VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
epasit GmbH Spezialbaustoffe
Pressemitteilung

denkmal-Messe Leipzig mit Spezial-Baustoffhersteller epasit

Auf der „denkmal“-Messe Leipzig vom 22.-24. November 2012 stellt die epasit GmbH aus in Halle 2, Stand B 23.
(PM) Ammerbuch, 11.10.2012 - Zu den Spezialgebieten des süddeutschen Familienunternehmens gehört die Sandsteinsanierung, die Sanierung durchfeuchteter Mauern sowie die energetische Innendämmung inklusive Schimmelschutz.

Der Dresdner Zwinger, der historische „Deutsche Kaiser“ in Koblenz oder die Wilhelma Stuttgart: Spezialbaustoffe von epasit sind weltweit gefragt, wenn es um die wirtschaftliche und langzeitbewährte Sanierung von denkmalgeschützten Bauten geht.

Sandsteinsanierung fördert historische Büsten zu Tage

Mit dem Sandstein-Saniersystem 2000 lässt sich Naturstein günstig reparieren, ersetzen und imitieren. Seine Komponenten werden in Farbe und Struktur dauerhaft dem Original angepasst. Es lässt sich einfach verarbeiten und erfüllt sämtliche Anforderungen des Denkmalschutzes. Ein Beispiel dafür ist der Wohnturm „Deutscher Kaiser“, eines der imposantesten spätgotischen Gebäude der Koblenzer Altstadt. Bei seiner aufwendigen Sanierung bewährten sich das Sandstein- und Sanierputzsystem sowie Dicht- und Sperrputze von epasit. Zunächst wurde das Gestein mit Sandsteinverfestiger stabilisiert. Um zukünftig Energie zu sparen kam darauf der Sanier-Dämmputz „sdp“. Die Oberflächen strukturierten die Verarbeiter mit Sanier-Edelputzen. Den stark verwitterten und teils ausgebrochenen Zinnenkranz an der Turmspitze erneuerte man mit dem Sandsteinsaniersystem. Eine Vielzahl an Büsten historischer Zeitgenossen wurde liebevoll nachmodelliert mit der Steinschlämme „st“.

Dem Schimmel keine Chance

Fachwerk, Denkmalschutz oder Feuchtigkeit: Viele Gründe sprechen für eine energetische Sanierung mit epatherm Calciumsilikatplatten. Das System wird empfohlen vom renommierten Sentinel-Haus Institut und erfüllt dessen strenge Qualitätsrichtlinien für wohngesunde Baustoffe. Der Mathematisch-Physikalische Salon im Dresdener Zwinger ist ein Beispiel für die erfolgreiche Sanierung mit dem epatherm Wohnklimaplattensystem.

Das einzigartige Saniersystem für feuchte und salzbefallene Mauern

Wenn der Putz bröckelt und sich Feuchtigkeit im Mauerwerk breit macht, schafft ein einzigartiges und langzeitbewährtes System Abhilfe auf Jahrzehnte hinaus. Werden feuchte Altbauten stattdessen herkömmlich verputzt oder abgedichtet, tauchen die Schäden bald wieder auf. Schuld daran sind Salze im Mauerwerk. Zur dauerhaften Sanierung ist ein Material nötig, welches das Wasser nicht einsperrt, aber auch nicht hindurch fließen lässt. MineralSanoPro stoppt den Verfall und unterstützt die natürliche Austrocknung des Gemäuers. Es erfüllt alle Auflagen des Denkmalschutzes und der DIN EN 998-1 Norm und bekam als erstes Sanierputzsystem das WTA-Zertifikat zuerkannt.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
epasit GmbH Spezialbaustoffe
Frau Peggy Wandel
Sandweg 12 - 14
72119 Ammerbuch-Altingen
+49-7032-20150
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER EPASIT GMBH SPEZIALBAUSTOFFE

Die epasit GmbH entwickelt und produziert Spezialbaustoffe zum Sanieren, Renovieren und Modernisieren. Mit individuellen Lösungen im Bautenschutz und der Bautensanierung ist das mittelständische Unternehmen seit mehr als 50 Jahren ein ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
epasit GmbH Spezialbaustoffe
Sandweg 12 - 14
72119 Ammerbuch-Altingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG