VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Verbraucherdienst e.V.
Pressemitteilung

Zahlungsaufforderung mit offener Drohung

Alexander Sedelke aus Österreich treibt für Cleverwin 25 bei und droht bei Zahlungsverweigerung, mit Mitarbeiter und Firmenwagen persönlich vorstellig zu werden.
(PM) Essen, 12.03.2012 - Wörtlich formuliert Alexander Sedelke, der laut Briefkopf in Österreich ansässig ist, seine Zahlungsaufforderung wie folgt – Zitat: “Bei Nichtzahlung sehen wir uns gezwungen Sie weiter abzumahnen, und in weiterer Folge mit einem unserer Mitarbeiter persönlich mit unserem Firmenwagen zur Beitreibung der Forderung bei Ihnen vorstellig zu werden. Bitte vermeiden Sie durch Ihre Sofortzahlung diese für Sie sicherlich unangenehme Maßnahme sowie weitere negative Rechtsfolgen (Schufa-Eintragungen, gerichtliches Mahnverfahren).“ Zitat Ende

Quelle Originaltext: tinyurl.com/7l8ynvn

Wie die Forderungen seitens des Gewinnspieleintragungsdienstes Cleverwin 25 entstanden sind wird in der Inkassoforderung Alexander Sedelke nicht dargelegt. Eine ordnungsgemäße Bevollmächtigung zur Beitreibung seitens der vermeintlichen Auftraggeberin Cleverwin25 wird ebenfalls nicht nachgewiesen.

Verbraucherdienst e.V. – aktiver Verbraucherschutz aus Essen – Info-Telefon 0201 176790
PRESSEKONTAKT
Verbraucherdienst e.V.
Frau Aline Krause
Gänsemarkt 47
45127 Essen
+49-201-176790
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER VERBRAUCHERDIENST E.V.

Ziel des Vereins ist es insbesondere, eine Bündelung von Verbraucherinteressen in Fällen zu ermöglichen, in denen eine Vielzahl von Verbrauchern durch die gleichen unternehmerischen Praktiken betroffen ist, um diesen so die ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Verbraucherdienst e.V.
Gänsemarkt 47
45127 Essen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG