VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
combit GmbH
Pressemitteilung

combit Mitarbeiter unterstützen Ebola-Opfer und syrische Flüchtlinge

(PM) Konstanz, 26.11.2014 - Unter den zahlreichen Berichterstattungen zu Krisenregionen bleiben vor allem die Bilder der schwerkranken, mit Ebola infizierten Menschen in Westafrika und das Leid der syrischen Flüchtlinge im Gedächtnis. Daher haben sich die Mitarbeiter des Konstanzer Softwarehauses combit dazu entschlossen, zu helfen. Die Bekämpfung des Ebola-Virus ist kostspielig, das syrische Gesundheitssystem zusammengebrochen. Viele combits erklärten sich spontan bereit, einen Urlaubstag zu spenden. Die gespendeten Urlaubstage werden in Geld umgerechnet und der erreichte Betrag letztendlich von combit verdoppelt. Dank des Einsatzes der combit Mitarbeiter kamen so 10.000 Euro zusammen. Die Spende geht an die gemeinnützige Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen.

Médecins Sans Frontières / Ärzte ohne Grenzen ist eine private medizinische Nothilfeorganisation. Sie leistet weltweit in Kriegsgebieten oder nach Naturkatastrophen medizinische Hilfe, unabhängig von Herkunft, Religion oder politischer Überzeugung der Notleidenden. 1999 wurde der Organisation der Friedensnobelpreis verliehen.

Mehr Informationen zu combit: www.combit.net
PRESSEKONTAKT
combit GmbH
Brita Dannenmann
Untere Laube 30
78462 Konstanz
+49-7531-906013
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER COMBIT GMBH

Kernkompetenz Entwicklung und Vertrieb von Windows-Standardsoftware in den Bereichen Business-Applikationen und Entwicklungskomponenten und damit verbundene Services wie Training, Consulting und Customizing. Markt Business Solutions Alle ...
PRESSEFACH
combit GmbH
Untere Laube 30
78462 Konstanz
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG