VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Bettina Maier, Journalistin
Pressemitteilung

Zeitarbeit als modernes Innovationsinstrument

Vorausschauende Personalplanung und -entwicklung
(PM) München, 28.09.2012 - Die Unternehmen in Deutschland haben zunehmend Probleme bei der Besetzung offener Stellen. In einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung gaben rund 18 Prozent aller Betriebe an, dass sie 2011 mindestens einmal die Personalsuche abbrechen mussten. Das waren vier Prozentpunkte mehr als 2010. Für 953 000 Stellen fanden sich gar keine oder nur unzureichend qualifizierte Bewerber. „Der vorhandene Fachkräftemangel fördert den Trend zu neuen Formen der Personalplanung und -entwicklung“, sagt Marcus Staudacher, Berater der Formel Zeitarbeit GmbH aus München. So habe sich die Zeitarbeitsbranche stark gewandelt und sich mittlerweile für Unternehmen als strategischer Partner einer vorausschauenden und nachhaltigen Personalplanung etabliert.

Laut Studie mussten 42 Prozent der Firmen zumindest in Teilen auf Aufträge verzichten, in Ostdeutschland waren es 33 Prozent. „Bevor sich Unternehmen entscheiden, einen Auftrag sausen zu lassen, ist es doch sinnvoller, den Weg über einen Personaldienstleister zu wählen“, betont Staudacher. Die Branche sei kein billiger Personalzulieferer, vielmehr entwickle sie sich zunehmend zu einem modernen Innovationsinstrument und intelligenten Begleiter von Umstrukturierungsprozessen. Der 40-Jährige berät auch Unternehmen, die noch nie mit Personaldienstleistern gearbeitet haben. „Viele haben bis heute keine Vorstellung, was Zeitarbeit leistet – doch in einem ausführlichen Gespräch lassen sich meist Vorurteile aus dem Weg schaffen.“

Natürlich gebe es Branchen, in denen die Einarbeitungszeit mit einem großen Aufwand verbunden wäre. Doch es gebe auch die Möglichkeit einer Verlagerung der Tätigkeiten innerhalb der Mitarbeiter. Staudacher: „Oft staunen Geschäftsführer und Firmeninhaber wenn wir ihnen sagen, sie sollten doch einfachere Tätigkeiten abgeben und sich mit ihrer Stammbelegschaft auf die wesentlichen, mit Erfahrung verbundenen Tätigkeiten, konzentrieren. Auf diese Weise könnten neue Aufträge angenommen werden, ohne Einbußen bei der Qualität hinnehmen zu müssen.

„Das klassische Geschäft der Zeitarbeit, das kurzfristige Besetzen freier Stellen, ist am Ende des Wachstums angekommen“, erklärt Staudacher. Vielmehr wachse bei den Personalentscheidern die Erkenntnis, dass Personaldienstleister einen weitaus größeren, langfristig wirkenden Nutzen stiften – als Partner für strategische Aufgaben – über Recruiting bis hin zur Einarbeitung neuer Mitarbeiter.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Bettina Maier, Journalistin
Frau Bettina Maier
Freisinger Straße 85 B
85737 Ismaning
+49-89-92306755
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FORMEL ZEITARBEIT GMBH

Innovatives Unternehmen im Bereich der Personalbeschaffung, welches mit und für die Kunden individuelle Personallösungen erarbeitet.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Bettina Maier, Journalistin
Freisinger Straße 85 B
85737 Ismaning
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG