VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
MCM Investor Management AG
Pressemitteilung

Zwangsversteigerungen: Vermeintliche Schnäppchen können teuer werden

(PM) Magdeburg, 18.10.2013 - Zwangsversteigerungen gelten als eine gute Möglichkeit, günstig an ein Haus oder eine Wohnung zu kommen. Nebenkosten wie Maklergebühren entfallen, das Gericht fertigt zudem eine Entscheidungshilfe an, wie viel die Immobilie wert sein dürfte. Mit etwas Glück bezahlt man dabei weniger als sie wert ist. „Wohnhäuser erscheinen bei Zwangsversteigerungen auf den ersten Blick als sehr günstig. Doch gerade ältere Häuser können sich als wahre Kostenfalle entlarven“, meinen die Experten der MCM Investor Management AG und sind deshalb beim Einkauf mehr als vorsichtig. Oft müssen die Gebäude von Grund auf saniert werden: undichte Dächer und eine schlechte Isolierung sind nur zwei von vielen, hohen Kostenfaktoren. Teilweise müssen sämtliche Böden, die Elektrik und die Heizung des Hauses, Türen, Fenster und alle Wasserinstallationen erneuert werden. Rechnet man diese Kosten auf den einst niedrigen Erwerbspreis, hätte manche Familie ein neues Haus kaufen können.

Zudem schrumpft das Angebot solcher: Im Jahr 2012 fanden laut dem Argetra Verlag für Wirtschaftsinformation bundesweit etwa 61.500 Versteigerungstermine statt. Im Jahr davor waren es gut 15 Prozent mehr. In diesem Jahr waren es in den ersten sechs Monaten sogar schon fast 30 Prozent weniger Immobilien als im gleichen Vorjahreszeitraum. Die insgesamt 23.500 Zwangsversteigerungstermine sind laut Argetra das niedrigste Angebot zu diesem Zeitpunkt seit 13 Jahren. Diese Tatsache beruht nicht nur auf der hohen Nachfrage nach Immobilien, sondern auch auf dem niedrigen Zinsniveau. Das habe vielen Schuldnern die Umfinanzierung ihrer Schulden ermöglicht, so dass sie Versteigerungen abwenden konnten.

Für diejenigen, für die Zwangsversteigungen aufgrund der verdeckten Kosten nicht infrage kommen, könnten die Angebote der MCM Investor Management AG sehr interessant sein. Denn wer schon „zum schmalen Taler“ in den gewinnbringenden Immobilienmarkt investieren möchte, ist bei der Magdeburger MCM Investor Management AG gut beraten. „Kleinanleger“ können in Form von Genussrechten vom Immobilienhype profitieren. Diese Geldvermehrung ist auch mit wenig Startkapital möglich. So wird einer breiteren Masse der Zugang zum Immobilienmarkt ermöglicht. Die Investorenbeziehung ist dabei eine Win-Win-Situation: Profitiert die MCM Investor Management AG, profitieren auch deren Anleger. Eine ausgewogene Balance zwischen Sicherheitsaspekten, Renditepotenzialen und hoher Flexibilität macht die Anlageprodukte der MCM Investor Management AG so erfolgreich.

Weitere Informationen unter www.mcm-investor.de
PRESSEKONTAKT
MCM Investor Management AG
Herr Enrico Selig
Lennèstr. 11
39112 Magdeburg
+49-391-5 36 45 410
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MCM INVESTOR MANAGEMENT AG

Die MCM Investor Management AG kann auf eine 15-jährige Unternehmenshistorie verweisen. Das Management hat sich in dieser Zeit das Wissen angeeignet, Investitionen in Immobilien als ganzheitlichen Prozess zu begleiten, um den Kunden maximalen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
MCM Investor Management AG
Lennèstr. 11
39112 Magdeburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG