VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Pressebüro Beck e.K.
Pressemitteilung

Wenn ein Einrichtungshaus zum Schaufenster für Kunst wird

Das Einrichtungshaus Roter Punkt GmbH aus Nürnberg lädt vom 10. August bis 11. November zu einer einzigartigen Ausstellung mit einem Modemacher, Fotografen und Collage-Künstler ein
(PM) Nürnberg, 25.08.2014 - Manchmal bedarf es lediglich einer einzigen Idee, damit daraus eine außergewöhnliche Veranstaltung wird. Das gilt auch für die Ausstellung „Rue Corolle“, die im Einrichtungshaus Roter Punkt in Nürnberg am 10. August eröffnet wurde. Dort treffen Werke von vier Berufsbranchen aufeinander: Haute Couture, Modern Art, Möbeldesign und Fotografie.

Die Idee entstand durch den Kontakt mit dem Künstler Klaus Haas im Vorfeld der gleichnamigen Ausstellung Ende Juli im Nürnberger Marmorsaal. „Diese zusätzlich mit Designmöbeln zu kombinieren erschien uns sehr reizvoll“, sagt Thomas Kocher, Geschäftsführer des Einrichtungshauses.

So ungewöhnlich die Kooperation der Künstler ist, so einzigartig sind auch die Werke und Gegenstände in ihrer Präsentation: Das Motto „High Fashion meets Modern Art, Möbeldesign and Photography“ stellte auch für Thomas Kocher eine Herausforderung dar. So ergab sich die Frage: Wie lässt sich die Ausstellung mit vier Berufsbildern spannend inszenieren? Das Ziel der Protagonisten lautet, dem Nürnberger Publikum etwas Besonderes zu bieten. „Wenn wir dazu noch Kunstschaffende aus der Region unter „einen Hut“ bekommen, ist das ein angenehmer Nebeneffekt“, so Thomas Kocher.

“Weg vom Denken in Schubladen“

Die Ausstellung soll den Betrachtern eine ganz neue Sichtweise eröffnen. Eine Zusammenarbeit unterschiedlicher Kunstformen zu einem neuen Kunstwerk führt weg vom Denken in Schubladen und lädt zu einer ganz neuen Betrachtungsweise ein. Zudem soll der Blick auf die Arbeit, auf die Details und versteckten Hinweise der drei Künstler sowie auf das ausgewählte Möbeldesign lenken.

Federführend bei diesem Projekt ist der Modedesigner Yunus Sipahi. Er nutzt andere Kunstformen, um seine Werke zu inszenieren und stellt so gleichzeitig eine enge Verbindung zwischen diesen her.

Da sich die Ausstellung nun in den Schaufenstern des Einrichtungshauses „Roter Punkt“ befindet, ist Sie für alle Interessierten vom 10. August bis zum 11. November 2014 unabhängig von den Ladenöffnungszeiten zu besichtigen.
Thomas Kocher und die drei Künstler möchten mit der Ausstellung sowohl das heimische als auch das internationale Publikum ansprechen. „Ich freue mich über das Projekt, weil verschiedene Genres an einem Ort kombiniert werden. Das gab es in unserer 24-jährigen Firmengeschichte bisher noch nicht“, so der Geschäftsführer.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Roter Punkt GmbH
Herr Thomas Kocher

E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER ROTER PUNKT GMBH

Das Unternehmer-Ehepaar Thomas und Susanne Kocher gründete die Roter Punkt Gesellschaft für Einrichtung mbH im April 1990 und führt sie seitdem gemeinsam. Seit 2004 befindet sich der Firmensitz des Einrichtungshauses in der ...
PRESSEFACH
Pressebüro Beck e.K.
Friedrich-Bergius-Ring 15
97076 Würzburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG