VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
anatom5 perception marketing
Pressemitteilung

bilanz boa 2009: aller guten dinge sind drei

Nach zwei sehr erfolgreichen Veranstaltungen konnte das dritte BOA-Symposium die anwesenden Teilnehmer dieses Mal restlos begeistern.
(PM) www.best-of-accessibility.de, 13.10.2009 - Das belegt nicht nur die Auswertung der Teilnehmerbögen, sondern auch das positive Echo über Twitter oder die Interviews in der Technikwürze.

Spannendes Programm, begeisterte Teilnehmer

In den letzten drei Jahren hat sich das Best of Accessibility Symposium zum festen Bestandteil der Barrierefreiheits-Szene in Deutschland entwickelt und zog in diesem Jahr rund 90 Teilnehmer nach Düsseldorf. Damit bleibt das Besucher-Niveau stabil, trotz Rezession und konkurrierender Veranstaltungen im In- und Ausland.

Neben einem spannenden Programm, das vor allem mit den Workshops von Jens Meiert, Timo Wirth und Christian Heilmann interessante Höhepunkte zu bieten hatte, bewerteten die Teilnehmer insbesondere die intensiven Pausengespräche und das reichhaltige Catering als besonders positiv.

Wie bereits im letzten Jahr kam die Trennung zwischen Einsteiger- und Experten-Themen bei den verschiedenen Zielgruppen gut an. Dass sich viele Teilnehmer mehr Zeit für alle Referenten gewünscht haben ist ein gutes Indiz – die meisten Fragen konnten aber beim Get Together nach der Veranstaltung noch beantwortet werden.

Impressionen, Meinungen & Interviews

Einige visuelle Eindrücke vom BOA-Symposium 2009 vermittelt die Bildergalerie mit ausgewählten Fotos sowie eine Twitterwall, die zum Symposium eingerichtet wurde und mit den Hashtags #boa09 und #BOA2009 auch über die Twittersuche verfolgt werden kann. Die Twitterwall bleibt Bestandteil der Webseite und wurde nach der Veranstaltung gespeichert, um eine permanente Infoquelle sicherzustellen.

Inzwischen sind auch die meisten Downloads zum Symposium verfügbar. Ein besonderes Highlight ist der Vortrag von Christian Heilmann, zu dem es neben den Unterlagen auch seinen persönlichen Audio-Mitschnitt gibt.

A propos Audio: Ein herzliches Dankeschön an David Maciejewski von der Technikwürze, der nicht nur mit Dirk Jesse einen gelungenen Workshop-Vortrag zum Thema Performance-Optimierung lieferte, sondern daneben auch noch Zeit fand, Referenten und Besucher des Symposiums für die Technikwürze zu interviewen.

Alle Interviews gibt es als MP3-Datei zum Herunterladen. Wer mehr hören möchte, sollte sich die Technikwürze-Folge 150 anhören – oder direkt als Podcast abonnieren.

Ausblick auf 2010

Auch im kommenden Jahr planen wir wieder ein Best of Accessibility Symposium. Schwerpunkte werden dann sicherlich neben der Umsetzung der WCAG2.0 die Aspekte Interaktion und Multimedia sein. In jedem Fall werden wir alles daran setzen, interessante Referenten und spannende Themen zusammenzustellen – für Einsteiger und Experten. Vorschläge hierzu sind können Sie uns selbstverständlich gerne zukommen lassen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
anatom5 perception marketing
Herr Ansgar Hein
Münsterstraße 121
40476 Düsseldorf
+0211-420944-1
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ANATOM5 PERCEPTION MARKETING

anatom5 unterstützt seine Kunden seit 2003 in allen Bereichen der Kommunikation mit Schwerpunkt auf barrierefreie Internet- und Intranettechnologien. Zudem bieten Cross-Media-Lösungen von anatom5 dank moderner Techniken, wie XML oder AIR, ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
anatom5 perception marketing
Münsterstraße 121
40476 Düsseldorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG