VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Cashcloud AG
Pressemitteilung

cashcloud AG erwartet anhaltenden Boom des kontaktlosen Bezahlens per NFC

cashcloud informiert über Branchenstudie: NFC etabliert sich weltweit als alternative Zahlungsmethode – 2013 war ein Boomjahr ++ Sven Donhuysen: „Einzelhandel reagiert auf Nachfrage nach Mobile Payment und baut Netz an Akzeptanzstellen aus“
(PM) Deutschland, 07.03.2014 - Kontaktloses Bezahlen per Smartphone setzt sich weltweit als neue Bezahloption durch – und die NFC-Technologie gehört schon heute bei immer mehr mobilen Geräten zur Standardausstattung. Diesen Trend belegen aktuelle Prognosen von IHS Technology. Die US-Marktforscher rechnen damit, dass in vier Jahren bereits 64 Prozent aller in den Handel kommenden Mobiltelefone NFC-fähig sein werden. In absoluten Zahlen ausgedrückt bedeuten diese Wachstumsraten, dass schon im Jahresverlauf 2018 insgesamt voraussichtlich rund 1,2 Milliarden mit NFC ausgerüstete Smartphones und Mobiltelefone an den Einzelhandel geliefert werden. Bereits 2013 konnte im Vergleich zum Vorjahr ein Boom der Near Field Communication (Nahfeldkommunikation) auf dem Mobilfunkmarkt festgestellt werden: Wurden 2012 rund 120 Millionen NFC-fähige Geräte gefertigt und über den Einzelhandel vertrieben, waren es 2013 schon 275 Millionen – eine Steigerung um 128 Prozent. IHS zufolge kann demnach bis 2018, ausgehend von den Zahlen aus 2013, mit einer Vervierfachung der an die weltweiten Märkte ausgelieferten NFC-Smartphones gerechnet werden. „Der Handel reagiert bereits auf diese Entwicklung und baut das Netz an Akzeptanzstellen für die Zahlung per NFC gerade in Deutschland kontinuierlich aus“, kommentiert Sven Donhuysen, CEO der cashcloud AG.

Carsten B. Henkel, Member of the Board of Directors der Cashcloud Holding AG, bewertet die Ergebnisse von IHS ähnlich: „Die aktuellen Prognosen bestätigen weitgehend unsere Erwartungen für die nächsten Jahre: Immer mehr Mobilfunknutzer werden sich persönlich von den Vorteilen des mobilen Bezahlens per NFC und Smartphone überzeugen können: schnelle Transaktionen, hohe Sicherheitsstandards und ein Plus an Flexibilität.“

cashcloud-Head of Product and Innovation Olaf Taupitz ergänzt: „Viele Studien zeigen es: Wo Konsumenten die Möglichkeit haben, per NFC-fähigem Smartphone zu zahlen, wird diese Option immer selbstverständlicher genutzt. 2014 dürfte auch in Deutschland den Durchbruch in Sachen Mobile Payment bringen.“

Die cashcloud AG bietet mit dem eigenen Prepaid MasterCard® PayPass™ NFC-Sticker eine komfortable Möglichkeit, Mobiltelefone schnell, unkompliziert und kostenlos für das kontaktlose Bezahlen am Cashpoint nachzurüsten. cashcloud-Nutzer können den Sticker nach Installation der App direkt bestellen und an ihrem Smartphone oder der Schutzhülle befestigen. Der NFC-Sticker ermöglicht zeitsparende und verschlüsselte Zahlungstransaktionen unter anderem im stationären Handel, in Fast-Food-Filialen oder auch an Tankstellen.

Weitere Nachrichten zu den Themen Mobile Payment und NFC: www.cashcloudag.org
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
BrunoMedia GmbH
Herr Nils Zeizinger
Zuständigkeitsbereich: Pressekontakt Cashcloud

+49-6131-9302830
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CASHCLOUD AG

Die cashcloud E-Wallet schöpft in Verbindung mit der neuen, kostenlosen cashcloud App das volle Potential des Smartphones aus: überall und jederzeit. Cashcloud bietet die nächste Generation der Online- und Offline-Bezahlung mit dem ...
PRESSEFACH
Cashcloud AG
37, Val Saint André
L–1128 Luxemburg
Luxemburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG