VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
VA-Verlag
Pressemitteilung

Wenn mit einem Schlag alles anders wird – Thriller mit einem Touch Dark Fantasy

Julian Fröhlich hat seinen Debütroman „Aller Sünden Tod“ im VA-Verlag veröffentlicht. Es geht um einen jungen Mann, der alles hat, was er sich erträumt, doch dann berührt er das Buch mit den 7 Siegeln – von da an muss er um sein Leben kämpfen.
(PM) Herzogenrath, 02.09.2015 - Zu Beginn lernt der Leser den Marketing-Manager Steffen Weiden kennen, der zufrieden und glücklich mit seiner Freundin Sina zusammenlebt. Als er an diesem Morgen jedoch den Zug verpasst und gezwungen ist, den Bus zu nehmen, wird er von einem ärmlichen Mann angerempelt. Dieser versucht ihm ein alt aussehendes Buch in die Hand zu drücken, doch bei der Berührung schon schreckt Steffen zurück: Es ist so heiß wie Feuer.

Als nur wenige Augenblicke später der arme Tölpel von einem LKW überfahren wird, nimmt Steffen das Buch dann doch an sich. Er kann es jetzt nicht nur berühren, sondern auch einige Zeilen lesen, bevor es sich mit sieben Siegeln fest verschließt. So sehr er sich auch bemüht, er bekommt es nicht wieder geöffnet.

Von dem Augenblick der Berührung an ahnt der Leser, dass irgendetwas nicht stimmt. Steffen wird von einer Frau im Kopierraum bedrängt und ein Videoclip erscheint kurz darauf im Internet, der beweist, dass er diese Frau sexuell genötigt hatte. Das Meeting mit seinen Chefs wird zu einem Desaster – er verliert seinen Job, fährt daraufhin sein Auto zu Schrott und landet zu allem Überfluss noch im Gefängnis. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kann er sich endlich emporarbeiten und wird nicht mehr als Fußabtreter benutzt, jedoch hat er sich dadurch einen Namen erarbeitet, der ihm nicht wirklich behagt: Die Sexbombe. Kurz vor seiner Entlassung wird er von Big Beast, dem größten Bandenchef aller Insassen, aufgefordert, für ihn zu arbeiten: Er soll auf seiner Hazienda seine Mädchen anlernen. Was Steffen anfangs für einen leichten Job hält, wird zunehmen lebensgefährlich …

Dass einige dunkle Wesen dahinterstecken, die durch das Buch mit den 7 Siegeln berufen wurden, weiß Steffen nicht, doch der Leser erfährt davon. Diese Teufel versuchen, Steffen zu den sieben Todsünden zu verleiten: Stolz, Geiz, Neid, Zorn, Wollust, Völlerei und Faulheit. Hat er sie alle besiegt, wird er einer von ihnen.

Der Thriller mit einem Touch Fantasy ist als eBook bei Amazon erhältlich und erscheint in Kürze als Taschenbuch für 12,90 €. Für 11,90 € kann das Buch im VA-Verlag vorbestellt werden.

Im VA-Verlag sind neben Fantasy-Romanen auch Historische Liebesgeschichten, Kinder- & Jugendromane sowie Reiseberichte und Sachbücher im Bereich Schwimmen erschienen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
VA-Verlag
Frau Veronika Aretz
Vennstraße 30
52134 Herzogenrath
+49-2407-916894
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER VA-VERLAG

Der Verlag Aretz in Herzogenrath besteht seit 2012 und betreut durch die ausgebaute Onlinepräsenz regional und überregional seine Autoren: Wir sind ein kleiner Verlag, langsam herangewachsen, mit vielen Ideen und Interessen. Unser ...
PRESSEFACH
VA-Verlag
Vennstraße 30
52134 Herzogenrath
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG