VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
NewsWork AG
Pressemitteilung

Zukunftstrend „Business-Meetings“ im Kurort: Tagen zwischen den heilenden Quellen

Heilbäder setzen auf Wachstum im Tagungstourismus / Bad Mergentheim als Vorreiter: Erfolg mit professionellem Angebot und hohem Incentive-Wert
(PM) Regensburg/Bad Mergentheim, 31.10.2011 - Deutschlands 330 Kurorte und Heilbäder entdecken mehr und mehr das Geschäft mit Tagungen und Kongressen. „Die meisten Kurorte sind auch ideale Tagungszentren“, sagt Katrin Löbbecke, Kurdirektorin in Bad Mergentheim, einem der größten Heilbäder Baden-Württembergs. Während die Zahl der Krankenkassen-Kuren in den letzten Jahren sank, hat der Tagungstourismus seit Ende der 90er-Jahre dort deutlich zugenommen. Auch für das Tagungsjahr 2012 erwarten die Verantwortlichen weiteres Wachstum.

Bad Mergentheim ist auch auf dem Gebiet der „Business-Meetings im Kurort“ einer der Vorreiter in Deutschland und will in Zukunft noch stärker auf das Konzept der „Green Meetings“ setzen – den Tagungen weit abseits der großen Metropolen und in einem grünen umweltfreundlichen Umfeld.

„Viele Unternehmen merken, dass man in einem entspannenden Umfeld konzentrierter arbeiten kann, hinzu kommen die auch gegenüber Großstädten meist günstigeren Preise“, sagt der Bad Mergentheimer Marketing- und Veranstaltungsleiter Peter Dittgen. Der Trend „Tagen im Kurort“ steht nach Ansicht von Tourismus-Experten aber noch am Anfang. Deutschlandweit ist heute jeder dritte Hotelgast Tagungs- oder Kongress-Teilnehmer.

Knapp 2,7 Millionen Veranstaltungen mit 323 Millionen Teilnehmern meldete das von der Deutschen Zentrale für Tourismus, dem Europäischen Verband der Veranstaltungs-Centren und des German Convention Bureaus in Auftrag gegebene Meeting- und Eventbarometer für 2010 – ein Plus von sieben Prozent im Vergleich zu 2009. Rund fünf Prozent der Veranstaltungen und Teilnehmer entfallen dabei nach aktuellen Schätzungen auf die Kurorte. Jeder 20. Übernachtungsgast in Deutschlands Heilbädern kommt demnach schon heute zu einer Tagung oder einem Kongress.

Bad Mergentheim profitiert beim Wettlauf um die Tagungsgäste von morgen neben dem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis und der modernen Tagungsinfrastruktur vor allem auch von seiner zentralen Lage in der Mitte Deutschlands und seiner exzellenten Verkehrs-anbindung – Kriterien, die laut Meeting- und Eventbarometer bei den Auswahlkriterien für Kongresse und Tagungen ganz vorn auf der Prioritätenliste der Veranstalter stehen. „Bad Mergentheim ist von den großen Wirtschaftszentren im Rhein-Main-Gebiet mit Frankfurt sowie von Nürnberg und Stuttgart bequem innerhalb von eineinhalb Autostunden erreichbar“, sagt Veranstaltungsleiter Dittgen.

Drei Millionen Euro Investition in ein modernes Tagungszentrum

Süddeutschlands Gesundheitsstadt hat sich mit Blick auf den sich wandelnden Markt in den letzten Jahren gut vorbereitet: der Ort verfügt mit dem großen und dem kleinen Kursaal im vor zwei Jahren für mehr als drei Millionen Euro generalsanierten Kurhaus über ein modernes und komfortables Tagungszentrum im Herzen des Kurparks und in unmittelbarer Nähe zu den Heilquellen und zu den Flaniermeilen in der historischen Altstadt.

Gesund-aktive Entspannung nach einem anstrengenden Konferenztag

Der Kurort im Lieblichen Taubertal verfügt über eine Kapazität von rund 2.000 Betten aller Qualitätskategorien. Bad Mergentheim setzt auf maßgeschneiderte Angebote für Tagungsgäste.

Das Raumangebot reicht von kleineren Sitzungszimmern wie dem Gartensaal mit 83 Quadratmetern bis hin zum voll klimatisierten großen Kursaal mit Platz für 500 Zuhörer – modernste Tagungstechnik wie Beamer, Flip-Chart, Telefon- und DSL-Anschlüsse sowie modernste Beschallungstechnik inklusive. Darüber hinaus gibt es in Bad Mergentheim eine Vielzahl weiterer Tagungsmöglichkeiten: So bieten auch mehrere Hotels ideale Räumlichkeiten für Meetings, Workshops und Konferenzen.

Weiteres Plus Bad Mergentheims im Wettbewerb: gerade für die aktive Entspannung nach einem anstrengenden Konferenztag bietet Bad Mergentheim – heute eines der größten Gesundheitszentren Baden-Württembergs – optimale Voraussetzungen: unter anderem einen der schönsten deutschen Kurparks, in dem Gesundheitsgäste zwischen Lavendelfeldern, Rosengarten und Japangarten neue Kraft tanken können, viele kulinarische Höhepunkte sowie die Lage an der Kreuzung des Fünf-Sterne-Qualitätsradwegs „Liebliches Taubertal“ und der Romantischen Straße.

Mehr Informationen, weitere Pressetexte, Fotos in Druckqualität sowie interessante Infos in Kürze zum bequemen Download unter www.bad-mergentheim.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
NewsWork AG
Herr Karl Staedele
Dechbettener Str. 28
93049 Regensburg
+49-941-37909600
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER NEWSWORK

Die NewsWork AG zählt auf dem Gebiet des Tourismus zu den führenden Agenturen für Public Relations, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland. NewsWork mit Sitz in Regensburg, München und Bad Füssing ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
NewsWork AG
Dechbettener Str. 28
93049 Regensburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG