VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
schwitzen.com H.C.Wichert & Sascha Ballweg GbR
Pressemitteilung

Wie funktioniert eigentlich ein Deodorant gegen Schwitzen?

Ratgeber-Video: Sascha Ballweg und das "Schrumpfschlauch-Prinzip"
(PM) Rheinberg, 23.09.2010 - Deodorants und Antitranspirante haben vieles gemeinsam. Beides sind Mittel gegen Schwitzen. Doch wie funktionieren sie und wie gut? Wo liegen die Unterschiede? Sascha Ballweg von www.schwitzen.com erklärt dies anhand eines einfachen Beispiels und nennt die Fakten, auf die der Verbraucher achten sollte.

Deos sollen das Schwitzen verhindern und den Körpergeruch "übertünchen". Während letzteres durch die großzügige Beigabe von Parfümstoffen gelingt, versagt jedoch so manches Deodorant bei starkem Schweiß. Grund dafür ist meist eine zu schwache Dosierung des Wirkstoffs Aluminiumchlorid. Antitranspirante dagegen enthalten mindestens 10%, ein Wirkstoffanteil, bei dem die trocknende Wirkung vielen Menschen gerade erst einzusetzen beginnt. Bei wirklich starkem Schwitzen, beispielsweise unter den Armen wirken allerdings wirklich nur Mittel mit mindestens 20%. Hier zeigt sich, dass normale Deodorants aus dem Supermarkt mit ihrem durchschnittlichen Anteil von gerademal 1 bis 5% kaum mithalten können. Damit halten viele Deos nicht das was die Werbung uns verspricht.

Doch wie funktioniert ein solches Antitranspirant und wie unterscheidet man ein gutes von einem weniger guten "Anti-Schweißmittel"?

Ratgeber-Videos, die komplexes Wissen auf einfache Art und Weise vermitteln sind nicht nur bei der jüngeren Generation beliebt. Auch viele Erwachsene wissen zwar, dass Antitranspirante gut wirken, nicht aber wie dies eigentlich genau funktioniert.

In seinem Ratgeber-Video "Das Schrumpfschlauch-Prinzip" erklärt Sascha Ballweg ( Gründer von schwitzen.com ) anhand einiger Alltagsgegenstände, durch welche Mechanismen ein Antitranspirant wirkt.

www.youtube.com/watch?v=q04CCJ8YcqA

Mit Aluminiumfolie, einem Schrumpfschlauch, einem Heißluftfön sowie einer Milchkanne voll Waldmeisterbrause wird simuliert, wie Aluminium Chloride mit Bestandteilen der losen Hautschuppen einen Pfropf bilden, der in die verengten Ausgangskanäle der Schweißdrüsen eindringt und sich dort festsetzt.

Die Lösung gegen starkes Schwitzen, denn auf diesem Wege kann kaum noch Schweiß an die Hautoberfläche gelangen. Weithin sichtbare Schweißflecken gehören mit einem guten Antitranspirant somit meist der Vergangenheit an!

Sascha Ballweg verkauft selbst exklusive Antitranspirante aus Schweizer Fabrikation und ist verantwortlicher Betreiber zweier großer Hyperhidrose-Fachforen. Ergänzend zur Erklärung des Funktionsprinzips bietet schwitzen.com interessierten Anwendern ebenfalls kostenlose Antitranspirant-Produktproben.

Der Antitranspirant-Shop www.schwitzen.com und das dahinter stehende Service-Konzept erhielt 2009 einen vom Bundesministerium für Wirtschaft ( BMWi ) geförderten Website-Award.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
schwitzen.com H.C.Wichert & Sascha Ballweg GbR
Herr Sascha Ballweg
Gelderstr. 20
47495 Rheinberg
+49-2843-909380
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
scape | media
Herr H.C. Wichert
Zuständigkeitsbereich: Pressereferent
Gelder Str. 20
47495 Rheinberg
+49-2843-909380
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SCHWITZEN.COM

Wirksame Mittel gegen starkes Schwitzen und Körpergeruch
ZUM AUTOR
ÜBER MITTEL GEGEN SCHWEISSGERUCH, BROMHIDROSIS UND KÖRPERGERUCH

BromEX Foamer ist ein wirksamer Hygieneschaum zum Waschen. Täglich, und einfach wie eine Seife angewendet, bekämpfen die ausschließlich natürlichen Wirkstoffe, gewonnen aus Spitzwegerich (Plantago Lanceolata) und ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
schwitzen.com H.C.Wichert & Sascha Ballweg GbR
Gelderstr. 20
47495 Rheinberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG