VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PROJECT Investment Gruppe GmbH
Pressemitteilung

Wohnungsbau Hamburg: PROJECT investiert in Immobilienentwicklungen im Wert von 23,5 Millionen Euro

(PM) Bamberg, 18.06.2015 - Doppelinvestment in der Hansemetropole: Der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist hat zwei Grundstücke in Hamburg angekauft. Die Objekte in der Thomas-Mann-Straße 33 im Stadtteil Bramfeld sowie im Wellingsbüttler Weg 172-176 im gleichnamigen Stadtteil Wellingsbüttel sind für den Bau von insgesamt 58 gehoben ausgestatteten Eigentumswohnungen vorgesehen.

Die beiden aktuell in Platzierung befindlichen PROJECT Publikums-AIF Wohnen 14 und 15 erhöhen weiterhin konsequent und plangemäß ihre Streuungsquote. Bei der dreizehnten Objektinvestition des Einmalanlagefonds 14 beziehungsweise der fünften des Teilzahlungsfonds 15 handelt es sich um das 2.747 m² große Grundstück in der Thomas-Mann-Straße 33. PROJECT sieht den Neubau von zwei Gebäudekörpern mit drei Vollgeschossen und einer durchgehenden Tiefgarage mit 36 PKW-Stellplätzen vor. Es entstehen voraussichtlich 36 Eigentumswohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von rund 2.818 m², die ein Verkaufsvolumen von circa 13,3 Millionen Euro aufweisen. Derzeit ist das Grundstück mit einer 940 m² großen Gewerbehalle bebaut, an die 260 m² umfassende Büro- und Sozialflächen angrenzen. Die Bebauung wurde 1967 errichtet und seither als Autohaus genutzt. Die Gebäude sind freigezogen und werden im Zuge der Umnutzung abgerissen.

Das Projektgrundstück ist Teil eines ehemaligen gewerblich genutzten Areals inmitten ausgedehnter Wohngebiete. Das direkte Umfeld ist von meist kleinteiligem Geschosswohnungsbau und aufgelockerter Einfamilienhausbebauung geprägt. Mit einem direkt angrenzenden Supermarkt sowie weiteren fußläufig erreichbaren Einkaufsmöglichkeiten ist die lokale Nahversorgung als sehr gut zu beurteilen. Bramfeld verfügt zudem über mehrere nahegelegene Grund- und Hauptschulen, Gymnasien sowie Kindertagesstätten. Die Berner Au, die durch den Stadtteil fließt, bietet außerdem vielfältige Möglichkeiten zur Naherholung. Das Strandbad Farmsen liegt rund 1,7 km entfernt. Die in wenigen Minuten mit Busverbindungen erreichbaren Bahnstationen Berne, Farmsen-Berne (Linie U 1) und Wellingsbüttel (Linien S1 und S11) verbinden Bramfeld mit der Hamburger City und dem Hauptbahnhof.

Vier Metropolen erhöht Immobilien-Allokation in Hamburg

Der schwerpunktmäßig auf Wohnimmobilienentwicklungen in den Metropolregionen Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main und München fokussierte PROJECT Spezial-AIF Vier Metropolen für institutionelle Investoren hat das Grundstück im Wellingsbüttler Weg 172-176 angekauft. Vorgesehen ist der Neubau von insgesamt 22 Wohneinheiten mit einer Gesamtwohnfläche von rund 1.778 m² in einem Gebäudekörper sowie einer durchgehenden Tiefgarage mit 22 PKW-Stellplätzen. Das Gebäude umfasst zwei Vollgeschosse und ein Staffelgeschoss. Das geplante Verkaufsvolumen beträgt rund 10,2 Millionen Euro. Das Grundstück ist gegenwärtig mit einem Einfamilienhaus sowie gewerblich genutzten Gebäuden bebaut, die als Autowerkstatt und Weinhandel dienen. Die Bebauung wird vollständig abgerissen.

Das direkte Umfeld des Grundstückes ist von aufgelockerter Einfamilienhaus- und Villenbebauung sowie von Mehrfamilienhäusern mit zumeist Eigentumswohnungen geprägt. Am Wellingsbüttler Weg lebt man weitestgehend in einem grünen Umfeld mit einem belebten Stadtteilzentrum, das eine gute medizinische Versorgung ebenso sicherstellt, wie das Angebot mit Produkten des täglichen Bedarfs. Der S-Bahn-Haltepunkt Wellingsbüttel ist in vier Gehminuten zu erreichen. Von dort hat man über die Linien S1 und S11 Anschluss an die Innenstadt und den Flughafen. In gleicher fußläufiger Entfernung besteht Anschluss an drei Buslinien, um das nähere städtische Umfeld zu erreichen. Als Freizeit- und Erholungsgebiete dienen der Alsterwanderweg und der sich nördlich anschließende Hohenbuchenpark, der auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen ist.

Der auf die Bedürfnisse institutioneller Investoren ausgerichtete Spezial-AIF Vier Metropolen wurde im Februar mit einem geplanten Projektentwicklungsvolumen von 200 Millionen Euro geschlossen und hat bereits in die Objekte Curtiusstraße 20-26 (Berlin Lichterfelde-West), Heinrich-Heine Straße 74-76 (Berlin Mitte), Uhlandstraße 103 (Berlin Charlottenburg) und Aspelohe 27 (Norderstedt/Hamburg) investiert. Gemeinsam mit dem Wellingsbüttler Weg 172-176 (Hamburg Wellingsbüttel) werden insgesamt über 280 Wohneinheiten mit einem voraussichtlichen Gesamtverkaufsvolumen in Höhe von rund 125 Millionen Euro entwickelt. Weitere Objektankäufe des Spezial-AIF im Hinblick auf die Entwicklung hochwertiger Immobilien mit Schwerpunkt Wohnen sind in Vorbereitung.

Weitere Informationen unter www.project-investment.de
PRESSEKONTAKT
PROJECT Investment Gruppe GmbH
Herr Christian Blank
Kirschäckerstraße 25
96052 Bamberg
+49-951-91 790 330
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PROJECT

Die PROJECT Investment Gruppe ist spezialisiert auf die Entwicklung, die Verwaltung und das Management von Kapitalanlagen im Bereich der Immobilienentwicklung. Seit 1995 beweist die Gruppe, dass es in jeder Marktsituation Erfolgs- und ...
PRESSEFACH
PROJECT Investment Gruppe GmbH
Kirschäckerstraße 25
96052 Bamberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG