VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
VEND consulting GmbH
Pressemitteilung

Wie sieht „Moderne Beratung für junge Unternehmer“ aus?

(PM) Nürnberg, 06.11.2009 - Eine gewisse Skepsis scheint bei vielen Menschen unumgänglich, wenn es um das Thema Berater geht. So sind Äußerungen wie
- „Berater habe ich noch nie gebraucht. Die Steuererklärung macht meine Frau.“,
- „Wer seine Rechnung zahlt, der wird verklagt. Das schaffe ich auch ohne Anwalt.“ oder
- „Ich habe keine Schulden. Ich brauche keinen Berater.“
nicht selten. Matthias Bergmann (StB, Steuerkanzlei Bergmann), Michael Székely (Rechtsanwalt, Kanzlei hessel + székely) und Robin Schimpf (Berater, VEND consulting) nahmen dies auch zum Anlass, zu Beginn ihrer Veranstaltung in einem Dialog zu erörtern, was junge Unternehmer eigentlich von Beratern unterschiedlichster Fachrichtung halten. Dabei wurde schnell deutlich, dass jeder der Referenten ohne großes Überlegen zahlreiche Beispiele argwöhnischer Kommentare gegenüber Beratern nennen konnte. In der Unternehmenspraxis hat sich doch gezeigt, dass die anfänglich größten Skeptiker mittlerweile sehr treue und dankbare Kunden sind.
Berechtigterweise stellt sich jedoch die Frage, woher die anfängliche Skepsis kommt und warum der Ruf der Berater insbesondere unter jungen Unternehmern nicht wirklich positiv ist.

Dies war Anlass genug, einen Abend für junge Unternehmer zu gestalten, in dem die Referenten einen Einblick in ihr Tätigkeitsfeld erlaubten. Gleichzeitig nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit, Erfahrungen untereinander auszutauschen und in Gesprächen mit den Referenten Skepsis und Voreinstellung auf den Zahn zu fühlen.

Die Themen, die bei 33 interessierten Jungunternehmern wohl genau den Nerv getroffen hatten, waren:

- „Unternehmen(s)steuern leicht gemacht“
- „Was leistet (m)ein Berater“
- „Recht haben und Recht bekommen – ohne Rechthaberei“

Matthias Bergmann lenkte zu Beginn des Abends mit seinem Thema „Unternehmen(s)steuern leicht gemacht“ den Fokus auf aktuelle Fragen des Steuerrechts insbesondere für Gründer und junge Unternehmer. Der praktisch orientierte Vortrag gab in drei Gliederungspunkten Informationen zu verschiedenen steuerrechtlichen Themen wie Umsatzsteuer, Buchführungspflicht und Buchführung mit Zukunft. Die Teilnehmer konnten praktische Tipps für das kommende Steuerjahr mitnehmen und im Nachgang eigene Fragen klären.

Robin Schimpf schilderte anschaulich die Arbeit eines zertifizierten Gründerberaters und vermittelte in seinem Vortrag viele praktische Beispiele. Als Gründer definiert er sowohl den jungen Unternehmer im Zeitraum vor der Gründung bis in den ersten Jahren danach, aber auch den erfahrenen Unternehmer, der sich ein neues Geschäftsfeld erschließen möchte und auf den ähnliche Herausforderungen wie bei der Gründung warten. Die Hilfe des Unternehmensberaters kann sich über verschiedene Themenfelder und unterschiedlichste Aufgaben erstrecken und geht von einer strategischen Gesprächsrunde bis hin zu Koordinierung von Teilaufgaben. Individuelle Beratung basiert stark auf einem erarbeiteten Vertrauen. Beratung an sich besitzt für Robin Schimpf eine starke zwischenmenschliche Komponente, die er in seinem Vortrag besonders betonte.

Michael Székely referierte im dritten Vortrag des Abends über den ganzheitlichen Ansatz von rechtlicher Beratung. Der erfahrene Anwalt ist inzwischen selbst Gründer mit eigener Kanzlei, welche seit ca. 2 Jahren erfolgreich wächst und arbeitet. Beispiele aus der Praxis sowie aktuelle Neuheiten der Rechtssprechung vermittelten den Gästen grundlegende Informationen und interessante Einblicke. Besonders die Ausführungen über Gestaltung von Arbeitsverträgen sowie die Wahl und der Wechsel der Rechtsform waren für die jungen Unternehmer von besonderer Bedeutung.

Im Anschluss an die Vorträge wurden in entspannter Atmosphäre mit Blick über die Dächer Nürnbergs zum Erfahrungsaustausch geladen. Die jungen Unternehmer konnten interessante Gespräche führen, zahlreiche Visitenkarten wurden getauscht und jeder nutzte die Gelegenheit, sein Netzwerk auszubauen. Was die Veranstalter besonders positiv stimmte, war der Aspekt, dass im Nachgang der Veranstaltung unter den Gründern einen reger Austausch erfolgte und persönliche Treffen stattfanden.

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass moderne Beratung ein wertvoller Baustein insbesondere für junge Unternehmern sein kann. Berater liefern als Spezialisten fachliche Informationen und bieten als externe Dritte eine neue und vor allem objektive als auch ehrliche Sicht auf die Dinge. Der Faktor “Mensch“ gilt als entscheidend: Nur wenn Berater und Jungunternehmer auch auf persönlicher Ebene gegenseitige Wertschätzung und Sympathie entwickeln, kann die notwendige Offenheit für eine erfolgreiche Beratung geschaffen werden.

Die Unterlagen zur Veranstaltung stellen wir interessierten Jungunternehmern gerne digital zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie hierfür Herrn Robin Schimpf unter: schimpf@vend-consulting.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
VEND consulting GmbH
Herr Oliver Vollrath
Burgschmietstr. 2-4
90419 Nürnberg
+49-911-37300010
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER VEND CONSULTING GMBH

Die VEND consulting GmbH bietet eine marktorientierte Unternehmensberatung, die aus einer prozessorientierten Perspektive Beratung nicht nur auf den Punkt bringt, sondern sie auch effizient umsetzt. Ziel der Beratung ist primär die ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
VEND consulting GmbH
Burgschmietstr. 2-4
90419 Nürnberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG