VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Recommendo GmbH
Pressemitteilung

Wie lokale Unternehmen ihre Kunden zurück erobern

Recommendo bietet eine einfache und kostengünstige Lösung für nachhaltigen Erfolg im Wettbewerb mit dem Online-Handel
(PM) Neustadt, 22.03.2016 - Dem lokalen Handel in Deutschland geht es schlecht. Aussterbende Innenstädte und Unternehmen, die verzweifelt gegen den Untergang kämpfen, prägen das Bild insbesondere kleinerer deutscher Innenstädte. Nicht umsonst fürchten die lokale Unternehmer jedesmal die Veröffentlichung der neuesten Wachstumszahlen, die meistens nur eine Richtung kennen: nach unten. 

Schuld daran ist – wie immer – das Internet. Milliardenschwere Online-Riesen wie Amazon, Alibaba, oder Zalando machen es lokalen Unternehmen schwer, sich realistische Chancen auf einen fairen Wettbewerb zu erhalten. Die Zeiten des Familien-Einkaufs in der Innenstadt sind vorbei, man kommt höchstens noch zur Hilfe bei der Entscheidungsfindung vorbei. Gekauft wird dann von Zuhause aus, mittels Tablet, Handy oder PC. 

Dieses Bild bietet sich auch in Neustadt an der Weinstraße, einer 50.000 Einwohner-Stadt in Rheinland-Pfalz, idyllisch gelegen in einer von Weinbau und Tourismus geprägten Region. „Bei jedem Gang durch die Innenstadt kann man die negative Entwicklung exemplarisch erleben. Praktisch jeden Tag entdeckt man neue Geschäfte, die bald schließen.“ sagt Matthias Fenz, Geschäftsführer der Recommendo GmbH, eines innovativen, hier angesiedelten Startups, das die Situation des lokalen Handels grundlegend revolutionieren will. Die Lage in der Heimatstadt spielte dabei in der Entwicklung des Konzepts eine tragende Rolle, wie Lars Tonne, ebenfalls Geschäftsführer, herausstellt: „In Berlin oder Hamburg aufgewachsen wäre uns die Situation wohl niemals so bewusst geworden wir hier in der Kleinstadt. Der Kontakt zu den Unternehmern ist viel enger, man bekommt einen direkteren Bezug zu den Problemen, mit denen sie sich Tag für Tag auseinander setzen müssen.“ 

„Es ist ja nicht so, dass die Thematik nicht angesprochen würde, aber Podiumsdiskussionen bringen den lokalen Händlern nun mal keine Kunden in die Geschäfte. Sie haben einfach keine Zeit mehr zu warten, was sie brauchen, sind Lösungen.“, fügt Matthias Fenz hinzu. Und eine Lösung haben die beiden auch parat. Nach vielen Gesprächen mit lokalen Unternehmern haben sie sich vor drei Jahren dazu entschlossen, gemeinsam ein Startup zu gründen, um endlich einen echten, nachhaltigen Mehrwert bieten zu können. „Mit der Recommendo Plattform haben wir eine Lösung geschaffen, die kostengünstig, effektiv und einfach zu handhaben ist und die Stärken lokaler Unternehmen optimal mit den Vorteilen des Online-Business verknüpft“ erklärt Lars Tonne die Idee. „Nur wenn auch der Bäcker oder der kleine Buchhändler um die Ecke das System ohne große Vorkenntnisse nutzen können, macht solch ein Ansatz Sinn.“ 

Das Konzept von Recommendo ist dabei so einfach wie genial. Lokale Unternehmen jeder Größe und Branche präsentieren sich und ihr Angebot mittels individueller, im Web und mobil verfügbarer Profilseiten, die zusätzlich auf der CityMap angezeigt werden, einer interaktiven Stadtkarte, auf der sich Einwohner und Touristen über Produkte, Angebote und Veranstaltungen informieren oder diese sogar online zur späteren Abholung reservieren können. Mit den CityNews bietet Recommendo zudem die „schnellsten lokalen Unternehmens-News aller Zeiten“, wie das Unternehmen auf seiner Website verspricht. 

Der Clou liegt jedoch in der Möglichkeit zur Interaktion. „Wir haben das Konzept um die direkte persönliche Empfehlung herum aufgebaut, erwiesenermaßen das vertrauenswürdigste Marketing-Werkzeug, das es gibt. Die Unternehmen verwandeln so ihre zufriedenen Kunden in Botschafter, die mit ihrem Namen für Qualität bürgen und aktiv Reichweite erzeugen.“, so Matthias Fenz. Und empfehlen kann man bei Recommendo praktisch alles – Produkte, Events, Deals, Aktionen, News und natürlich die Unternehmen selbst. Innerhalb des Systems, aber auch per Whatsapp, Facebook, Twitter oder SMS. Die Empfehlung ist dabei kein einfaches Sharing, wie man das von bisherigen Ansätzen kennt, sondern eine direkte, persönliche Aussage zwischen Menschen, die sich vertrauen.

Für die Nutzer haben sich die Macher von Recommendo noch ein ganz besonderes Bonbon einfallen lassen: ein ausgeklügeltes Belohnungs-System. Die Unternehmen belohnen ihre Kunden für Käufe oder Empfehlungen mit Punkten, die diese später innerhalb des Systems gegen echte Güter eintauschen können. Dies erhöht laut Lars Tonne effektiv die Kundenbindung und schafft Anreize, sich statt für Online-Shopping für einen Einkauf beim lokalen Handel zu entscheiden. Auch Recommendo selbst belohnt übrigens die Nutzer – so gibt es zum Beispiel für Empfehlungen, das Einladen neuer Freunde oder das Werben von Unternehmen ebenfalls Punkte.

Recommendo gibt es als mobile Apps für iOS, Android und als browser-basierte Web-Lösung. Interessierte Kunden können das System völlig unverbindlich für 30 Tage kostenlos testen, eine Eingabe von Bank- oder Kreditkartendaten ist nicht erforderlich und es erfolgt auch keine automatische Verlängerung in einen bezahlten Account. 
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Recommendo GmbH
Herr Matthias Fenz
Kellereistraße 16
67433 Neustadt
+49-6321-489380
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RECOMMENDO GMBH

Recommendo wurde im Jahr 2013 von Matthias Fenz und Lars Tonne gegründet, im Januar 2014 folgte die Umwandlung in eine GmbH. Das Unternehmen mit Sitz in Neustadt an der Weinstraße entwickelt die Recommendo Plattform als Web-Lösung und als mobile Apps für iOS und Android.
PRESSEFACH
Recommendo GmbH
Kellereistraße 16
67433 Neustadt
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG