VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Proquadrat e.K.
Pressemitteilung

Wohnimmobilien in Ulm und um Ulm herum

Die konstante hohe Nachfrage nach Einfamilien- und Doppelhäusern stößt auf ein begrenztes Angebot.
(PM) Ulm, 01.02.2012 - Die konstante hohe Nachfrage nach Einfamilien- und Doppelhäusern stößt auf ein begrenztes Angebot an Altgebäuden. Entsprechend des Angebotsdefizites werden für Doppelhaushälften 220.000 EUR und mehr erzielt. In guten Lagen sind freistehende Eigenheime kaum unter 300.000 EUR erhältlich. Auch weiterhin ist mit einer steigenden Nachfrage bei schrumpfendem Angebot zu rechnen. Nach wie vor zählen Michels-, Galgen- oder Safranberg im Ulmer Zentrum oder im Neu-Ulmer Reutti zu den besten Lagen. Im Umland können exklusive Wohnimmobilien für 400.000 EUR bis 800.000 EUR erworben werden, wohingegen in Ulmer guten Lagen über 1 Mio. EUR bezahlt werden. Allerdings sind die Preisunterschiede auch im hohem Maße von der Lage abhängig. Deutlich erkennbar ist eine starke Nachfrage junger Familien nach städtischen Grundstücken. Innerhalb dieser Zielgruppe gewinnt das Thema „preisbewusstes Bauen“ an Bedeutung. Die Grundstückspreise bewegen sich je nach Lage zwischen 200 bis 300 EUR pro m². Der Spitzenwert für Baugrundstücke wird aktuell auf 450 EUR pro m² beziffert. Die Stadt Ulm plant neue Baugebiete in Ulm-Böfingen, Ulm-Wiblingen Am Unterweiler Weg, Ulm-Lehr Beim Wengenholz, Ulm-Jungingen, "Unter dem Hart - 2. BA", Ulm-Grimmelfingen weitere Bauabschnitte "Lindenhöhe West", Ulm-Donaustetten Beim Brückle, Ulm-Mähringen Kreuzäcker, Ulm-Oststadt Klinikum Safranberg zu erschließen. Seit dem Abzug der Amerikaner im Jahre 1991 ist der frühere Garnisonsstandort Wiley zum attraktiven Wohngebiet entwickelt worden. Zum Abschluss der Maßnahme sollen dort einmal bis zu 3500 Einwohner leben. Auf dem Markt für Eigentumswohnungen bewegen sich die Preise zwischen 1.500 und 3.500 EUR pro m² und verhalten sich relativ stabil. Im Neubaubereich werden Preise zwischen 2.200 bis 3.500 EUR pro m² aufgerufen. Hier realisieren unter örtliche und überregionale Bauträger verschiedene Bauvorhaben in Ulm und Neu-Ulm und um Ulm herum. Im hochpreisigen Segment werden vereinzelt über 3.500 EUR pro m² erzielt. Ein überregionaler Bauträger plant auf einem etwa 4.000 m² großem Grundstück insgesamt über 100 Wohneinheiten auf dem Gelände Lebkuchen-Weiss und der Flussmeisterei bis 2014 zu realisieren. Die Wohnungen sollen im gehobenen Segment angeboten werden – Kaufpreis Neubau ca. je m² 4.000 EUR. Auf dem Wohnungsmarkt liegen die Mieten zwischen 4 bis 9 EUR pro m² und können in Spitzenlagen bis 12 EUR pro m² erreichen.

Das Immobilienunternehmen PROQUADRAT widmet sich der Asset-Klasse Immobilien und liefert kompetente Dienstleistungen und fundierte Informationen über den Immobilienmarkt. Die Expertenerhebungen sind eine umfassende und ergiebige Informationsquelle mit wichtigen Erkenntnissen über Marktentwicklungen. Der guten Ordnung halber wird darauf hingewiesen, dass alle Angaben, Daten, Prognosen, Schätzungen, Stellungnahmen und getätigte Aussagen unverbindlich sind und daher keinerlei Garantie oder sonstige Art der Haftung übernommen wird. Unter der Unternehmenswebsite www.proquadrat24.de kann man sich ausführlich rund um die Uhr informieren oder den Immobilienexperten direkt kontaktieren.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Proquadrat e.K.
Herr Michael Hutta
Postfach 11 19
73096 Rechberghausen
+49-7161-6511-660
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PROQUADRAT

Proquadrat ist ein national und international agierendes Immobilienunternehmen und bietet ein umfassendes Leistungsspektrum in allen Bereichen der Immobilienwirtschaft – jung, qualifiziert und erfolgreich. Mehr als 470 Vertragsabschlüsse ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Proquadrat e.K.
Postfach 11 19
73096 Rechberghausen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG