VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
e.bootis ag
Pressemitteilung

Zufriedenes CeBIT-Fazit der e.bootis ag: Hochwertige Gespräche machten rückläufige Besucherzahlen wett

(PM) , 13.03.2009 - Der ERPII-Hersteller e.bootis ag zieht trotz der rückläufigen Besucherzahlen ein zufriedenes Fazit von der CeBIT 2009. Die Essener, die allein in den letzten Monaten schon über 20 Neukunden gewonnen haben, verzeichneten intensive und ausbaufähige Kontakte. Zugleich konnte auf der Messe die neue strategische Partnerschaft mit der Hamburger CPL GmbH bekannt gegeben werden.

Nach verhaltenem Messeauftakt am Dienstag haben sich in den Folgetagen der diesjährigen CeBIT noch viele gute Gespräche ergeben, berichtet Vorstand Dr. Karl Langenstein von der e.bootis ag. Die zukünftige Streichung des Sonntags begrüßt das Unternehmen, da dieser Tag vom eigenen Zielmarkt ohnehin nicht frequentiert wird. „Die geplante Rückbesinnung und Konzentration auf eine Geschäftskundenmesse ist hierbei ein lobens- und wünschenswerter Strategiewechsel der Deutsche Messe AG.“

Von einer generellen Investitionszurückhaltung deutscher Mittelständler spüren die konsequent auf modernste Technologien setzenden Essener bisher wenig. Seit Anfang 2008 konnte die e.bootis ag schon eine Vielzahl neuer Kunden aus den Segmenten PBS (Papier-, Büroartikel und Schreibwaren-Industrie), Elektronik, Technischer Handel und diskrete Fertigung gewinnen. Dieser positive Trend setzte sich im aktuellen Quartal mit bereits drei Neukunden fort. Gerade im Hinblick auf die derzeitige Wirtschafts- und Finanzkrise liegt das Hauptaugenmerk der Kunden und Interessenten bei einem nachvollziehbaren ROI und einer mittelstandsorientierten Darstellung der anfallenden Betriebskosten (Total Cost of Ownership). Dieses ist durch die Single Source Code-Philosophie der plattformunabhängigen e.bootis ERPII-Suite, durch die 100%ige Release- und Wartungsfähigkeit der Standardlösung, gegeben.

Diese kaufmännischen Gesichtpunkte waren - neben der Technologieführerschaft von e.bootis-ERPII und der umfangreichen Funktionsabdeckung - für Dr. Volker Puke, Geschäftsführer der CPL Unternehmensberatung für Organisation und Datenverarbeitung GmbH aus Hamburg, die ausschlaggebenden Gründe für die auf der Messe vereinbarte Partnerschaft mit e.bootis. CPL, einer der führenden norddeutschen IBM Advanced Business Partner für Power Systems (vormals AS/400), beabsichtigt seinen Interessenten sowie Bestandskunden im In- und Ausland die e.bootis-ERPII–Suite als zukunftsweisende Lösung zu offerieren. Hierzu betreiben beide Partner künftig das gemeinsame „ERP Competence Center Nord“ in Hamburg.

Als neue Features in der aktuellen Version 2.2 der e.bootis-ERPII – Lösung wurden auf der CeBIT beispielhaft Adhoc-Auswertungen in allen Grids, die Zuordnung sämtlicher Korrespondenz per Drag & Drop innerhalb der Bewegungs- und Stammdaten, interner Workflows, freie Definitionen von Suchen, Flexibilität der Layoutgestaltung bis auf die Benutzerebene etc., vorgestellt.
Ein weiteres Highlight der Lösung stellt das integrierte Katalogwesen dar, mit dem sich aus den ERP-Daten Online-, Print- oder CD-Kataloge erstellen lassen. Die Datenerfassung und –pflege erfolgt dabei zentral im ERP-System.
„Die vielen im Standard enthaltenen Funktionalitäten haben unsere Messebesucher begeistert“, resümiert Dr. Karl Langenstein den erfolgreichen Auftritt auf der CeBIT 2009.

e.bootis ag
Die e.bootis ag mit den Standorten in Essen, Waiblingen, München und Hamburg entwickelt und vermarktet die plattformunabhängige, voll skalierbare Standard-ERP-Lösung e.bootis-ERPII Handel und Industrie für Unternehmen aus Handel, Industrie und Dienstleistung. Rund 120 Mitarbeiter setzen sich für den Erfolg des deutschen Unternehmens, das seit 1982 am Markt agiert, ein. Auf Basis seiner über 25-jährigen Erfahrung aus der ERP-Softwareentwicklung und 1.600 Installationen hat e.bootis die branchenübergreifende Lösung e.bootis-ERPII Handel und Industrie auf modernster Java und .NET-Technologie komplett neu entwickelt. Sein Produktportfolio ergänzt das inhabergeführte Unternehmen mit umfassenden Service- und Beratungsleistungen, die wirtschaftliche und technologische Kompetenz zum Nutzen des Kunden vereinen. Auf die Softwarelösungen der e.bootis ag vertrauen über 500 Unternehmen wie z.B. Giesen Großhandel für Lüftungstechnik in Essen, Internationaler Bund in Frankfurt, Siegfried Templin in Coppenbrügge, IBK Wiesehahn in Bottrop, Schmitz Cargobull in Horstmar, AMF in Fellbach, Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit in München, Schreiber + Weinert in Hannover, Henschel & Ropertz in Darmstadt, Uebigauer Elektro- und Schaltanlagenbau UESA in Uebigau, Weiler Werkzeugmaschinen in Emskirchen, Paal Unternehmensgruppe in Remscheid und Anton Klocke Antriebstechnik in Bielefeld.

Unternehmenskontakt

e.bootis ag
Tanja Ricken
Am Luftschacht 21
D-45307 Essen
Tel: +49 (0) 201-85 96-102
Fax: +49 (0) 201-85 96-222
E-Mail: tanja.ricken@ebootis.de
Internet: www.ebootis.de

Pressekontakt

trendlux pr GmbH
Petra Spielmann
Oeverseestraße 10-12
D-22769 Hamburg
Tel. +49 (0) 40-800 80 990-0
Fax +49 (0) 40-800 80 990-99
E-Mail: ps@trendlux.de
Internet: www.trendlux.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
e.bootis ag
Am Luftschacht 21
45307 Essen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG