VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Genius Inside
Pressemitteilung

Whitepaper über Neuproduktentwicklung

Hinter einem neuen und erfolgreichen Produkt stehen erfolgreiche Mitarbeiter ++ Neil Stolovitzky, Senior Solution Specialist bei Genius Inside, widmet sich in seinem neuesten Whitepaper der Rolle der Mitarbeiter, die in ein Neuprodukt-Projekt involviert sind.
(PM) Lindau, 06.09.2011 - Stolovitzky ist ein international erfahrener Experte für Projektmanagement-Lösungen und durch seine Arbeit bei dem Projektmanagement-Softwarehersteller Genius Inside ist er täglich mit Projektmanagern und dem Ablauf von Projekten konfrontiert. Seinen Erfahrungswert und sein Expertenwissen, stellt er nun in Form von Whitepapern zur Verfügung.
Stolovitzkys neuestes Whitepaper ist die zweite Veröffentlichung einer aus 4 Whitepapern bestehenden Reihe zum Thema „Neuproduktentwicklung“. Neben der Rolle der Mitarbeiter, hat er in diesem Whitepaper besonders die Phase der Prototyperstellung im Fokus.

Der Lebenszyklus eines Neuprodukts beginnt mit einer exzellenten Idee und führt über einen guten Plan zu einem erfolgreichen Neuprodukt. Laut Stolovitzky lässt sich dieser Erfolg durch Beachtung folgender Punkte maßgeblich planen: sorgfältige Detailplanung, richtiger Personaleinsatz und Risikoeinschätzung des Projekts.

In der Neuproduktentwicklung gilt besonders die Prototyp-Phase als eine kritische Phase. Hier wird alles theoretisch Erdachte umgesetzt und jeder einzelne Schritt steht auf dem Prüfstand. Das Whitepaper nennt die Aktivitäten in dieser Phase: Durch das Team werden zum Beispiel Schwachstellen im Design herausgearbeitet oder die Erfolgschancen auf dem Markt und die Profitabilität werden errechnet. Stolovitzky meint, dass die Prototyp-Phase im Neuproduktentwicklung-Projektzyklus die Phase ist, die besonders von den involvierten Ressourcen abhängt. Qualifikationen und Talent all dieser Personen nennt er als ausschlaggebende Kriterien nicht nur für den Erfolg der Umsetzung von Theorie zur Praxis, sondern auch für die erfolgreiche Marktpositionierung. Neben verschiedenen Vorschlägen und Tipps, empfiehlt Stolovitzky Projektmanagern sich folgende Fragen zu stellen:

•Stehen alle Projektteam-Mitarbeiter und Stakeholder verbindlich zur Verfügung?
•Werden Ressourcen-Engpässe in meiner geplanten Zeiteinteilung berücksichtigt?
•Stehen Mitarbeiter mit den richtigen Qualifikationen zur Verfügung oder müssen Mitarbeiter mit entsprechender Expertise neu eingestellt werden?
•Könnte sich das Neuprojekt eventuell negativ auf andere Projekte oder Prioritäten auswirken?
•Stimmt das Projekt mit unseren Unternehmenswerten überein?

Stolovitzkys Whitepaper bietet eine Hilfe für alle, die mit Neuprodukt-Entwicklungszyklen zu tun haben und steht unter www.geniusinside.de/whitepapers&DE_NPD2 zum kostenfreien Download zur Verfügung.
PRESSEKONTAKT
Genius Inside
Frau Sofia Hess
Bregenzerstr. 73
88131 Lindau
+49-8382-2744510
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER GENIUS INSIDE

Genius Inside wurde 1997 gegründet und entwickelt seither Projektmanagement-Software, die der Verbesserung der Projektauswahl, Planung, Personalbesetzung, und Durchführung sowie Verfolgung der Projekte dient. Über 60.000 Benutzer aus ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Genius Inside
Bregenzerstr. 73
88131 Lindau
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG