VOLLTEXTSUCHE
News, 10.02.2014
Euro-Wirtschaftsklima auf Sechs-Jahreshoch
Konjunktur im Euroraum zieht weiter an
Die wirtschaftliche Lage in der Eurozone stabilisiert sich immer mehr: Im ersten Quartal verbesserte sich der ifo-Wirtschaftsklimaindikator für den Euroraum auf den höchsten Wert seit sechseinhalb Jahren. In den südlichen Krisenstaaten bleibt die Lage aber kritisch.
Die Lage hellt sich weiter auf: Der Indikator Konjunkturaussichten in den Eurozone-Ländern kletterte auf ein Zehn-Jahreshoch.
Die Lage hellt sich weiter auf: Der Indikator Konjunkturaussichten in den Eurozone-Ländern kletterte auf ein Zehn-Jahreshoch.

Die Positiv-Nachrichten aus der Eurozone mehren sich. Wie aus dem World Economic Survey (WES) des Münchener ifo Institut hervorgeht, hat sich das Wirtschaftsklima im Euroraum zu Beginn des Jahres weiter aufgehellt. Im ersten Quartal  weiter verbessert. Nach Meldung der Wirtschaftsforscher kletterte der ifo-Indikator zum Wirtschaftsklima in der Eurozone im ersten Quartal zum dritten Mal in Folge auf einen aktuellen Stand von 119,9 Punkten zu (Q4/2013: 114,7 Punkte). Damit notiert der Wirtschaftsklimaindikator, der sich aus den Bewertungen von 294 Ökonomen zur aktuellen Lage und den Konjunkturaussichten in den Eurozone-Ländern zusammensetzt, so hoch wie seit dem Sommer-Quartal 2007 nicht mehr.

Grund für den anhaltenden Aufwärtstrend sind stark verbesserte Bewertungen der WES-Experten hinsichtlich der aktuellen Wirtschaftslage. Dem ifo-Institut nach legte der entsprechende Teilindikator um 14,0 auf 120,3 Punkte zu. Eine bessere Bewertung der Wirtschaftslage gab es zuletzt im vierten Quartal 2011. Die Konjunkturaussichten für die kommenden sechs Monate stuften die befragten Ökonomen weiterhin so günstig ein wie seit dem ersten Quartal 2004 nicht mehr. Hier notiert der Teilindikator unverändert wie bereits im Vorquartal auf  einem Stand von 119,7 Punkten. „Die konjunkturelle Erholung dürfte im Laufe der nächsten Monate deutlichere Konturen annehmen“, prognostizierte ifo-Präsident Hans-Werner Sinn.

Am besten stellt sich aktuell das Wirtschaftsklima aus Sicht der WES-Experten in Deutschland dar. Hier hellte sich die ohnehin bereits sehr positive Wirtschaftslage im ersten Quartal dem ifo Institut zufolge weiter auf.  In Österreich hat sich das wirtschaftlich Lage ebenfalls verbessert. Auch in Lettland, das Anfang des Jahres den Euro als Währung eingeführt hat, und in Estland wird die Lage als zufriedenstellend eingestuft. Dem ifo Institut nach seien allerdings die Länder, in denen letzteres zurzeit der Fall ist, allerdings noch in der Minderheit. In Griechenland, Italien, Spanien, Portugal und Zypern hat sich dagegen im Quartalsvergleich nicht viel verändert. Hier sehen die befragten Ökonomen weiterhin die Lage auf Krisenniveau.  In Belgien, Irland und den Niederlanden habe sich die Wirtschaftslage zwar dem ifo-Institut nach leicht verbessert, sei aber weiterhin als „ungünstig“ einzustufen. Letzteres gilt auch für Frankreich und für Finnland.

Die Preisentwicklung betreffend erwarten die Experten für den Euroraum im Jahr 2014 im Mittel eine Inflation von 1,5 Prozent und damit eine etwas schwächere Jahresteuerung als im letzten Jahr (2013: + 1,7 %). Bei den Zinsen dürfte es aus der Sicht der WES-Experten bei den langfristigen Zinsen zu einem leichten Anstieg kommen, bei den Kurzfristzinsen erwarten die Experten in den kommenden sechs Monaten dagegen keine Veränderungen. Beim Euro sehen die befragten Ökonomen gegenüber Yen und Dollar Sinn zufolge derzeit eine Überbewertung. „Die Mehrheit der WES-Experten rechnet mit einem Wertzuwachs des US-Dollar in den nächsten sechs Monaten“, so der ifo-Chef.

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG