VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Wieken-Verlag Autorenservice
Pressemitteilung

Wenn alle Klassenfotos brennen: "Der Schwan ist tot" Ein Krimi von Peter Brand

Privatdetektiv Michael Warthens braucht dringend ein Klassenfoto des Abi-Jahrgangs 1979. Doch alle Exemplare sind zerstört ...
(PM) Rhauderfehn, 18.02.2016 - Michael Warthens, frisch zurück vom Kurs zum geprüften Detektiv, bekommt ein unglaublich gutes Angebot: Eine ehemalige Mitschülerin von ihm sucht einen ehemaligen Mitschüler. Das klingt leicht, und das Honorar soll fürstlich sein. Doch dann geht alles schief. Der gesuchte Mitschüler wird in einer Rosenheimer Klinik ermordet. Als Michael einen weiteren Schulfreund und heutigen Stadtrat befragt, ist der auch kurz darauf tot. Der Kriminalhauptkommissar ist ebenfalls aus Michaels alter Klasse. Er versucht Michael den Mord anzudichten, doch dann wird auch er erschossen.

Michael beginnt zu ahnen, dass der Schlüssel zu dem Fall in den letzten Schultagen nach dem Abitur 1979 liegen muss. Nur, er war durch das Abitur gefallen und brachte in dieser Zeit wenig Interesse für die erfolgreichen Kameraden auf. Auch am Fototermin hat Michael nicht teilgenommen. Und alle Klassenfotos wurden vernichtet.

Der Autor Peter Brand führt den Leser in das Rosenheim der späten 1970er Jahre zurück. Die Welt der Schüler damals und die Morde heute sind spannend miteinander verwoben. Wer 1979 jung war, erkennt sich in den Protagonisten wieder. Wer damals nicht geboren war, sieht seine Eltern mit anderen Augen.

Ein gedrucktes Rezensionsexemplar kann über die Verlagsleiterin bezogen werden. Die Kontaktdaten stehen am Ende der Pressemitteilung.

Kurzbiografie des Autors:

Peter Brand, 1958 geboren, wuchs in Rosenheim auf und ist Angestellter der Stadtwerke Rosenheim.

Zahlreiche Kurzgeschichten Peter Brands wurden in Anthologien und Literaturzeitschriften veröffentlicht. 2008 errang er den Literaturpreis der Stadt Taucha/Leipzig. International konnte er mit Texten in den Anthologien Spuren/Traços, sowie Zugvögel in Portugal überzeugen.

Der Regionalkrimi „Der Schwan ist tot“ erschien Dezember 2014 im Wieken-Verlag. Es war sein erster Roman aus seiner Heimatstadt. Der zweite Krimi "Ad Enum - Unter blutiger Erde" ist ebenfalls in Rosenheim angesiedelt.

Daten des Buchs:

Der Schwan ist tot. Ein Rosenheimkrimi von Peter Brand, erschienen im Wieken-Verlag, 2014.

Format 13,5 cm x 21,5 cm, Preis €12,80 (E-Book €2,99)

Print: ISBN Buchhandel 978-3-943621-28-0, ISBN Amazon 978-3-943621-23-5 €12,80 E-Book: ISBN epub 978-3-943621-25-9, ISBN kindle 978-3-943621-24-2 €2,99

Auslieferung über Libri, Umbreit, KNV, Schweizer Buchzentrum oder über den Wieken-Verlag
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Wieken-Verlag Autorenservice
Frau Martina Sevecke-Pohlen
Fenderstr. 1
26817 Rhauderfehn
+49-4952-9974518
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER WIEKEN-VERLAG AUTORENSERVICE

Ein kleiner Verlag für E-Books und gedruckte Bücher. E-Books und Bücher nach Maß für Autoren.
PRESSEFACH
Wieken-Verlag Autorenservice
Fenderstr. 1
26817 Rhauderfehn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG