VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Sparta PR
Pressemitteilung

ecenta AG ruft Unternehmen auf in heimische Berufseinsteiger zu investieren

Die ecenta AG, ein auf die SAP Business Suite spezialisiertes Software- und Beratungsunternehmen, ruft die deutschen IT-Unternehmen auf, dem heimischen Nachwuchs mehr Chancen zum Berufseinstieg zu eröffnen.
(PM) Walldorf, 08.02.2011 - Das Walldorfer Softwareunternehmen sieht in der gezielten Förderung des deutschen IT-Nachwuchses immense Chancen für nachhaltiges Wachstum und einen spürbaren Innovationsschub. Die ecenta AG warnt ausdrücklich davor bei Personalentscheidungen ausschließlich auf kurzfristige Kosteneinsparungen zu achten und die langfristigen Potentiale intensiver Nachwuchsförderung zu vernachlässigen.

„Die Form der aktuellen Diskussion über den Fachkräftemangel in Deutschland schadet dem deutschen IT-Nachwuchs. Es wird häufig der Eindruck erweckt, als würde es sich nicht lohnen, in heimischen Gefilden nach Berufseinsteigern zu suchen. Natürlich sind auch Fachkräfte aus dem Ausland für jedes Unternehmen aus vielerlei Gründen eine Bereicherung, aber in der gezielten Förderung des deutschen IT-Nachwuchses sehen wir noch weitaus größere Potentiale“, erklärt Dr. Thorsten Wewers, Vorstand der ecenta AG. „Wissbegierige und motivierte Universitätsabsolventen sind noch besonders lernwillig und offen für Neues. Nun liegt es an den Unternehmen, den jungen Kollegen dabei zu helfen, sich zu orientieren, sich zu entwickeln und die jeweilige Unternehmenskultur anzunehmen und zu bereichern. Wir sind davon überzeugt, dass sich diese Investitionen auszahlen.“

In seiner zehnjährigen Firmengeschichte hat ecenta mehr als 100 Kundenprojekte im In- und Ausland abgeschlossen und konzentriert sich dabei auf hochwertige Beratung mit eigenen Mitarbeitern. Seine individuell für jeden Kunden erarbeiteten Lösungen richtet die ecenta AG stets auf die SAP Produktstrategie aus. Dabei ist das Unternehmen binnen zehn Jahren permanent gewachsen und kann mittlerweile auf das Wissen und die Kreativität zahlreicher erfahrener aber auch vieler junger Mitarbeitern zurückgreifen. Bei ihren international ausgerichteten Projekten legt die ecenta AG großen Wert auf interkulturelle Zusammenarbeit und bildet häufig multinationale Teams. So lernen auch die jungen Mitarbeiter sehr früh Kunden und Mitarbeiter aus anderen Ländern kennen und können rasch international Erfahrungen sammeln.

„Der deutsche IT-Nachwuchs, der an den heimischen Universitäten hervorragend ausgebildet wird, sucht Arbeitgeber, die eine sehr kreative, informelle Atmosphäre bieten, in der die Berufseinsteiger viel über die Geschäftsprozesse der Kunden, den Ablauf großer Einführungsprojekte und die Technologie der Produkte lernen können. Für Ihre eigene Weiterbildung benötigen sie zum einen genügend Freiraum und zum anderen gezielte Angebote der Unternehmen“, erklärt Thorsten Wewers. „Die deutschen Unternehmen sind also gefordert, solch ein Umfeld zu schaffen um auch in Zukunft innovativ und erfolgreich zu sein. Sicherlich ist dies auch mit Investitionen verbunden, die aber langfristig hervorragend verzinst werden in Form von qualifizierten, kreativen und vor allem loyalen Mitarbeitern.“
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Sparta PR
Herr Dipl. rer. cand. Philipp Haberland
Friedrichstraße 11/3
73084 Salach
+49-0163-2722363
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Ecenta AG
Herr Joachim Schellenberg
Zuständigkeitsbereich: Business Development
Altrottstraße 31
69190 Walldorf
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ECENTA AG

ecenta ist ein Produkt- und Beratungsunternehmen, das sich auf anspruchsvolle Realisierungsvorhaben in den Bereichen der SAP® Business Suite, insbesondere SAP CRM (Customer Relationship Management) und SAP BCM, sowie SAP NetWeaver®, speziell ...
PRESSEFACH
Sparta PR
Friedrichstraße 11/3
73084 Salach
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG