VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
InterNetX GmbH
Pressemitteilung

Zahlreiche Bayern-Domains werden frei

Am 13. März fällt die Sperre für zahlreiche Adressen unter .BAYERN. Die Registry hatte die Domains auf Anweisung von ICANN zurück gehalten. Gleichzeitig nimmt die Vergabestelle weitere Domains von einer Premium-Liste.
(PM) Regensburg, 05.03.2015 - Unter .BAYERN werden zahlreiche neue Domains frei. Ab dem 13. März, 10 Uhr, werden die Adressen nach dem First-come-first-served-Prinzip vergeben.

Die zuständige Registry Bayern Connect hatte einen Teil der Domains auf Anweisung von ICANN – der sogenannten Internet-Verwaltung – zurückgehalten. Nachdem Befürchtungen laut geworden waren, dass die neuen Domain-Endungen mit internen Firmennetzwerken kollidieren könnten, hatte ICANN für jede neu gestartete Endung eine Liste mit Domains herausgegeben, die zunächst gesperrt sein sollten.

Je nach TLD konnten auf dieser Liste einige tausend Adressen stehen, von denen aber ein Großteil vermutlich nicht ins Gewicht fällt. Viele der Domains stammen aus dem Versuchsaufbau einer ICANN-Studie – dem sogenannten "Day in the life of the Internet" (DITL) – und enthalten Unterstriche, oder bestehen aus bunt gewürfelten Zeichenketten, die mit einem Zufallsgenerator erstellt wurden. Trotzdem bleiben immer auch griffige Namen übrig: Im Fall von .BAYERN sind das zum Beispiel immobilien.bayern und werbung.bayern.

Zusätzlich werden weitere Domains von einer Reserved-Liste der Registry frei. Darauf sind vor allem Domains, die von der Bayerischen Staatsregierung gesperrt worden waren. Dazu gehören vor allem Namen von Städten oder Behörden, die weiter geschützt bleiben, aber auch allgemeingültige Begriffe wie app.bayern, reise.bayern oder gebrauchtwagen.bayern – die jetzt frei werden.

Genau wie die Domains der Kollisions-Liste kommen auch diese Adressen aber als Premium-Domains auf den Markt – also zu nicht zu den regulären Registrierungspreisen. Bisher umfasste die Liste der Premium-Domains 73.000 Namen. Bayern Connect kündigte aber an, die Zahl deutlich zu reduzieren. Zum 13. März sollen nur noch 25.500 Adressen übrig bleiben.

Weitere Infos zu .BAYERN und allen neu verfügbaren Domains finden Interessierte hier: www.internetx.com/blog/
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
InterNetX GmbH
Herr Dominik Schleidgen

E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER INTERNETX

InterNetX gehört zu den führenden Anbietern von Domain- und Hosting-Lösungen. Mit mehr als 3,8 Millionen verwalteten Domains, allen ccTLDs und gTLDs im Portfolio sowie über 2.000 gehosteten Servern ist InterNetX einer der erfolgreichsten Anbieter für Reseller und professionelle Anwender auf dem internationalen Markt.
PRESSEFACH
InterNetX GmbH
Maximilianstraße 6
93047 Regensburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG