VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
generic.de software technologies AG
Pressemitteilung

Sieben auf einen Streich - generic.de engagiert sich zum siebten Mal in Folge für den Girls’Day

(PM) Karlsruhe, 03.03.2015 - Bereits zum siebten Mal in Folge engagiert sich der IT-Dienstleister aus Karlsruhe für das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen ab der fünften Klasse in Deutschland: Am 23.04.2015, dem Mädchen-Zukunftstag, lädt das Unternehmen wieder alle IT-Interessierte junge Frauen in seine Entwicklungsschmiede ein, um sie für eine IT-Karriere zu begeistern.

„Mit unserem jährlichen Engagement möchten wir junge Frauen aus der Technologie Region Karlsruhe aktiv für die Informatik begeistern und zu einer Karriere in der IT-Branche ermutigen, in der Frauen immer noch unterrepräsentiert sind“ beschreibt Michael Puder, Vorstandsvorsitzender bei der generic.de software technologies AG, den Grund für die aktive Unterstützung der bundesweiten Nachwuchsförderung.

Am Aktionstag bringen generic.de Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den interessierten Mädchen durch das Spiel „AntMe! – die Ameisensimulation“, welches ein Projekt der von Microsoft ins Leben gerufenen Initiative „coding4fun“ ist, das Thema künstliche Intelligenz näher und ermöglichen damit einen leichten Einstieg in die Programmiersprache C#. Zudem können alle Teilnehmerinnen Fragen zu dem Berufsbild Informatiker stellen, erste Programmiererfahrungen sammeln und die Vielseitig der IT-Branche realistisch erleben.

Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag ist ein Projekt des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. und wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend. Von 2001 bis 2014 beteiligten sich Unternehmen und Organisationen mit insgesamt etwa 100.000 Veranstaltungen für ca. 1,5 Mio. Mädchen. Gemäß der Statistiken der Bundesagentur für Arbeit und der Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. (Stand: August 2014) gab es in den vergangenen Jahren eine deutliche Steigerung bei weiblichen Fachkräften in technischen Berufen: Das Beschäftigungswachstum von Frauen fällt in fast allen naturwissenschaftlich-technischen Berufsgruppen inzwischen stärker aus als das von Männern.

Die generic.de AG beteiligt sich seit 7 Jahren mit durchschnittlich 10 Plätzen pro Jahr am Girls’Day. Die Schülerinnen lernen am Aktionstag nicht nur die Grundfunktionen der Programmiersprache C# kennen, sondern profitieren von vielfältigen Unternehmensinformationen rund um die Softwareentwicklung, Hardware, Clean Code Development sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und die Unternehmenskommunikation.

„Wir möchten durch einen spannenden, realistischen und lehrreichen Tag die teilnehmenden Schülerinnen für ein duales Studium bei der generic.de AG oder einer Studienwahl in Karlsruhe mit Fachrichtung IT begeistern und Einblick in die zukunftsweisende Tätigkeit von Softwareentwicklern geben.“ erzählt Puder begeistert. „Das generic.de-Team freut sich jedes Jahr aufs Neue die Mädchen zu begrüßen und wir sind überzeugt davon, dass unser Engagement die Begeisterung für die IT-Branche bei den interessierten Mädchen fördert!“ so das Fazit von Puder.
PRESSEKONTAKT
generic.de software technologies AG
Frau Magdalene Reichart
Zeppelinstraße 15
76185 Karlsruhe
+49-721- 61 90 96 0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE GENERIC.DE SOFTWARE TECHNOLOGIES AG

Die generic.de software technologies AG, gegründet 1998, ist der führende Partner für die Entwicklung von individuellen und passgenauen Softwarelösungen. Auf Basis jahrzehntelanger Erfahrung realisiert das Karlsruher Unternehmen ...
PRESSEFACH
generic.de software technologies AG
Zeppelinstraße 15
76185 Karlsruhe
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG