VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Cashcloud AG
Pressemitteilung

cashcloud AG: Olaf Taupitz und Carsten Henkel sehen positive Trends für NFC-Technologie durch aktuelle Studien bestätigt

Neue Studie: Globaler Markt für kontaktloses Bezahlen mit NFC wächst auf 9,88 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018 + Olaf Taupitz von cashcloud: „Eigene Markterwartungen durch Prognosen weitgehend bestätigt“
(PM) Val Saint André, 27.01.2014 - Das Bezahlen per Smartphone und NFC steht ab 2014 vor dem Durchbruch: Die positiven Trends auf dem Markt für kontaktlose Transaktionen per Handy werden sich aktueller Prognosen zufolge in den kommenden Jahren verstärken – und konventionelle Bezahlmethoden im Einzelhandel zunehmend verdrängen. Wie das Forschungsinstitut MarketsandMarkets (M&M) ermittelte, wird der Markt für NFC-basiertes bzw. kontaktloses Bezahlen ausgehend von einem Umfang von 4,32 Milliarden US-Dollar im Jahr 2013 weiter rasant anwachsen und bereits 2018 ein globales Umsatzvolumen von 9,88 Milliarden US-Dollar im Jahr generieren. Dies entspricht einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von rund 18% für den gesamten Prognosezeitraum. Laut Studie wird NFC damit zum treibenden Faktor für den Mobile-Payment-Sektor insgesamt.

„Wir sehen unsere Erwartungen in Sachen NFC und Mobile Payment durch die aktuellen Zahlen weitgehend bestätigt. Das Bezahlen per Smartphone setzt sich auch auf dem deutschen Markt unaufhaltsam durch. Der Konsument erkennt die Vorteile, die die neuen Technologien bieten – und er nutzt sie“, kommentiert Olaf Taupitz, Geschäftsführer der cashcloud AG. Die von cashcloud entwickelte eWallet-App für Smartphones und Tablet-PCs kann als elektronische Geldbörse flexibel und mobil für Transaktionen eingesetzt werden. Seit Ende 2013 können cashcloud-User für ihr Smartphone über die App einen NFC-Sticker bestellen, der auf der Rückseite des Geräts angebracht wird. Mit dem cashcloud Prepaid MasterCard® NFC-Sticker wird das Handy zum universalen Bezahlmedium im stationären Handel wie auch beim Online-Shopping. „Bis Ende 2014 werden deutschlandweit bereits mehr als 200.000 Akzeptanzstellen für kontaktlose Bezahlung eingerichtet sein“, schätzt Olaf Taupitz.

„Die NFC-Technologie lässt sich fast überall schnell und komfortabel zum Bezahlen einsetzen – im Ladengeschäft, aber auch an Tankstellen, in Fast-Food-Restaurants oder sogar an der Kinokasse, und das weltweit“, fasst Carsten Henkel, Mitglied des Verwaltungsrats der cashcloud AG, die Vorzüge des kontaktlosen Bezahlens per NFC-Sticker zusammen.

„Und auch für den Handel liegen die Vorteile des Mobile Payments auf der Hand. Kontaktloses Bezahlen wie es die cashcloud-App mit dem NFC-Sticker ermöglicht sorgt für beschleunigte, mehrfach gesicherte und papierlose Transaktionen am Cash Point“, ergänzt Sven Donhuysen, Chairman bei der cashcloud AG.

Weitere aktuelle Informationen zum Thema Mobile Payment und NFC-Technologie: www.cashcloudag.org
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Cashcloud AG
Herr Olaf Taupitz
37, Val Saint André
L–1128 Luxemburg
+49-6131-9302830
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CASHCLOUD AG

Die cashcloud E-Wallet schöpft in Verbindung mit der neuen, kostenlosen cashcloud App das volle Potential des Smartphones aus: überall und jederzeit. Cashcloud bietet die nächste Generation der Online- und Offline-Bezahlung mit dem ...
PRESSEFACH
Cashcloud AG
37, Val Saint André
L–1128 Luxemburg
Luxemburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG