VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
BITE GmbH
Pressemitteilung

Wertschätzende Absagen dienen dem Employer Branding

Der internationale Wettbewerb und die Transparenz der Arbeitsmärkte sind nur zwei Gründe dafür, warum es Unternehmen schwer fällt, qualifiziertes Personal zu finden und zu halten. Wertschätzende Absagen können auch dem Employer Branding dienen.
(PM) Ulm, 20.07.2015 - Geht es um Aktivitäten im Employer Branding und Markenkampagnen, investieren Unternehmen jede Menge Geld, um ihr Image zu verbessern und mit der Zielgruppe zu kommunizieren. Während viele Marketingabteilungen mit großem finanziellem Aufwand das Employer Branding betreiben, kann die Personalabteilung mit relativ geringem Aufwand einen guten und zudem nachhaltigen Eindruck bei Nicht-Angestellten hinterlassen.

Der Aufwand eines wertschätzenden Absageschreibens wird zweifelsohne seitens der meisten Unternehmen unterschätzt, so könnte nämlich der Bewerber von heute schon morgen als Kunde, Lieferant – oder nur als Multiplikator – seinen Teil zum Geschäftserfolg beitragen. In der unternehmerischen Praxis wird diese Chance nur selten genutzt – stattdessen werden im Zuge von Absageschreiben austauschbare und wenig ansprechende Floskeln verwendet.

Dies ist sicherlich zu einem gewissen Teil dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) geschuldet, welches 2006 in Kraft trat. Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz bezweckt im Wesentlichen, dass Personen nicht wegen ihrer Rasse, ihrer ethnischen Herkunft, ihres Geschlechts, ihrer Religion, ihrer Weltanschauung, ihrer Behinderung, ihres Alters oder ihrer sexuellen Identität benachteiligt werden dürfen. Viele Unternehmen gehen daher auf Nummer sicher und greifen lieber auf Standardformulierungen zurück, als im ungünstigsten Fall eine Klage zu riskieren.

Dabei ist es durchaus machbar, einer Absage einen wertschätzenden und dadurch auch positiven Touch zu geben und dennoch nicht Gefahr zu laufen mit dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz in Konflikt zu geraten. In jedem Fall sollten sich die Recruiter zu Beginn des Absageschreibens für die Bewerbung bedanken und auch auf die Zeit und Mühe eingehen, die seitens des Kandidaten in die Bewerbung investiert wurden. Passt der Bewerber eventuell nur auf die aktuell ausgeschriebene Stelle nicht, ist aber mit seinen Qualifikationen durchaus von Interesse für das Unternehmen, sollte ihm das auch mitgeteilt werden und der Bewerber optimaler Weise zugleich in den Bewerberpool aufgenommen werden. Mittels der Schlussformel können dem Bewerber noch ein paar persönliche Worte mitgegeben und ihm alles Gute für seine berufliche Zukunft gewünscht werden.

Unterstützung bei der Erfassung und Versendung von wertschätzenden, persönlichen Absageschreiben mit geringem administrativen Aufwand erhalten Unternehmen mittels einer geeigneten Bewerbermanagement Software.
Der Bewerbermanager – die webbasierte, innovative Bewerbermanagement Software von BITE –unterstützt Unternehmen effektiv bei der Kommunikation mit den Bewerbern. Mit Hilfe von individuell erstellbaren Serienbrief- und Emailvorlagen wird der administrative Aufwand bei jeglicher Art von Kommunikation – ob nun Zu- oder Absage, Einladungen zum Vorstellungsgespräch oder aber auch gegebenenfalls Anforderung von zusätzlichen/ fehlenden Unterlagen – mit den Bewerbern auf ein Minimum reduziert. Darüber hinaus können die jeweiligen Vorlagen direkt mit sogenannten Statusänderungen gekoppelt werden, wodurch das entsprechende Schreiben automatisiert vom System an den Bewerber versandt wird. Zeitnahe Kommunikation mit den Kandidaten hinterlässt zudem einen positiveren Eindruck, als wenn die Bewerber Wochen oder sogar Monate auf eine Rückmeldung seitens des Unternehmens warten müssen.

Hoch qualifizierte Bewerber können zudem in den integrierten Bewerberpool verschoben werden, aus welchem sie bei einer geeigneten Vakanz mittels Knopfdruck wieder „aktiviert“ werden können.
PRESSEKONTAKT
BITE GmbH
Frau Vera Sayle
Resi-Weglein-Gasse 9
89077 Ulm
+49-731-141150 - 0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BITE GMBH - BEWERBERMANAGER

Die Business IT Engineers (kurz: BITE) setzen sich aus innovativen Software-Spezialisten und erfahrenen Unternehmensberatern zusammen. Unter Einsatz von „State of the Art“-Technologien auf der einen Seite sowie der jahrelangen Beratungserfahrungen ...
PRESSEFACH
BITE GmbH
Resi-Weglein-Gasse 9
89077 Ulm
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG