VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
G&W Software AG
Pressemitteilung

Durchgängiger Workflow: Von der Gebäudemodellierung bis zur Baukostenermittlung

G&W Software Entwicklung, GRAPHISOFT und DBD Dynamische BauDaten setzen auf OPEN BIM und präsentieren gemeinsame Lösung zur Prozessoptimierung in der Bauwirtschaft.
(PM) München, 11.07.2012 - California.pro, das Baukostenplanungs- und AVA-Programm von G&W Software Entwicklung GmbH und ARCHICAD®, die BIM-Software von GRAPHISOFT, sind zwei bestens aufeinander abgestimmte Lösungen. Ohne vorherige Konvertierung der Daten können Anwender seit langem mittels einer intelligenten Schnittstelle aus dem in ARCHICAD erzeugten BIM-Modell ein Gebäude- und Raumbuch in California.pro erzeugen. Bei Änderungen im Gebäudemodell werden die Raum- und Bauteilstrukturen auf der AVA-Seite automatisch aktualisiert.

Mit DBD-KostenKalkül, das über die Standardschnittstelle IFC das BIM-Modell von ARCHICAD in ein baukostenorientiertes Gebäudemodell umwandelt, wird nun der Datenaustausch zwischen Entwurfs- und Ausführungsplanung noch einmal optimiert. Denn das baukostenorientierte Gebäudemodell kann entweder mit bekannten Baukostendaten von DBD oder aber auf der Grundlage individueller Benutzerdaten mit Qualitäten und Preisen bemustert werden, bevor es an California.pro übergeben und zur weiteren Kostenplanung und Ausschreibung genutzt wird.

Jede doppelte Eingabe von Daten und damit verbundene Fehlerquellen werden somit vermieden, die Planungsprozesse werden beschleunigt und optimiert, Entwurfs- und Ausführungsplaner rücken näher zusammen und können dabei nicht nur weiterhin mit ihrer erprobten Software arbeiten, sondern auch die gesamte Wertschöpfungskette ihres Büros abdecken.

Die Vorteile des Zusammenwirkens der drei eigenständigen Softwarelösungen für den Planungs- und Bauprozess sind:

- Planer modellieren ihr Gebäudemodell in ARCHICAD und können dieses im Sinne von OPEN BIM verlustfrei an die Ausführungsplanung übergeben.

- Die Verbindung zu DBD geschieht via IFC, dem internationalen Standard für den Austausch von Gebäudedaten.

- DBD-KostenKalkül bietet die mit Abstand umfangreichste Palette bauleistungsorientierter Text- und Preisinformationen, die durch individuelle Nutzerdaten ergänzt werden können.

- Die erzeugten Daten tragen den STLB-Bau-Schlüssel in sich. Damit wird die Ausschreibung mit den Leistungsbeschreibungen des STLB-Bau auf Knopfdruck innerhalb von California.pro Realität.

- Alle erzeugten Daten verfügen über eine DIN 276 Zuordnung, so dass eine automatische Kostendarstellung nach DIN 276 erfolgt.

Die Verbindung von California.pro funktioniert über eine RGB-Schnittstelle, die DBD und G&W gemeinsam entwickelt haben. Diese Schnittstelle überträgt im Gegensatz zu den gängigen GAEB-Schnittstellen Gebäudeelemente und Räume, so dass Variantenrechnungen zur Kostenoptimierung und gewerkübergreifende Auswertungen möglich sind.

Weitere Informationen unter: www.gw-software.de
PRESSEKONTAKT
G&W Software AG
Frau Dr. Cornelia Stender
Arnulfstraße 25
80335 München
+49-89-5 15 06-715
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER G&W

Zielgruppen sind Architektur- und Ingenieurbüros aller Größen und Sparten (Hochbau, Tiefbau, TGA, Innenarchitektur, GaLa-Bau), Bauabteilungen verschiedenster Unternehmen, Bauämter, Gebäudemanagement und andere Eigenbetriebe ...
ZUM AUTOR
ÜBER CALIFORNIA.PRO

California.pro ist die neueste Bausoftwarelösung von G&W. Die komplett in .Net program-mierte Software bietet Transparenz und Optimierung des gesamten Planungs- und Ausführungsprozesses sowie Kostenoptimierung bei Bau- und ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
PR Agentur blödorn pr
PR-Agentur Blödorn marketing & kommunikation ist im Business-to-Business Bereich. Schwerpunkte sind die strategische PR-Beratung und die journalistische Umsetzung komplexer Zusammenhänge. Getreu dem Motto „Tue Gutes ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
G&W Software AG
Arnulfstraße 25
80335 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG