VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
German Graduate School of Management and Law gGmbH
Pressemitteilung

Zweiter Absolventen-Jahrgang schließt Studium ab

(PM) Heilbronn, 07.06.2010 - Die German Graduate School of Management and Law (GGS) wird am Freitag, den 11. Juni 2010 die nächsten 26 Absolventinnen und Absolventen aus den eigenen Studiengängen graduieren. In einer feierlichen Zeremonie erhalten sie auf Burg Stettenfels ihre Masterabschlüsse in Business Administration (MBA) und Jura (LL.M.).

"Diese zweite Graduierungsfeier verdeutlicht den Anspruch der GGS, kontinuierlich her-vorragende, aber auch verantwortungsbewusste Master-Absolventen auszubilden", er-läutert Prof. Tomás Bayón, Academic Dean der GGS. Das Ziel der Hochschule sei es, mittelfristig eine der führenden deutschen Hochschulen für berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung von Führungskräften im Bereich Management und Recht zu werden. Diesem Ziel komme die GGS mit der diesjährigen Graduierung wieder ein Stück näher, so Bayón weiter.

Ausbildung verantwortungsbewusster Führungspersönlichkeiten
Die GGS ist eine Hochschule für Unternehmensführung. Ihre berufsbegleitenden Master-Studiengänge sollen junge Menschen und Führungskräfte motivieren und begeistern, Verantwortung für ihre Unternehmen und die Gesellschaft zu übernehmen. Das Ziel ist es, verantwortungsbewusste Führungspersönlichkeiten auszubilden und so einen Beitrag zu nachhaltigem unternehmerischem Erfolg und Wirtschaftswachstum zu leisten.

Anforderungen an Manager steigen
Dabei werden die Anforderungen an Manager immer größer. "Fachkompetenz alleine reicht schon lange nicht mehr aus. Um den nachhaltigen Erfolg für Unternehmen und Ge-sellschaft sicher zu stellen, geht es um ein ganzes Bündel aus fachlichen Qualifikationen und weichen Faktoren, die eine echte Manager-Persönlichkeit bilden", ist Prof. Dirk Zupancic, Managing Dean und CEO der GGS, überzeugt. Dazu zählten psychologische, kommunikative, crosskulturelle Fähigkeiten ebenso wie Vertrauen oder das Selbst-management, erläutert Zupancic weiter. Und hier liegt das Plus der GGS-Graduierten. Sie beherrschen nicht nur das fachliche Managementwissen. Durch didaktisch geeignete Fallbeispiele und praktische Übungen werden sie in Softskills, aber auch hinsichtlich Moral und Ethik geschult.

Gestaltungsfreiräume einer privaten Hochschule nutzen
Die GGS bietet eigene, berufsbegleitende MBA- und LL.M.-Studienprogramme an, die von der Agentur FIBAA akkreditiert sind. Neben den Professoren der eigenen Fakultät lehren hier anerkannte Wissenschaftler und erfahrene Praktiker. Die MBA-Studenten werden von Dozenten international führender Business Schools in Englisch unterrichtet.

Die Lehrenden des Jurastudiums kommen vorrangig aus internationalen Großkanzleien. Zusammen mit der University Leeds (UK) können Studenten außerdem einen MSc-Stu-diengang in Management belegen.

Dabei nutzt die GGS die Gestaltungsfreiräume einer privaten Stiftungshochschule zur Entwicklung, Erprobung und Umsetzung neuer Formen der Integration von Erkennen, Wissen, Lernen und Praxis. Das Ziel ist eine innovativ aufgestellte und international aus-gerichtete Hochschule.
PRESSEKONTAKT
German Graduate School of Management and Law gGmbH
Frau Verena Kruppa
Bahnhofstraße 1
74072 Heilbronn
+49-7131-64563618
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER GERMAN GRADUATE SCHOOL OF MANAGEMENT AND LAW

Die German Graduate School of Management and Law ist eine staatlich anerkannte private Hochschule, die von der Dieter Schwarz Stiftung gefördert wird. Sie ist international ausgerichtet und arbeitet weltweit mit führenden Universitäten ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
German Graduate School of Management and Law gGmbH
Bahnhofstraße 1
74072 Heilbronn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG