VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
faltmann PR | Öffentlichkeitsarbeit für IT-Unternehmen
Pressemitteilung

certgate zeigt ersten BlackBerry mit integriertem Smart-Card-Schutz

(PM) , 10.02.2009 - Neu auf der GSMA Mobile World in Barcelona: Die certgate Smart Card microSD verhindert hardware-basiert das Ausspähen sensibler Daten jetzt auch vom BlackBerry

Nürnberg/Barcelona, 10. Februar 2009: Mit ihrem einzigartigen Hardware-Token bietet die certgate GmbH eine ergonomische Lösung zur Steigerung der Datensicherheit beim Einsatz von BlackBerrys in sensiblen Umgebungen an. Diese Lösung ist software-basierten Sicherheitslösungen weit überlegen. Das junge Nürnberger Unternehmen für IT-Sicherheitslösungen hat 2007 die weltweit erste microSD Karte entwickelt, die mit einem Krypto-Prozessor bestückt ist und die komplette Funktionalität und Sicherheit einer Smart Card aufweist. Sie arbeitet jetzt auch im normalen Speicherkarten-Slot des Blackberry und macht den Anschluss externer Geräte für Authentifizierung und Verschlüsselung überflüssig.

RIM - der kanadische Hersteller der BlackBerrys - bietet seinen Kunden zum Schutz gegen die Ausspähung von E-Mail-Daten ein Smart Card-Lesegerät als Zubehör an, das eine Verschlüsselung der gespeicherten und gesendeten Daten mittels persönlicher Zertifikate ermöglicht. Diese Technik erschwert nach Ansicht von IT Sicherheitsexperten das Ausspähen sensibler Daten und ermöglicht - eine schlüssige interne Security Policy im Netzwerk vorausgesetzt - den Einsatz der mobilen Geräte auch in sicherheitssensiblen Umgebungen wie Behörden und Hightech-Unternehmen. Doch wer will schon zusätzlich zu seinem Smartphone stets ein separates Lesegerät und eine scheckkartengroße Smart Card mit sich herumtragen?

Bereits verfügbare software-basierte Verschlüsselungslösungen, die Zertifikate und Schlüsselmaterial auf dem Gerät ablegen und die Anmeldelogik des Gerätes nutzen, mögen das Sicherheitsbedürfnis privater Nutzer bedienen, sind jedoch für den Unternehmenseinsatz zu leicht angreifbar.
"In sicherheitskritischen Bereichen gibt es weit verbreitete Vorbehalte gegen den Einsatz mobiler Endgeräte. Unsere neue hardware-basierte Sicherheitslösung nun auch für den Blackberry schließt nicht nur bekannte Sicherheitslücken, sondern ist auch für den Benutzer ausgesprochen einfach und komfortabel", beschreibt Dr. Paschalis Papagrigoriou, CEO der certgate GmbH, die Vorteile der neuen Lösung. "Da für unsere certgate Smart Card microSD keine externen Geräte wie beispielsweise Kartenleser angeschlossen werden müssen und die Generierung der Codes in der Chipkarte selbst erfolgt, ist ein Auslesen der Schlüssel praktisch unmöglich. Auch bei Verlust oder Diebstahl des Gerätes sind enthaltene Daten durch starke Verschlüsselung vor unberechtigtem Zugriff geschützt."

Mit über 11 Millionen Nutzern weltweit ist der BlackBerry das wohl am weitesten verbreitete und beliebteste Gerät für mobile Kommunikation. Besonders für Führungskräfte ist der BlackBerry aus dem Geschäftsleben nicht mehr wegzudenken. Doch spätestens seit die französische Regierung im Sommer 2007 allen Staatsbediensteten aufgrund von Sicherheitsbedenken den dienstlichen Gebrauch ihrer BlackBerrys untersagt hat, ist die Diskussion über die Datensicherheit auf mobilen Endgeräten mit sensiblen Daten neu entfacht worden. Auch in Deutschland warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) vor dem Einsatz von Blackberrys "in sicherheitsempfindlichen Bereichen der öffentlichen Verwaltung und spionagegefährdeten Unternehmen". Großunternehmen wie Audi und Total haben aus Sicherheitsgründen bereits vor Jahren den Einsatz von BlackBerrys innerhalb ihrer IT Strukturen unterbunden.

Die Smart Card microSD von certgate ist nicht nur für den BlackBerry verfügbar. Sie ist für Geräte mit Microsoft-Betriebssystem bereits auf dem Markt etabliert und wird inzwischen von zahlreichen namhaften Unternehmen und Behörden im In- und Ausland zur sicheren Datenkommunikation mit mobilen Endgeräten eingesetzt. Je nach Version bietet die Karte auch zusätzliche 512MB beziehungsweise 1GB Flashspeicher.

*************************

PHOTOS in druckbarer Auflösung finden Sie hier:
www.pressebox.de/pressemeldungen/certgate-gmbh/boxid-2373...

*************************

Pressekontakt certgate
certgate GmbH
Dr. Paschalis Papagrigoriou
Rollnerstraße 142
90408 Nürnberg

Tel.: 0911.93 52 3-0
Fax: 0911.93 52 3-52
press@certgate.biz

Frau M.A. Sabine Faltmann
f@ltmann PR
+49.241.8946822
certgate@faltmann-pr.de

Über die certgate GmbH (www.certgate.com):
Das in Nürnberg ansässige High-Tech Unternehmen certgate GmbH wurde 2004 von Dr. Paschalis Papagrigoriou gegründet. Geschäftsfeld des innovativen Unternehmens ist die Entwicklung und Vermarktung von Produkten und Lösungen, die den Umgang mit mobilen Kommunikationsgeräten sicherer und benutzerfreundlicher machen. certgate hat die weltweit erste microSD-Card mit Smart Card-Funktionalität entwickelt und seinen technischen Vorsprung im Bereich der mobilen IT-Sicherheit mit Patentschutz versehen.

Die certgate Smart Card microSD ermöglicht aufgrund ihrer starken kryptografischen Funktion die Generierung, Speicherung und sichere Verwendung von Zertifikaten und persönlichen Signaturschlüsseln. Damit unterstützt sie unter anderem die verschlüsselte Datenspeicherung, ein sicheres Mobil-Banking nach HBCI- und EBICS-Standard und den Aufbau geschützter VPN-Verbindungen auf mobilen Endgeräten. In enger Zusammenarbeit mit Implementierungspartnern beschäftigt sich certgate auch mit kundenindividuellen Sicherheitslösungen für Smartphones, PDAs und andere Mobilgeräte auf Basis seiner certgate Smart Card microSD.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
faltmann PR | Öffentlichkeitsarbeit für IT-Unternehmen
Theaterstraße 15
52062 Aachen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG