VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Tower PR
Pressemitteilung

collective avantgarde Unternehmensberatung vermittelt Automobilzulieferer Hehnke GmbH & Co. KG Beteiligung in Millionenhöhe

collective avantgarde hat für die Hehnke GmbH & Co. KG erfolgreich einen Investor vermittelt. Die Beteiligung sichert dem Unternehmen bestehende Arbeitsplätze und den Ausbau der Produktions- und Vertriebskapazitäten.
(PM) Jena/Steinbach Hallenberg/Planegg, 22.10.2015 - Die auf Kauf und Verkauf von Unternehmen spezialisierte collective avantgarde Unternehmensberatungsgesellschaft mbH (www.collective-avantgarde.de) hat für die Hehnke GmbH & Co. KG (www.hehnke.de) erfolgreich einen Investor vermittelt. Die Beteiligung sichert dem Hersteller komplexer Bauteile und Baugruppen nicht nur bestehende Arbeitsplätze sondern weiteres Wachstum und den Ausbau der Produktions- und Vertriebskapazitäten für die kommenden Jahre.

Die Jenaer M&A-Berater der collective avantgarde konnten für das Technologieunternehmen aus Steinbach-Hallenberg die PartnerFonds AG (www.partnerfonds.ag) als zukünftigen Investor und neuen Gesellschafter gewinnen. Der auf mittelständische Unternehmensbeteiligungen fokussierte und bankenunabhängige Beteiligungspartner hat Anteile an der Hehnke GmbH & Co. KG erworben und gewährt zusätzlich ein Gesellschafterdarlehen zur Wachstumsfinanzierung.

Die Hehnke GmbH & Co. KG ist ein 1995 gegründetes und in zweiter Generation geführtes Familien-Unternehmen, das sich auf die Herstellung komplexer Bauteile und Baugruppen aus Kunststoff mittels Spritzguss spezialisiert hat. Durch das langjährige Know-how deckt Hehnke den gesamten Prozess von der Konzeption über das Prototyping und den Werkzeugbau bis hin zur Serienproduktion ab. Kunden sind u.a. namhafte Firmen der Automobilbranche.

"Der gesamte Verhandlungsprozess mit der collective avantgarde war jederzeit auf Augenhöhe und von Erfahrung in den Verhandlungsführungen gekennzeichnet", so Ralf Schöpker, Vorstand der PartnerFonds AG.

Strategisch zielte die Transaktion auf die Sicherung der Unternehmensnachfolge sowie auf die finanzielle Sicherstellung des Unternehmenswachstums für die nächsten Jahre ab, vorrangig im Bereich Spritzguss. Vor diesem Hintergrund führte collective avantgarde mit 13 in- und ausländischen Investoren und Beteiligungsgesellschaften Gespräche und Verhandlungen. Im Vergleich stimmte das Angebot der PartnerFond AG am detailliertesten mit den Vorstellungen der Hehnke-Geschäftsführung überein. Zusätzlich trugen das gute persönliche Verhältnis und die angenehme Atmosphäre während der Gespräche zur Entscheidung für die PartnerFonds AG bei. Die M&A-Transaktion wurde innerhalb eines Jahres erfolgreich abgeschlossen.

"Die collective avantgarde, vertreten durch Geschäftsführer Steffen Glaubrecht, hat den gesamten M&A-Prozess von Anfang an zielgerichtet, gut strukturiert und professionell zu einem sehr guten Ergebnis zugunsten der Altgesellschafter geführt. Wir würden jederzeit wieder mit der Gesellschaft zusammenarbeiten", so Tommy Hehnke, Geschäftsführer und Hauptgesellschafter der Hehnke GmbH & Co. KG.

Druckfähige, honorarfreie Fotos: bit.ly/1hQkrMy
(Bildrechte: © Hehnke GmbH & Co. KG)
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Tower PR
Frau Luisa Woik
Mälzerstraße 3
07745 Jena
+3641-8761183
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER COLLECTIVE AVANTGARDE UNTERNEHMENSBERATUNGSGESELLSCHAFT MBH

Die vor 20 Jahren in Jena gegründete collective avantgarde berät mit einem Team von Spezialisten mittelständische Betriebe engagiert und auf Augenhöhe. Vielfältige Kontakte in der Industrie und der Finanzbranche ...
PRESSEFACH
Tower PR
Mälzerstraße 3
07745 Jena
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG