VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
factum Presse und Öffentlichkeitsarbeit GmbH
Pressemitteilung

World Café Europe e.V. startet Aktion "European Voices For Active Ageing" (EVAA) mit Unterstützung der EU-Kommission

Im Rahmen des „europäischen Jahres für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen 2012“ veranstaltet die Non-Profit-Organisation World Café Europe e.V.(WCE) Thematische Cafés in sechs Ländern.
(PM) München, 24.07.2012 - Innerhalb der nächsten 50 Jahre wird sich die Zahl der gut ausgebildeten, erfahrenen und engagierten älteren Menschen in Europa verdoppeln. Die Anzahl der über 80-Jährigen soll sich in diesem Zeitraum sogar verdreifachen. Allein in Deutschland ist bereits zum jetzigen Zeitpunkt jeder fünfte Bürger älter als 65 Jahre. Das traditionelle Altersbild ist bisher dennoch oft von stereotypen Vorstellungen und Begrifflichkeiten besetzt, die eher auf Einschränkung und Verlust abheben, anstatt auf die Stärken des Alters wie gewachsenen Erfahrungsschatz und den Gewinn von Lebensweisheit. Dieses negativ überzeichnete Altersbild entspricht nicht der Realität, in der aktive ältere Menschen heutzutage in Europa leben. Ziel der langfristigen Strategie der Non-Profit-Organisation World Café Europe e.V. ist ein Europa, dessen Bürgerinnen und Bürger aktiv an der Lösungsfindung für die großen Probleme und Herausforderungen ihrer Zeit mitwirken. World Café Europe e.V. (WCE) will als treibende Kraft einen optimistischen Ansatz für das Altern fördern, der neue Chancen und Perspektiven für die Gesellschaft aufzeigt. WCE-Vorstand Patricia Munro: „Wir wollen eine paneuropäische Gemeinschaft von Menschen 50+ mit Führungskompetenz aufbauen, um die enormen demografischen Herausforderungen, vor denen Europa steht, konstruktiv anzugehen.“

Parallel zu dem von der EU ausgerufenen „Europäischen Jahr für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen 2012“ leitet World Café Europe e.V. erste Aktivitäten ein, um seine Vision zu realisieren. Mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Kommission wird World Café Europe e.V. in sechs europäischen Ländern (Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien und Tschechische Republik) hunderte von älteren Erwachsenen in sein Projekt „European Voices for Active Ageing“(EVAA) einbinden, um Kernaspekte des aktiven Alterns zu beleuchten. Zu jedem der sogenannten Thematischen Cafés werden jeweils über hundert Stakeholders verschiedener Nationalitäten im Alter 50+ eingeladen, um sich gezielt mit einem Aspekt des aktiven Alterns zu befassen. „Arbeit ab 50“ oder „Altersfreundliche Stadt“ sind nur zwei Beispiele für Themen, die bei den Thematischen Cafés diskutiert werden – Themen von hoher gesellschaftlicher Relevanz. Das EVAA-Projekt bietet somit ein Forum zum Wissens- und Erfahrungsaustausch, das neue Ansätze zur Lösung wichtiger Fragen und Probleme eröffnet. Die sechs Veranstaltungen geben einer ganzen Generation eine Stimme und die Möglichkeit, ihre eigene Rolle als aktive Bürger innerhalb der zunehmend alternden europäischen Gesellschaft neu zu definieren. Ihre Ideen und Vorschläge werden dokumentiert und politischen Entscheidungsträgern, Unternehmen und Non-Profit Organisationen in Form konkreter Handlungsempfehlungen übermittelt. Auf diese Weise wird auf lokaler, nationaler und europaweiter Ebene eine neue Welle von Möglichkeiten für aktives Altern eingeleitet. Parallel dazu gründet World Café Europe e.V. das Netzwerk „Active Citizens Engagement“ (ACE). Hier kann jeder interessierte Europäer aktiv dazu beizutragen, die Wahrnehmung des Älterwerdens zum Positiven hin zu verändern.

World Café – wie funktioniert das?

Während einer World Café-Veranstaltung führen Menschen in kleinen Gruppen Gespräche miteinander – an kleinen Tischen sitzend in einer zwanglosen, vertrauensvollen Atmosphäre, die an ein Kaffeehaus erinnert. Im Verlauf mehrerer Gesprächsrunden wechseln die Teilnehmer mehrmals von Tisch zu Tisch, um ihre Ideen und Sichtweisen zu einem Thema, das sie privat oder beruflich berührt, mit denen anderer zu verknüpfen. Auf diese Weise kommt es zu einem intensiven Wissens- und Erfahrungsaustausch, aus dem sich ein immer dichteres Netz aus Ideen und Erkenntnissen entspinnt. Die besondere Struktur eines World Café-Dialogs fördert das aufmerksame Zuhören und lässt neue Perspektiven zu Tage treten. Dabei entsteht Respekt für die Sichtweisen anderer und es eröffnen sich innovative Handlungsmöglichkeiten. Erleben Sie ein World Café in einer Minute: bit.ly/DeutschSpirit

Die Thematischen Cafés im September und Oktober:

1. Partner: Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros
Ort: Bonn, Deutschland
Termin: 10. September 2012
Thema: Bürgerschaftliches Engagement von Bürgern 50+

2. Partner: Institute for Gerontology – Zivot 90
Ort: Prag, Tschechische Republik
Termin: 24. September 2012
Thema: Prag als eine altersfreundliche Stadt

3. Partner: Age UK
Ort: London, England
Termin: 2. Oktober 2012
Thema: Die Wahrnehmung des Älterwerdens in der Gesellschaft ändern

4. Partner: IAP2 Italien
Ort: Zentral-Italien
Termin: 22. oder 23. Oktober
Thema: Arbeit ab 50

5. Partner: Cercle de Seniors Actifs
Ort: Strasbourg, Frankreich
Termin: 30. Oktober 2012
Thema: Wellness, Bewegung + Kreativer Ausdruck – Ein World Rhythmics Café®
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
factum Presse und Öffentlichkeitsarbeit GmbH
Herr Jörg Röthlingshöfer
Leopoldstraße 54
80802 München
+49-89-8091 317-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER WORLD CAFÉ EUROPE E.V.

Das WORLD CAFÉ ist ein Ansatz, um Menschen in authentische Gespräche über bedeutsame Fragen zu bringen und das kollektive Wissen von Gruppen unterschiedlichster Größe zugänglich zu machen. Dieser kommunikative Ansatz ...
PRESSEFACH
factum Presse und Öffentlichkeitsarbeit GmbH
Leopoldstraße 54
80802 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG