VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Sparta PR
Pressemitteilung

YouCon stellt neue CTI-Middleware für Sprach-Datenintegration vor

YouCon Cube integriert TK-Anlagen in SAP-Anwendungen
(PM) München, 07.04.2013 - Um Unternehmen das Zusammenspiel zwischen verschiedenen Telefonanlagen und SAP-Anwendungen zu ermöglichen, bietet YouCon zukünftig als zentrale CTI-Middleware den YouCon Cube an. Der IT-Servicedienstleister mit Sitz in Wien und München konzentriert sich bei seinen Entwicklungen stets auf das Zusammenspiel von Mensch und Technik und bietet mit dem YouCon Cube eine herstellerübergreifende Komplettlösung für Unternehmen mit einem hohen Kommunikationsaufkommen. Der YouCon Cube ist modular konzipiert und eignet sich sowohl für die Integration von VoIP-Systemen als auch für TDM-basierte TK-Anlagen.

„Alle Welt spricht von Multichannel, dabei sieht die Realität doch oft ganz anders aus. Viele Firmen haben damit zu kämpfen, dass sie an verschiedenen Standorten unterschiedliche TK-Anlagen nutzen, die nur eingeschränkt oder gar nicht in die SAP-Landschaft eingebunden sind. Es gibt also oft schon große Probleme alleine beim Thema Sprachkommunikation. Hier setzen wir mit dem YouCon Cube an“, erklärt Peter Kugler, Geschäftsführer der YouCon GmbH.

Im Kern ist der YouCon Cube eine CTI-Middleware, die in bestehende Telefonie-Infrastrukturen implementiert werden kann. Als Komplettlösung verbindet er praktisch jede konventionelle Telefonanlage der führenden Hersteller wie z.B. Siemens, Avaya, CISCO, Microsoft Lync und Alcatel mit vorhandenen SAP-Installationen wie SAP CRM, SAP ERP, SAP ByDesign, SAP Business One und SAP Business All-in-One.

Als CTI-Middleware ermöglicht der YouCon Cube die synchronisierte Verwendung von herkömmlichen Telefonanlagen und digitalen Datensystemen. Die Lösung von YouCon implementiert alle dazu nötigen Schnittstellen, indem sie ein- und ausgehende Events - sowohl von Telefonanlagen, als auch von SAP-Systemen - auffängt, diese entsprechend aufbereitet und dann dem Anwender zur Verfügung stellt. Der YouCon Cube implementiert in seiner Basisversion bereits eine Vielzahl von Schnittstellen, darunter SOAP-Webservices sowie die Standards TAPI und CSTA. Gleichzeitig kann die Lösung jederzeit erweitert werden, um die Anbindung an jedes System, das sich an standardisierten Schnittstellen orientiert, zu ermöglichen.

Als Pool verschiedener Schnittstellen übernimmt der YouCon Cube die Aufgabe, alle Daten, die innerhalb einer heterogenen Infrastruktur anfallen, in ein einheitlich prozessierbares Format zu konvertieren. Damit wird die korrekte Weitergabe an andere Systeme sichergestellt. Durch die Kommunikation mit verschiedenen Systemen, kann der YouCon Cube außerdem als zentrale Sammelstelle aller übertragenen Daten dienen. Das Portfolio beinhaltet deshalb Schnittstellen zu Telefonanlagen sowie zu SAP-Produkten.

„Die Business-Anwendungen von SAP sind sehr weit verbreitet, und wir haben von vielen Kunden den Wunsch vernommen, dass sie Daten und Funktionen aus den SAP-Programmen mit ihren Kommunikationssystemen kombinieren wollen. Dies war bisher kaum zu bewerkstelligen und sehr teuer“, erklärt Matthias Krüger, Managing Director der YouCon Deutschland GmbH. „Da aber auch SAP auf standardisierte Schnittstellen baut, können wir nun mit dem YouCon Cube jedes Produkt ansteuern, um die vom Kunden erwünschten Prozessabläufe abzubilden. So können jetzt Events ausgelöst werden, die Anruf- und Kontaktdaten direkt in den SAP-Produkten darstellen. Pop-Up-Screens und das damit verbundene automatische Suchen von Kunden und deren Daten sind damit völlig unabhängig von der eingesetzten TK-Lösung möglich. Die automatische Identifikation des Anrufers ist nicht nur bequem für den Mitarbeiter, sondern erspart im Durchschnitt auch 30 Sekunden Gesprächszeit. “

Die Basisversion des YouCon Cube besteht aus drei Modulen, die jeweils eine spezielle Funktion übernehmen. Dazu gehören der Datenaustausch mit verschiedenen Medien, der über den Comm Channel Observer erfolgt, die ereignisgesteuerte Verarbeitung mit Clients und SAP-Systemen mit Hilfe des Global Event Managers sowie die lückenlose Erfassung von Daten via Data Collector. Zu den weiteren Basismodulen zählen die Dienste für Präsenz-Informationen und Pop-Up-Screen für Kundendaten. Als Zusatzmodule sind ein Multichannel-Connector erhältlich, der Email- und Fax-Anbindung, Social Media und Chat realisiert, sowie Module für Auswertung, Reporting und die Integration weiterer Telefonanlagen heterogener Hersteller.

Der YouCon Cube kann auf vorhandenen Servern virtualisiert umgesetzt oder als vorkonfiguriertes Hard- und Software-Paket in bestehende Netzwerkumgebungen integriert werden.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Sparta PR
Herr Dipl. rer. cand. Philipp Haberland
Friedrichstraße 11/3
73084 Salach
+49-0163-2722363
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER YOUCON EDV DIENSTLEISTUNGS GMBH

Der IT-Servicedienstleister mit Hauptsitz in Wien konzentriert sich bei seinen Lösungen auf das Zusammenspiel von Mensch und Technik. Dies gilt für die Integration von VoIP-Software in bestehende und neue Infrastrukturen genauso wie für Prozessoptimierung und die Anfertigung maßgeschneiderter Softwarelösungen.
PRESSEFACH
Sparta PR
Friedrichstraße 11/3
73084 Salach
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG