VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ib die image berater - coaching & consulting
Pressemitteilung

Wie wirke ich auf andere?

Erst denkt man: Das ist doch normal. Das kommt gut an. Dann kommt der Schock! Unglaublich, wie man in Wahrheit auf andere wirkt!
(PM) Solingen, 31.05.2014 - "Wie wirke ich auf andere"? Nicht jeder stellt sich diese Frage. Dabei ist doch gerade die Tatsache - wie man konkret auf andere wirkt - so extrem wichtig für unser gesamtes Dasein und damit auch unseren Erfolg im Leben, sei es im Beruf oder im Privatleben. Unternehmen betrifft es ebenso, man denke nur an das Verhalten der Mitarbeiter, sei es nun persönlich z.B. im Verkauf oder am Telefon.

Nicht allen ist bewusst, dass die eigene Einschätzung von sich selbst oftmals ganz enorm von der Sichtweise, Beurteilung und Meinung der Mitmenschen abweicht. Dies führt nicht selten zu Problemen, Konflikten und Misserfolgen, deren Ursache wir natürlich zumeist auf etwas völlig anderes zurückführen.

Wie man jedoch längst weiß, liegt die Ursache zumeist in einem selbst. Schließlich sind wir es selbst, die sich in irgendeiner Art und Weise verhalten oder eben nicht. Unser Aussehen gehört auch dazu. Nicht selten wird man von anderen ganz anders, manchmal sogar völlig falsch eingeschätzt, was dann wiederum zu entsprechenden Reaktionen und Entscheidungen führt, die nicht immer so sind wie wir das gerne hätten. Manchmal sind es nur geringfügige Details, die ein bestimmtes Bild von uns vermitteln, das dann zu einer bestimmten Meinung führt, die oft unwiderruflich ist.

Während sich der eine entweder für zurückhaltend und bedacht hält, wirkt das auf andere vielleicht introvertiert und uninteressiert. Während sich der andere für aufgeschlossen und freundlich hält, empfindet das ein ganz spezieller Personenkreis oder sein komplettes Umfeld als aufdringlich, gar nötigend. Aus Respekt vor seinen Mitmenschen hält sich der eine höflich zurück und wirkt dadurch unsympathisch; der andere wiederum erzählt von sich und wird von anderen für einen „Schwätzer“ gehalten.

Und dann ist da noch die nette Verkäuferin. Sie selbst meint es zumindest - und auch ihr Chef ist von ihrer Art überzeugt, ebenso manche Kunden: Diejenigen, die immer wieder kommen. Viele tun das jedoch nicht, sogar die meisten. Sie fanden den ersten und damit letzten Kontakt einfach unsympathisch. Die Verkäuferin bekommt das natürlich nicht mit und ebenso wenig ihr Chef. Schließlich kommen immer wieder Kunden. Dass es tatsächlich viel mehr sein könnten, ahnt niemand.

Auch der engagierte und kompetente Kommunalpolitiker hat sich bemüht: Auf seinem Wahlkampf-Foto schaut er so drein wie er meint, dass "es" gut und "richtig" sei. Seine Parteifreunde waren der gleichen Meinung. Die Wahl wurde jedoch haushoch verloren. Am Parteiprogramm hat es nicht gelegen. Die befragten Menschen waren der Meinung, er wäre inkompetent und wenig engagiert. Einen persönlichen Kontakt hat es jedoch nie gegeben, nur Fotos.

Wie auch immer: Was man auch immer macht, es kann falsch sein, wenn direktes und ehrliches Feedback ausbleibt. Genau das fehlt aber zumeist. Gesellschaftliche Konventionen verbieten es, kritische bzw. negative Rückmeldungen zu geben. Exakt hier liegt aber die Ursache für ein eine sogenannte Selbstbild-Fremdbild Inkongruenz. Tatsächlich ist es so, dass Aussehen, Verhalten und persönliche Eigenarten, die Freunde längst akzeptiert haben, auf manche Menschen ggf. negativ, schrill oder abstoßend wirken. Man selbst bekommt es gar nicht mit und erntet lediglich die Ergebnisse - und die sind leider nicht immer so wie man sich das selbst wünscht.

Jeder, der erfolgreich durchs Leben schreitet, weiß, wie extrem wichtig es ist, zu wissen, wie man wirklich auf andere wirkt, insbesondere auf jene, von denen wir etwas wollen: Respekt, Liebe, Anerkennung, Achtung, Geld oder eine positive Entscheidung oder Beurteilung.

Oft vergessen wir, dass andere Menschen in Wirklichkeit völlig blind für das sind, was in einem selbst vorgeht, schließlich nehmen sie nur unser Aussehen und unser Verhalten war. Auch wenn das viele nicht wirklich wahrhaben wollen: Was zählt, ist lediglich die Wirkung, nicht das, was in einem selbst vorgeht. Wie wir etwas wirklich meinen, unser Denken und unsere Beweggründe kann in Wahrheit niemand sehen, auch wenn wir selbst alle dieser menschlich natürlich-naiven Auffassung sind.

Nur wer weiß, wie er auf seine Mitmenschen und auf unterschiedliche Typen und Personenkreise wirkt, kann sein eigenes Verhalten entsprechend regulieren und für seine Ziele positiv einsetzen. Er kann einen viel besseren Kontakt zu Mitmenschen, Kollegen, Kunden und Mitarbeitern aufbauen, viel sympathischer und glaubwürdiger wirken und sich davor schützen, dass negativ über ihn geredet wird.

Eine realistische Selbsteinschätzung hilft darüber hinaus, seine eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln und im Umgang mit anderen mehr Souveränität und eine viel bessere Ausstrahlung zu gewinnen. Das Selbstbild-Fremdbild Coaching von ib hilft, ein gesundes realistisches Selbstbild zu erlangen und intelligente positive Rückschlüsse daraus zu ziehen. Schließlich ist Selbsterkenntnis der erste Schritt für den Erfolg.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ib die image berater - coaching & consulting
Herr Andreas Köhler
Isarweg 6
42697 Solingen
+49-212-2242212
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER IB -DIE IMAGE BERATER-

Agentur für angewandte Wahrnehmungs- und Kommunikationspsychologie Strategien und Zielführung für den persönlichen, beruflichen und geschäftlichen Erfolg Image - Werbung - Kommunikation - PR
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
ib die image berater - coaching & consulting
Isarweg 6
42697 Solingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG