VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Zscaler GmbH
Pressemitteilung

Zscaler stellt neues ThreatLabZ-Portal vor

Web Security Spezialist bündelt Informationen zu Bedrohungspotenzial und Tools zur Malware-Abwehr auf neuem Portal
(PM) München, 10.02.2012 - Das neue ThreatLabZ-Portal von Zscaler, der Cloud Security Company, ist ab sofort unter threatlabz.com verfügbar. ThreatLabZ ist die Forschungs- und Analyseabteilung von Zscaler, die kontinuierlich die aktuelle Sicherheitslage im Web über die Zscaler Security Cloud überwacht. Auf der Website ThreatLabZ.com werden die Analyse- und Rechercheergebnisse gebündelt und fortlaufend auf dem aktuellsten Stand zur Verfügung gestellt. Anwender erhalten auf dem ThreatLabZ-Portal neben umfangreichen Informationen rund um die aktuelle Bedrohungslage auch Tools zum Schutz vor Advanced Threats.

Das Portal bietet:

- Blogs: Zscaler ThreatLabZ-Researcher beschreiben in ihrem Blog unter anderem Web-Gefahren, wie infizierte Webseiten, Exploit-Techniken und Aktivitäten von Attackergruppen und geben dadurch Einblick in die heutigen Mechanismen zur Verbreitung von Malware.

- Tools: Eine Reihe von kostenlosen Web-Browser-Plugins stehen zum Download zur Verfügung, die Schutz vor unterschiedlichen Bedrohungen bieten, wie z.B. Schadcode-infizierte E-Commerce Webseiten, Blackhat SEO und Likejacking auf Facebook.

- Services: Zscaler’s IP Abuse Check Datenbank veröffentlicht Angaben zu
IP-Adressen, die regelmäßig von Hackern ausgebeutet werden. Der neue Service des Zulu URL Risk Analyzers ermöglicht auf Basis einer leistungsfähigen Engine die umfangreiche Prüfung einzelner Webseiten-URLs auf Schadcode.

- Whitepaper: Umfangreiche Informationen zum Zscaler Service-Angebot, Hintergrund rund um moderne Angriffstechniken von Hackern und Fallbeispiele liefern die Whitepaper.

- Security Ratgeber: In diesem Bereich sind die neuesten Sicherheitslücken veröffentlicht, vor denen der Zscaler Web Security Cloud Service Schutz bietet.

- Videos: Audio-visuelle Beispiele zeigen die unterschiedlichen Möglichkeiten auf, wie Sicherheitsprobleme heute ausgebeutet werden.

“Zscaler bietet eine Bandbreite nützlicher Informationen rund um das Thema Internetkriminalität,” so Michael Sutton, Vice President Security Research in den Zscaler ThreatLabZ. “Unsere Blogs und kostenlos verfügbaren Tools haben sich als wertvolle Informationsressource im Kampf gegen Sicherheitsrisiken des Internets etabliert. Jetzt wurden all unser Sicherheits-Know-How in einem neu gestalteten Portal gebündelt, um dem Anwender den schnellen Zugang zu solch wichtigen Informationen zu erleichtern.“

Web-basierte Sicherheitsrisiken verändern sich fortlaufend, so dass das Identifizieren von Gefahren eine Herausforderung darstellt. Das Zscaler ThreatLabZ-Portal liefert Einblick in aktuellste Sicherheitsforschung und bietet die Möglichkeit, durch die innovativen Tools und Services als Schutzschild den Angreifern einen Schritt voraus zu sein.

Die Zscaler ThreatLabZ sind das weltweite Security Research Team für Zscaler. Durch den aggregierten Blick auf Milliarden täglicher Web-Transaktionen von Millionen von Anwendern weltweit sind die ThreatLabZ in der Lage, neue und aufkommende Bedrohungen zu erkennen. Kunden sind vor diesen Gefahren durch die Cloud in Echtzeit geschützt.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Zscaler GmbH
Frau Karin Gall
Schatzbogen 52
81829 München
+49-89-954499820
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ZSCALER

Zscaler sichert mit seinem multimandantenfähigen Security as a Service-Modell den unternehmensweiten Internet-Verkehr im Web 2.0-Zeitalter. Der Web Security Cloud Service bietet die erste vollständig integrierte Security-Lösung aus der ...
PRESSEFACH
Zscaler GmbH
Schatzbogen 52
81829 München
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG