VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
divia GmbH
Pressemitteilung

divia-Studie: Wie Stadtwerke den Wandel mitgestalten können

(PM) Stuttgart, 03.03.2014 - „Den Wandel verstehen, kommunizieren und nachhaltig gestalten” – so lautet der Titel der gerade erschienenen Eigenstudie der Unternehmensberatung divia GmbH in Zusammenarbeit mit der Scheer Management Consulting GmbH. Auf über 130 Seiten beschäftigt sich die divia Stadtwerke-Studie mit den derzeitigen Herausforderungen der Stadtwerke, bewertet Zukunftstrends und zeigt mögliche Entwicklungspfade für die Schlüsselakteure der Energiewende auf.

Die deutschen Stadtwerke stehen massiv unter Druck: Konfrontiert mit dem Wandel des Wettbewerbsumfeldes, dem der politischen Rahmenbedingungen, dem digitalen Wandel und dem Wandel der Kundenbeziehungen haben es Stadtwerke mit radikalen Veränderungen an gleich mehreren Fronten zu tun. Die Folge sind stetig geringer werdende Margen in den traditionellen Geschäftsfeldern, hohe Investitionsrisiken, eine gestiegene Wechselbereitschaft der Kunden, die Explosion der externen Erwartungen und die verzweifelte Suche nach neuen, lukrativen Geschäftsmodellen. Dabei gilt es, bereits heute die strategischen Weichen für den Erfolg von Morgen zu stellen. Doch die meisten Stadtwerke sind sich noch uneins, wohin sie sich entwickeln müssen oder sollen. Zu hoch ist die Unsicherheit. Nur eines ist klar: Der Wandel ist in vollem Gang. Wer stehenbleibt, hat das Nachsehen.

Wer hingegen den Wandel genau kennt, Veränderungen der Zukunft antizipiert und frühzeitig Pläne formuliert, kann den Wandel erfolgreich mitgestalten und zu den Leistungsträgern der Branche gehören. Dabei rücken neben der Bedeutsamkeit kontinuierlicher Marktbeobachtung auch die Bereitschaft und die Fähigkeit zur Veränderung in den Fokus des unternehmerischen Handels von Stadtwerken.

Was also macht den derzeitigen Wandel aus? Wie gehen Stadtwerke am besten mit diesen Wandel um? Worin bestehen Chancen und Risiken? Wo sind die neuen Geschäftsfelder und -modelle? Welche Rolle spielen Kooperationen? Welche Veränderungen der operativen Strukturen sind notwendig? Und wie sollten Stadtwerke auf den digitalen Wandel reagieren?

All diesen Fragen widmet sich die divia Stadtwerke-Studie. Die Studie dient als Navigator durch das Dickicht des Wandels. Sie zeigt auf, wie Stadtwerke etwa durch moderne Stakeholderkommunikation bedarfsgerechte Produkt- und Prozessinnovationen schaffen, sich als Komplett-Dienstleistungspartner vor Ort aufstellen und ihren Wettbewerbsvorteil nachhaltig gestalten können. Exemplarische Analysen quantifizieren den Social-Media-Einsatz bei Stadtwerken in Baden-Württemberg – nur etwa 20 Prozent der hier ansässigen Stadtwerke sind in Social Media aktiv, noch nicht einmal die Hälfte von ihnen nutzt Social Media effektiv.

Die Studie ist ab sofort erhältlich unter www.divia.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
divia GmbH
Herr Dr. Martin Reti
Max-Lang-Straße 56
70771 Leinfelden-Echterdingen
+49-711-40042630
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIVIA GMBH

Über divia Die divia GmbH ist eine im Jahr 2009 gegründete Unternehmensberatung mit Hauptsitz in Stuttgart. Die divia GmbH bietet ihren Kunden ein auf deren Geschäftsprozesse ausgerichtetes Dienstleistungsspektrum. Die drei ...
PRESSEFACH
divia GmbH
Max-Lang-Straße 56
70771 Leinfelden-Echterdingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG