VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Relief Display
Pressemitteilung

Werbegeschichten und Geschichte

(PM) Köln, 09.03.2015 - Werbung ist für uns das Alltäglichste überhaupt. Wir sind umgeben von Botschaften und Informationen: am POS, den Medien oder Online. Die Methoden haben sich jedoch im Laufe der Zeit verfeinert: früher stark informationslastig, werden heutzutage die Möglichkeiten der Verkaufspsychologie bis ins Kleinste von Markenartiklern und Werbeagenturen ausgetüftelt.

Waren angepriesen haben bereits die Ägypter vor 3000 Jahren auf den Marktplätzen. Und hier war der Lauteste der Erfolgreiche. Zu den wohl ältesten Werbeträgern zählt ein Plakat aus Babylon, auf dem die Händler ihre Waren auf steinerne Tafeln auflisteten um so die Käufer anzulocken. Ganz anders ist es nach vielen Jahrtausenden in unserer schönen Warenwelt auch nicht: auch hier gehört – lautstarkes – Plappern zum Geschäft. Nur mit subtileren Mitteln. Es werden bunte – emotional taugliche – Displays im Handel platziert. Schon im Eingangsbereich der Supermärkte finden sich etliche Zweitplatzierungsdisplays: warentragend und mit hübschen Headern versehen. Derzeit sind die Süßwarenproduzenten wie Lindt + Sprüngli, Hachez u.v.m. mit Oster-Dekos zu entdecken. Ohnehin hat das Thema Zweitplatzierung deutlich an Gewicht gewonnen – vielleicht sogar ein ‚Übergewicht‘. Denn wer in der Menge nicht untergehen möchte muss schon deutlich sichtbar werden. Hier ist Ferrero seit vielen Jahren ein Vorreiter und setzt immer wieder 3-D Werbemittel ein. Tiefgezogene Displays bewirken durch die Haptik noch zusätzliche Aufmerksamkeit. Die Werbung ist inzwischen schon deutlich aggressiver geworden: Kosmetik und Lebensmittelkonzerne geben das meiste Geld für die Produktpräsentation aus. Daher ist die Wahl der POS-Displays von großer Bedeutung: es geht um diverse 100 Millionen Werbespendings die für Wobbler, Regaldisplays und allerlei Reliefdisplays eingesetzt werden.

Wie und wo finden Interessierte unter www.reliefdisplay.de
PRESSEKONTAKT
Relief Display
Herr Klaus Dommermühl
Cäsarstrasse 58
50968 Köln
+49-221-383632
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RELIEF DISPLAY

Kommt die Rede auf 'Reliefdisplays', denken Eingeweihte in der ganzen Welt zumeist und zuerst an 'die Italiener' oder an 'die Florentiner'. Und in der Tat: die Wiege dieser Art des Tiefziehens steht eindeutig am Arno. Dort begann das ISTITUTO ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Relief Display
Cäsarstrasse 58
50968 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG