VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Cilentano - Natürlich Süditalien! Inhaber: Matthias Baldauf
Pressemitteilung

Zahlreiche Strände des süditalienischen Unesco-Weltkulturerbes Cilento für sauberste Badewasserqualität ausgezeichnet

(PM) Regensburg, 02.06.2010 - Regensburg, 18. Mai 2010 – Auch im Jahr 2010 haben viele Strände in Süditalien das begehrte Öko-Label „bandiera blu“ erhalten. Die „Blaue Flagge“ wird jährlich von der unabhängigen Umweltstiftung FEE (Foundation for Environmental Education) für exzellente Wasserqualität und umweltfreundliche Strandeinrichtungen verliehen. Besonders freuen darf sich dieses Jahr wieder der Cilento: Mit zehn ausgezeichneten Stränden hat sich der Nationalpark unter den saubersten Küstenregionen Italiens platziert. Der Cilento ist seit Jahren Spitzenreiter in Kampanien.

Der Cilento – Geheimtipp für Badeurlauber

Etwa 100 Kilometer südlich von Neapel beginnt eine in Deutschland weitgehend unbekannte Region - der Cilento. Das Gebiet im Herzen Kampaniens ist seit den 1990er Jahren zweitgrößter italienischer Nationalpark und Unesco-Weltkulturerbe der Menschheit. Mit seinen rund 100 Kilometern Küste und kleinen Dörfern, die ihre Ursprünglichkeit weitgehend bewahren konnten, zählt der Cilento zu den reizvollsten Gegenden Süditaliens.

Spektakuläre Klippen, weite Sandstrände, geheimnisvolle Grotten und romantische Buchten sorgen dafür, dass beim Strandurlaub im Cilento so schnell keine Langeweile aufkommt. Das glasklare, kobaltblaue Meer mit seinen feinen Sandstränden und verträumten Buchten lädt von Ende April bis Anfang November zum Baden ein – und dies umso mehr, als dass sich die Gemeinden Agropoli, Castellabate, Montecorice, Pollica, Casal Velino, Ascea, Pisciotta, Centola, Vibonati und Sapri mit der „Blauen Flagge“ schmücken dürfen. Nirgendwo sonst in Kampanien ist das Meer so sauber.
Die vollständige Liste aller italienischen Strände, die 2010 die begehrte „bandiera blu“ hissen dürfen, findet sich auf der Seite der Organisation Feeitalia.

Sanfter und nachhaltiger Tourismus

Die Internet-Ferienhausagentur Cilentano hat sich auf die Vermittlung von Ferienunterkünften im Cilento spezialisiert. Sie setzt sich für die Entwicklung eines sanften und nachhaltigen Tourismus ein und ist Mitglied im forumandersreisen. Besonderen Wert legt das Unternehmen auf einen lebendigen Austausch und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den italienischen Privateigentümern und Verantwortlichen. Alle Ferienhäuser, -wohnungen, Landgüter und kleine Hotels im Cilentano-Angebot sind persönlich vor Ort ausgewählt worden und spiegeln die Unternehmensphilosophie wider. Neben dem Cilento hat Cilentano auch Unterkünfte an der Amalfiküste, in Sizilien, Tropea und Apulien im Programm. Zudem bietet das Regensburger Unternehmen Wander-, Sprach- und Kreativreisen an.

Weitere Informationen unter www.cilento-ferien.de
Umweltstiftung FEE: www.blueflag.org
Ausgezeichnete Strände in Italien: www.feeitalia.org

Cilentano hat sich auf die Vermittlung von persönlich ausgewählten Ferienunterkünften in Süditalien, insbesondere im Cilento, spezialisiert. 1999 gegründet, ist das Regensburger Unternehmen heute der größte Anbieter von Ferienwohnungen und -häusern im Cilento und hat rund 170 Objekte im Programm. Außerdem vermittelt Cilentano Sprach-, Wander- und Radreisen. Die Homepage www.cilentano.de bietet umfassende Informationen und viele Fotos zum Angebot von Cilentano. Ferienwohnungen und -häuser aller Preisklassen, aber auch Landhäuser, B&B-Unterkünfte und Hotels sind detailliert beschrieben und direkt buchbar.

Cilentano ist Mitglied im „forum anders reisen“, einer Organisation von Reiseveranstaltern, die sich dem sanften Tourismus verpflichtet fühlen. Seit 2010 trägt das Regensburger Unternehmen auch das CSR-Siegel, das für umwelt- und sozialverträgliches Wirtschaften verliehen wird.

Der Cilento beginnt etwa 100 Kilometer südlich von Neapel. Zwischen Paestum im Norden, den Monti Alburni im Osten und Sapri im Süden liegt ein Paradies für Genießer und Aktive. Als zweitgrößter Nationalpark Italiens und UNESCO-Weltkulturerbe ist der Cilento vom Massentourismus verschont geblieben. Die Küste bietet auf rund 100 Kilometern feinste Sandstrände im Wechsel mit steilen Klippen; die Wasserqualität ist eine der besten in ganz Italien. Im hügeligen Hinterland gedeihen Wein, Oliven und Obstbäume, dahinter erheben sich bis 1.900 Meter hohe Berge. Mountainbiker, Wanderer und Reiter finden hier ihr Eldorado. In die Landschaft eingebettet sind Kulturdenkmäler von Weltrang, darunter die griechischen Tempel von Paestum und die antike Philosophenschule in Velia.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Cilentano - Natürlich Süditalien! Inhaber: Matthias Baldauf
Herr Dipl.-Kaufmann Matthias Baldauf
Margaretenstr. 14
93047 Regensburg
+0049-941-5676460
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Cilentano - Natürlich Süditalien!
Frau Barbara Weber
Zuständigkeitsbereich: Pressekontakt
Margaretenstr. 14
93047 Regensburg
+0049-941-5676460
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CILENTANO - NATÜRLICH SÜDITALIEN

Cilentano hat sich auf die Vermittlung von persönlich ausgewählten Ferienunterkünften in Süditalien, insbesondere im Cilento, spezialisiert. 1999 gegründet, ist das Regensburger Unternehmen heute der größte ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Cilentano - Natürlich Süditalien! Inhaber: Matthias Baldauf
Margaretenstr. 14
93047 Regensburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG