VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
eprofessional GmbH
Pressemitteilung

eprofessional unterstützt Re-Branding von Fitness First Germany

(PM) , 13.03.2009 - SEM gewinnt auch für Markenkommunikation an Bedeutung

Hamburg, 12. März 2009 – Unternehmen entdecken zunehmend die Bedeutung von Suchmaschinenmarketing (SEM) für die Markenkommunikation. So auch Fitness First Germany, ehemals bekannt unter dem Namen Fitness Company. Die bundesweite Kette von Fitness-Clubs vollzieht derzeit ein Re-Branding und setzt dazu auch auf die Unterstützung der Performance-Marketing-Agentur eprofessional, die bereits seit 2006 die SEM-Kampagnen der Fitness-Kette verantwortet. Ziel der Kampagne, die im Zuge der Umfirmierung neu aufgesetzt wurde, ist primär die Gewinnung von Kunden, Probetrainings und Leads für die Marke Fitness First.

Die SEM-Kampagne unterstützt die Umfirmierung gleich in mehrfacher Hinsicht: Zum einen werden alle Offline-Maßnahmen zum Re-Branding wie etwa in Print und Radio durch gezielte Anzeigen in Suchmaschinen aufgefangen. Sucht der Interessent etwa nach dem Hören eines Radiospots im Internet nach weiteren Informationen zu Fitness First, wird er bei Google gezielt mit einer Anzeige abgeholt und auf die Website des Fitness-Clubs geführt. Zum anderen enthalten alle Textanzeigen den neuen Markennamen, während die Keyword-Buchung auch die Suche nach der alten Marke berücksichtigt. Und schließlich wird das Re-Branding auch durch die gezielte Gewinnung von neuen Newsletter-Abonnenten unterstützt, denn der Newsletter ist ein wichtiges Kommunikationsmittel, um Kunden an die neue Marke heranzuführen.

„Suchmaschinenmarketing ist und bleibt für uns ein wichtiges Tool, um potentielle Neukunden in unsere Clubs zu führen. Insbesondere im Rahmen des Re-Brandings hilft uns SEM auch dann noch ganz oben gelistet zu werden, wenn Kunden uns noch unter unserem alten Namen suchen“, erklärt Nadja Petersen, Managerin Online-Marketing bei Fitness First Germany GmbH.

„Wir erwarten, dass die Bedeutung von Search für die Markenkommunikation in Zukunft weiter zunimmt. Jede Werbekampagne sollte konsequent in Richtung Suchmaschine verlängert werden, denn diese ziehen nachweislich ein erhöhtes Suchvolumen nach sich“, empfiehlt Martin Hubert, Geschäftsführer der eprofessional GmbH.

Über eprofessional:
eprofessional ist eine der führenden Performance-Marketing-Agenturen in Deutschland. Das 1999 in Hamburg gegründete Unternehmen realisiert europaweit erfolgsorientierte Marketing- und Vertriebskampagnen im Internet. Kernkompetenzen der Agentur sind Suchmaschinenmarketing, Suchmaschinenoptimierung, Affiliate Marketing und Performance-Optimierung. Mehr als 90 Spezialisten setzen täglich ihr Know-how und ihre Leidenschaft für Technologie, Zahlen und Marketing ein, um für die Kunden optimale Werbewirkung und den höchstmöglichen ROI zu erzielen. Renommierte Unternehmen, darunter Casio, Heine und Medion, vertrauen auf die Dienstleistungen von eprofessional. www.eprofessional.de

Pressekontakt:
eprofessional GmbH
Susanne Baganz
Director Product Management & Marketing
Telefon: 040 399278-38
E-Mail: pr@eprofessional.de

Oder

Agentur Frau Wenk
Andrea Wenk
Tel. 0176/82117556
Andrea.wenk@frauwenk.de
www.frauwenk.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
eprofessional GmbH
Am Sandtorkai 40
20457 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG