VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Akzentum GmbH
Pressemitteilung

Weniger Administration, schnellerer Datenzugriff

Das Medienkonzept des DMS PROXESS wird um eine neue Option erweitert. PROXESS unterstützt ab sofort neben CD- und DVD-Medien auch Blu-Ray-Disks zur langfristigen Archivierung und zur Auslagerung großer Datenmengen auf externe Datenträger.
(PM) Rengsdorf, 23.07.2013 - Über die neu ins Portfolio aufgenommene PROXESS Worm Appliance können jetzt Blu-Ray-Medien mit PROXESS-Daten erstellt werden. Im Gegensatz zur bisherigen manuellen oder halbmanuellen physikalischen Medienerstellung, bei der CD´s oder DVD´s mit dem PROXESS Storage Manager gebrannt werden, erfolgt die Erstellung der Blu-Ray-Medien vollautomatisch. So sinkt der Administrationsaufwand gerade bei großen Datenmengen erheblich.

Die PROXESS Worm Appliance wird als NAS-Server in das vorhandene Netzwerk eingebunden. Die von PROXESS zur Verfügung gestellten Image-Datenpakete werden dabei vollautomatisch auf Blu-Ray-Disks überspielt. Die PROXESS Worm Appliance ist mit zwei Blu-Ray Laufwerken und 1 TB gespiegeltem Festplattenplatz ausgestattet.

Bei der PROXESS Worm Appliance werden alle Dateien zunächst auf dem internen HDD WORM archiviert. Zusätzlich werden zur Auslagerung z. B. in einen zweiten Brandschutzabschnitt automatisch TrueWORM-Medien erzeugt. Durch die interne HDD-Ablage kann die Zugriffzeit auf ältere Dokumente, die sich nicht mehr im Online-Cache des PROXESS-Servers befinden, merklich verkürzt werden.

Als „große Lösung“ werden die BR Jukeboxen aus der HIT-Storage HMS Serie unterstützt. Diese verfügen über 2-8 Laufwerke und fassen 35 bis 560 Medien bei einer Gesamt-Datenkapazität von 4,4 bis 71 TB. Auch die Blu-Ray Jukebox wird als NAS-Server in das Netzwerk eingebunden und erstellt vollautomatisch Blu-Ray-Disks mit den von PROXESS zur Verfügung gestellten Image-Volumes.

Rechtssicherheit der Daten gewährleistet

Die gesetzlichen Vorgaben, festgehalten in den Grundsätzen zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU), werden auch bei diesem Verfahren erfüllt. Denn für die Unveränderbarkeit der digitalen Archiv- und Systemdaten sorgt das TÜV-geprüfte Daten-Sicherheitskonzept von PROXESS. PROXESS überprüft die Integrität der Daten sowohl zum Zeitpunkt der Archivierung als auch bei jedem Aufruf von Belegdaten aus dem System, durch ein dreistufiges Sicherheitskonzept auf Datei-, Datenbank- und Systemebene.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Akzentum GmbH
Herr Cornel Schlüter
Zuständigkeitsbereich: PR
Westerwaldstr. 29
56579 Rengsdorf
+49-2632-989523
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER AKZENTUM

Die Akzentum GmbH entwickelt und vertreibt das Dokumenten-Management-System PROXESS. Darüber hinaus unterstützt der in Rengsdorf/Westerwald ansässige DMS-Spezialist die Anwender aktiv bei der Planung und Durchführung von ...
PRESSEFACH
Akzentum GmbH
Westerwaldstr. 29
56579 Rengsdorf (0) 26 34 / 66 55-324
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG