VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
good news! GmbH PR-Agentur
Pressemitteilung

ZyLAB integriert Google Maps in seine Information Access Platform

Neue Integration ermöglicht die Analyse von Datensätzen, für die die geografische Lage ein kritischer Faktor ist
(PM) Frankfurt am Main, 12.10.2009 - Das auf Datenzugriffslösungen spezialisierte Software-Unternehmen ZyLAB hat das Visualisierungs-Modul seiner ZyIMAGE Information Access Platform (IAP) um Google Maps erweitert. Anwender haben damit die Möglichkeit, die Lage räumlich verteilter Dokumente zu identifizieren und sich Zugriff darauf zu verschaffen. Darüber hinaus können sie sich Koordinatenangaben aus dem Inhalt eines Dokuments über Google Maps anzeigen lassen. Mit Hilfe dieser neuen Funktionalität lässt sich allein über die Ergebnisse der Suchanfrage zu Dokumentinhalten ein ganzheitlicher Überblick über mögliche Verbindungen und Zusammenhänge zwischen Orten gewinnen.

ZyLAB hat die Integration ursprünglich im Rahmen eines Kundenprojektes entwickelt. Damit sollte der Verbleib von Dokumenten zu vermissten Personen nachvollzogen werden. Diese Dokumente enthalten Koordinaten, die über Google Maps visualisiert werden. Wenn Anwender jetzt eine Suchanfrage über die ZyIMAGE IAP starten, wird eine Ergebnisliste angezeigt, für die alle in den Trefferdokumenten enthaltenen Standortangaben mittels Pins (Stecknadeln) auf Google Maps erscheinen. Jeder Pin repräsentiert ein Dokument oder einen Dokumentensatz, zu dem zusätzliche Metadaten angezeigt werden, wenn man mit der Maus darüber fährt. Der gelieferte Link erlaubt die Öffnung des Dokumentes.

Vincent Rijnbeek, Sales Manager DACH für ZyLAB, erklärt: „Diese neue Funktionalität bietet zusätzliche Nutzungsmöglichkeiten unseres Visualisierungstools und sorgt für mehr Transparenz im Informationsdschungel. Sind beispielsweise im Rahmen von strafrechtlichen Ermittlungen Koordinaten eines Tatorts in einem Dokument enthalten, so zeigt ein Pin diesen exakt in Google Maps an. Aber auch im Bau- und Konstruktionssektor ist die neue Integration hilfreich, indem sie z.B. Ortsangaben aus komplexen Konstruktionsplänen rasch und übersichtlich darstellt.“

Das Visualisierungs-Modul von ZyLAB erzeugt dynamische, interaktive Überblicke über verteilte Daten und geht damit über die gängigen Tabellen- und Ordnerstrukturen hinaus. Die Lösung bietet zwei Wege für den Anwender, über die er schnell und einfach die komplette Palette verfügbarer Datei-Informationen erfassen und bewerten kann. Grundlage dieses Moduls ist ein hyperbolischer Baum. Dieser ist einfach anzuwenden, interaktiv und multidimensional, so dass Anwender ihre Informationen einfach überblicken und präsentieren können. Zusätzliche visuelle Navigationsfunktionen wie Ort, Farbe, Größe und räumliche Orientierung sorgen für weiteren Komfort. Falls eine schnelle, vergleichende Analyse großer hierarchischer Strukturen notwendig ist, lässt sich diese mit dem Visualisierungs-Modul per Tree Map anzeigen.

„Durch seine Integration mit Google Maps wird das ZyIMAGE Visualisierungs-Modul zu einem idealen Tool für die Informationsermittlung bei datenintensiven Projekten, z.B. in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Channel- und Kundenmanagement sowie bei Behörden“, erklärt Dr. Johannes Scholtes, President von ZyLAB North America. „Wir entwickeln kontinuierlich neue Möglichkeiten zur Visualisierung von Datensätzen. Bei der ständigen Zunahme unstrukturierter Informationen ist Visualisierung der Schlüssel für beschleunigte Analysen.“

Der Einsatz des Visualisierungs-Tools behebt eines der Hauptprobleme der sonst üblichen Dateistrukturen: Diese traditionellen Strukturen erlauben es Anwendern nämlich nicht, ein Element einzusehen, das aktuell nicht auf dem Bildschirm angezeigt wird. Das kann in Umgebungen, in denen Anwender regelmäßig mit Hunderten von Dateien arbeiten müssen, problematisch werden. Eine aufklappbare Ordnerstruktur ist unhandlich, insbesondere dann, wenn Anwender mehrfach verschachtelten Ordnerpfaden folgen müssen. Das ständige Scrollen, wie es bei Tabellenstrukturen erforderlich ist, ist umständlich und nicht förderlich für effiziente und exakte Datenermittlungen.

Weitere Informationen zum ZyIMAGE Visualisierungs-Modul von ZyLAB unter www.zylab.de/Solutions/search_share.html .
PRESSEKONTAKT
good news! GmbH PR-Agentur
Frau Nicole Körber
Kolberger Straße 36
23617 Stockelsdorf
+49-451-881990
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Herr Vincent Rijnbeek
An der Welle 4
60322 Frankfurt am Main
+49-69-7593 8460
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ZYLAB DISTRIBUTION BV

ZyLAB wurde 1983 gegründet und ist der führende Anbieter von Software für Dokumenten-Imaging und Papierarchivierung, mit der Unternehmen der Global 2000 und Regierungseinrichtungen Millionen Seiten Papier und elektronische Dokumente ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
good news! GmbH PR-Agentur
Kolberger Straße 36
23617 Stockelsdorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG