VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PR-Agentur Xpand21 GmbH
Pressemitteilung

Wird Virenschutz Pflicht? „Volks-Virenschutz“ kommt!

(PM) , 02.09.2008 - Ulm, 14. Januar 2008.Jeder könnte demnächst per Gesetz verpflichtet sein, sich gegen Computerviren abzusichern, äußerte Udo Helmbrecht, Chef des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) [1]. Denn Virenschreiber werden immer professioneller und krimineller. Sie verursachen laut der Zeitung Die Welt Schäden von drei Milliarden Dollar im Jahr [1, 2]. Virenschutz ist aber bislang so teuer und kompliziert, dass viele Menschen sich ein aktuelles Antiviren-Programm „sparen“. Als Lösung bringt zoneLINK jetzt einen „Volks- Virenschutz“ auf den Markt. Diese Software ist besonders preiswert, leicht bedienbar und verzichtet auf überflüssige Funktionen: zoneLINK Ikarus Antivirus Solution schützt drei Computer gleichzeitig und kostet dabei nur 29,99 €.

Wer eine der überall angebotenen Internet-Sicherheits-Suites für bis zu 100 Euro kauft, ärgert sich womöglich: Denn viele Hersteller bieten ein wahres Feuerwerk an Funktionen an, die mit Virenschutz gar nichts zu tun haben, etwa Datensicherung oder Datenträger-Bereinigung. Solche Software-Pakete sind für viele Menschen zu unübersichtlich und benötigen zu viel Speicherplatz auf älteren Computern. Überflüssig ist zum Beispiel die meist mitgelieferte Firewall: Eine Firewall ist kostenlos in Windows enthalten und die reicht laut Tests von Fachzeitschriften völlig aus [3]. Den teuren „Suiten“ steht das kostenlose Antiviren-Programm „Antivir“ aus dem Internet gegenüber – doch es überprüft keine ankommenden E-Mails auf Viren, und Mails sind die häufigste Virenquelle.
Ganz sicher – ganz einfach!
zoneLINK Ikarus Antivirus Solution bietet die wohl von vielen gewünschte Alternative: Ikarus gewährleistet lückenlose Sicherheit, auch bei ankommenden E-Mails. Und dank der einfachen Handhabung des Programms ist es plötzlich kinderleicht, seinen Rechner zu schützen. Besonders praktisch: Die Software lässt sich mit nur einer Lizenz auf drei Computern gleichzeitig installieren. So wird Ikarus beispielsweise für Familien zur optimalen Lösung. Drei Generationen unter einem Dach, und jeder hat seinen eigenen Computer? Zumindest der Virenschutz ist mit Ikarus Antivirus Solution nun kein Problem mehr. Ob drei Studenten in einer WG, die Prüfungsstress haben, oder eine frisch gegründete kleine Firma, die gerade ihr Büro einrichtet – sie alle haben Besseres zu tun, als sich stundenlang in ein Antivirus-Programm hineinzudenken. Fazit: Wo mehrere Personen sicher ins Internet gehen wollen, spart Ikarus Geld, Zeit und Nerven.
Nichts, was beispielsweise aus dem Internet oder vom USB-Stick auf die Festplatte kopiert wird, entgeht dem eingebauten „Guard“, zu deutsch „Wächter“. Dieser prüft im Hintergrund Dateien, Programme und E-Mails. Die Leistung des Computers bleibt trotzdem so hoch wie gewohnt. Auf bösartige Inhalte reagiert die Software extrem schnell – sie greift ein, bevor Viren Schaden anrichten können. Sobald neue Viren in Umlauf sind, reagiert Ikarus prompt durch Updates innerhalb weniger Minuten. Ikarus verfügt zusätzlich sogar über eine eigene Technologie, um bisher unbekannte Viren zu entdecken.
Natürlich lassen sich alle Laufwerke, einzelne Ordner oder Dateien regelmäßig auf Schädlingsbefall untersuchen. Diesen „Scan“ kann der Benutzer jederzeit selbst starten. Im Programmteil „Quarantäne“ kann der Nutzer auf Wunsch selbst entscheiden, wie Ikarus mit potenziell gefährlichen Dateien verfahren soll: Er kann sie zum Beispiel direkt löschen oder aber zur Untersuchung an die Viren-Experten im Ikarus-Labor einschicken.
Das Programm ist zwar neu, doch die Experten, die die Software entwickelt haben und sie laufend aktuell halten, sind alles andere als Neulinge. Das österreichische Viren-Labor Ikarus in Wien kämpft schon seit über 20 Jahren erfolgreich gegen digitale Schädlinge und war als eines der ersten Laboratorien weltweit im Antivirus-Bereich tätig. Ikarus ist mitarbeitergeführt und investiert 75% seines gesamten Umsatzes in Forschung und Entwicklung. So stellen die Experten ständige Innovation sicher. Neuestes Ergebnis: Ikarus Antivirus Solution garantiert drei Nutzern zum Preis von einer Lizenz optimale Sicherheit bei minimalem Aufwand zu einem überaus fairen Preis.
Hier ein Überblick über die wichtigsten Programmeigenschaften:
· Eignet sich hervorragend für unerfahrene Anwender dank übersichtlichem Design und einfacher Bedienung
· Läuft mit nur einer Lizenz auf drei Computern und bietet sich daher besonders für Familien, Wohngemeinschaften oder kleine Firmen an
· Nutzt die Möglichkeiten des Computers optimal und gewährleistet so dessen Leistungsfähigkeit
· Reagiert extrem schnell auf Viren und stoppt sie
· Aktualisiert sich bei Ausbruch von neuen Computerviren umgehend
· Prüft E-Mails in Outlook, Outlook Express und Windows Mail auf Viren
· Scannt auch Archivordner in allen wichtigen Formaten (zum Beispiel .zip, .rar, usw.)
· Spürt mit heuristischer Technologie bislang unbekannte Viren auf
· Verfügt über erweiterte Konfigurationsmöglichkeiten für erfahrene Anwender (z. B. Administratoren)

Preis: 29,99 Euro
ISBN: 978-3-940182-11-1

Systemvoraussetzungen:
Prozessor: Pentium-Prozessor (oder kompatible) ab 1 GHz
Arbeitsspeicher: ab 256 MB RAM
Unterstützte Betriebssysteme: Windows 2000, Windows XP, Windows 2003 Server, Windows Vista (32 und 64 Bit)
Sonstige Anforderungen: Internetverbindung für die Aktualisierung

[1] www.welt.de/welt_print/article1536214/Wird_der_Schutz_vor_Computer-Viren_Pflicht.html
[2] www.xonio.com/news/Epidemie-8-Millionen-Computerviren-weltweit_29978451.html
[3] www.testberichte.de/preisvergleich/level4_pc_praxis_15151.html

Pressekontakt:
PR-Agentur Xpand21
Doris Loster
Schulstr. 21
80634 München
089-12007277
www.pr-agentur-xpand21.de/
zonelink@xpand21.com
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
PR-Agentur Xpand21 GmbH
Alter Teichweg 9M
22081 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG