VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
DGN Deutsches Gesundheitsnetz GmbH
Pressemitteilung

conhIT: DGN stellt eArztbrief-Versand mit KV-CONNECT vor

(PM) Düsseldorf, 06.03.2012 - Auf der diesjährigen conhIT in Berlin (22.-24. April) zeigt das DGN, wie sich der elektronische Arztbrief-Versand mit Hilfe der DGN GUSbox® und des neuen Kommunikationsstandards KV-CONNECT sicher und unabhängig von der eingesetzten Praxissoftware umsetzen lässt.

Die wahlweise im PVS oder in einem Textverarbeitungsprogramm erstellten Briefe werden im PDF-Format über den sicheren Übertragungsweg des KV-SafeNet verschickt. Die Anbindung an das sichere Netz der Kassenärztlichen Vereinigungen erfolgt über den zertifizierten Zugangsrouter DGN GUSbox.

Für den Versand der Arztbriefe hat das DGN einen eigenen Mailclient entwickelt, mit dem ausschließlich Empfänger innerhalb des KV-SafeNet adressiert werden können. "Der Arzt muss lediglich einen Druckertreiber installieren, der sich nahtlos in das vorhandene Praxissystem einfügt", erklärt DGN-Geschäftsführer Dirk Fellenberg. "Dieser Treiber wandelt den Arztbrief in ein transportables Dokumentenformat um und bereitet ihn so auf den Versand vor."

Der sichere eArztbrief-Versand ist bereits der zweite Lösungsbaustein, den das DGN mittels KV-CONNECT und DGN GUSbox anbietet. Die 1-Click-Abrechnung, d. h. das Versenden der Quartalsabrechnung direkt aus dem Praxissoftware-Programm an die KV, wurde mit dem Praxissoftwareprogramm InterArzt der InterData Praxiscomputer GmbH bereits erfolgreich getestet. Derzeit bereiten die Softwareanbieter FREY ADV und Mediamed Systec die Integration der Abrechnungslösung in ihre Programme Quincy bzw. S3 vor. "Ab dem zweiten Quartal 2012 wollen wir KV-CONNECT als reguläre Kommunikationsanwendung auf der DGN GUSbox anbieten", kündigt Fellenberg an.

Auf dem eHealth-Branchentreff conhIT wird das DGN neben den beiden Lösungsbausteinen auch seinen KV-SafeNet-Router DGN GUSbox 19'' zeigen. Dank ihres Standardformats eignet sich die Industrieausführung der GUSbox®-Reihe insbesondere für professionelle IT-Umgebungen in Krankenhäusern und Medizinischen Versorgungszentren (MVZ). Der Router ermöglicht - seit dem Wegfall der ISDN-Einwahl zu Jahresbeginn - Durchgangsärzten die Teilnahme am DALE-UV-Verfahren via D2D.

Interessenten sind herzlich willkommen, einen persönlichen Gesprächstermin am Messestand D-115 in Halle 2.2 zu vereinbaren.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
DGN Deutsches Gesundheitsnetz GmbH
Frau M.A. Katja Chalupka
Niederkasseler Lohweg 181-183
40547 Düsseldorf
+49-0211-77008 - 198
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DAS DGN

DGN steht für DGN Deutsches Gesundheitsnetz Service GmbH. Das 1997 gegründete Düsseldorfer Unternehmen, das seit Oktober 2010 zur FREY ADV gehört, betreibt heilberufsspezifische Intranet-Plattformen, die unter besonderen ...
PRESSEFACH
DGN Deutsches Gesundheitsnetz GmbH
Niederkasseler Lohweg 181-183
40547 Düsseldorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG