VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
HS - Hamburger Software GmbH & Co. KG
Pressemitteilung

Zukunft Personal 2013: HS stellt Personalmanagementlösungen für Mittelständler vor

Auf der Zukunft Personal präsentiert HS seine Digitale Personalakte sowie Software zur strukturierten Durchführung von Mitarbeitergesprächen und eine Lösung für den Versand von Verdienstabrechnungen per De-Mail.
(PM) Hamburg, 06.08.2013 - Papier ade: Digitale Personalakte senkt Verwaltungsaufwand

„Viele Arbeitgeber archivieren ihre Personalakten noch in Papierform und verlieren dadurch Geld und Zeit“, sagt Christian Seifert, Produktmanager bei HS. Der ERP-Software-Hersteller will auf der „Zukunft Personal“ (www.zukunft-personal.de) zeigen, dass es auch anders geht: „Mit unserer Digitalen Personalakte befreien sich Personalabteilungen von Aktenbergen und ineffizienten Abläufen.“ Die Software archiviere automatisch alle mitarbeiter- und firmenbezogenen Drucke aus der Entgeltabrechnung, zudem beschleunige sich die Informationsrecherche. „Über Suchfunktionen können die berechtigten Anwender an ihren Arbeitsplätzen binnen Sekunden auf die Personalakten oder abrechnungsrelevante Dokumente zugreifen“, erläutert der Produktmanager. Die elektronische Lösung senke die Kosten für die Aktenhaltung nachhaltig, außerdem verschaffe sie Freiräume für strategische Aufgaben wie die Personalentwicklung.

Personalentwicklung: Software unterstützt bei Mitarbeitergesprächen

Ein wichtiges Instrument der Personalentwicklung sind Mitarbeitergespräche. HS präsentiert hierzu eine Software, die es Führungskräften und Personalern erleichtert, standardisierte Gesprächsleitfäden zu erstellen und die Gesprächsrunden zu koordinieren. Die Lösung unterstützt die Anwender darüber hinaus dabei, die Leistungsbeurteilungen, Fähigkeiten und Potenziale der Mitarbeiter miteinander zu vergleichen. „Unsere Software hilft Arbeitgebern, ihre Leistungsträger durch faire Personalentscheidungen und geeignete Weiterbildungsmaßnahmen an sich zu binden“, so Christian Seifert. Dies sei das beste Mittel gegen Fachkräfteknappheit und Abwanderungstendenzen.

De-Mail: Lösung ermöglicht Versand von Verdienstabrechnungen

Eine Messepremiere feiert HS auf der „Zukunft Personal“ mit der Vorstellung seiner neuen Lösung für den Versand von Verdienstabrechnungen per De-Mail. Das Softwarehaus verknüpft dazu als erster ERP-Anbieter die De-Mail der Deutschen Telekom mit seinen Programmen. „Die Anwender können die Verdienstabrechnungen somit künftig direkt aus ihrer Lohnsoftware heraus rechtssicher an die Mitarbeiter versenden – und zwar genauso unkompliziert wie mit herkömmlichen e-mails“, sagt Christian Seifert. Der automatisierte Versand senke den administrativen Aufwand und die Kosten für Arbeitgeber deutlich, weil das Ausdrucken und Verteilen der Verdienstabrechnungen entfalle, so der Hersteller.

HS stellt auf der „Zukunft Personal“ in Halle 2.2, Stand F.05 aus.

Zusätzlicher Veranstaltungshinweis zur „Zukunft Personal 2013“
Vortrag: „Mitarbeitergespräche im Mittelstand: effizient vorbereiten, einfach führen, gezielt auswerten“
Ort/Zeit: Forum 3, Halle 2.2, 09:30 Uhr
Referenten: C. Seifert (HS Produktmanager), Y. Neuhold (HS Personalreferentin)

Weitere Informationen unter www.hamburger-software.de/messen
PRESSEKONTAKT
HS - Hamburger Software GmbH & Co. KG
Herr Johannes Tenge
Überseering 29
22297 Hamburg
+49-40-63297344
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HS - HAMBURGER SOFTWARE GMBH & CO. KG

HS - Hamburger Software (HS) ist einer der führenden deutschen Hersteller betriebswirtschaftlicher Software. Seit 1979 entwickelt und vertreibt HS systemgeprüfte, branchenunabhängige Software für Auftragsbearbeitung, ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
HS - Hamburger Software GmbH & Co. KG
Überseering 29
22297 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG