VOLLTEXTSUCHE
News, 13.02.2013
Weltkonjunktur im Aufwind
Weltwirtschaft erholt sich
Die Weltkonjunktur scheint langsam wieder anzuziehen: Laut ifo Weltwirtschaftsklimaindex haben sich die Aussichten für die Weltwirtschaft im ersten Quartal erheblich aufgehellt.
Am stärksten verbesserte sich das Wirtschaftsklima in Asien. Aber auch in Westeuropa hellten sich die Konjunkturerwartungen der Ökonomen auf.
Am stärksten verbesserte sich das Wirtschaftsklima in Asien. Aber auch in Westeuropa hellten sich die Konjunkturerwartungen der Ökonomen auf.

Mit der Weltwirtschaft geht es offensichtlich wieder aufwärts. Erstmals seit halben Jahr ist der im Rahmen des World Economic Survey (WES) vom Münchener ifo Institut erhobene Weltwirtschaftsklimaindikator wieder gestiegen. Dem Wirtschaftsforschungsinstitut zufolge legte das ifo-Konjunkturbarometer im ersten Quartal, nachdem es zuvor zweimal in Folge gesunken war, gegenüber dem Schlussquartal 2012 um 11,7 Zähler auf 94,1 Punkte zu. Damit notiert der ifo-Wirtschaftsklimaindikator aktuell so hoch wie seit dem zweiten Quartal 2012 nicht mehr und deutlich besser als vor einem Jahr (Q1/2012: 87,3 Punkte). „Nach dem Stillstand im vergangenen Halbjahr scheint die Weltkonjunktur wieder Tritt zu fassen“, sagte ifo-Präsident Hans-Werner Sinn.

Getragen wird die deutliche Stimmungsaufhellung vor allem von deutlich optimistischeren Prognosen hinsichtlich der Konjunkturentwicklung in den kommenden sechs Monaten. So stieg der Teilindikator zu den Konjunkturaussichten um 19,9 Zähler auf 107,0 Punkte und damit auf den höchsten Stand seit fast zwei Jahren. Optimistischere Konjunktureinschätzungen gab es von den befragten WES-Experten zuletzt im 1. Quartal 2011 (110,1 Punkte). Aber auch die aktuelle Wirtschaftslage hat sich der Erhebung nach ein wenig aufgehellt. Hier legte der Teilindikator um 3,8 Punkte zu und erreichte mit einem Stand von nunmehr 80,4 Punkten immerhin den besten Wert seit einem halben Jahr.

Erholung auch in Westeuropa

Den stärksten Sprung nach oben machte der Wirtschaftsklimaindikator in Asien (plus 15,8 Zähler). Hier notiert der ifo-Indikator mit 97,4 Punkten nun wieder über seinem historischen Durchschnittswert und auf dem höchsten Stand seit dem ersten Halbjahr 2011.  Auftrieb geben hier dem ifo Institut zufolge deutlich verbesserte Lageurteile, vor allem aber erheblich optimistischere Konjunkturerwartungen. Auch in Nordamerika hellte sich die Stimmung auf (plus 5,9 Punkte). Dort sorgten in erster Linie bessere Bewertungen zur Wirtschaftslage für einen Stimmungsaufschwung. Sinn zufolge ist jedoch die aktuelle Lage trotz Verbesserung in Nordamerika nicht ganz zufriedenstellend. Gleiches gilt für Westeuropa, wo die aktuelle wirtschaftliche Lage von den WES-Experten weiterhin als ungünstig bewertet wird. Bezogen auf die weiteren Konjunkturaussichten sind die Ökonomen jedoch deutlich zuversichtlicher als im letzten Vierteljahr, was dem ifo-Indikator deutlich Auftrieb gab (plus 10,9 auf 94,3 Punkte).

Hinsichtlich der weltweiten Preisentwicklung rechnen die befragten WES-Experten im Jahresmittel mit einer durchschnittlichen Teuerungsrate von 3,3 Prozent und damit einer etwas schwächeren Inflation als im vergangenen Jahr.  Die kurzfristigen Zinsen dürften in den kommenden sechs Monaten etwa auf dem gegenwärtigen Niveau verharren, die langfristigen Zinsen dagegen etwas steigen. „Im weltweiten Durchschnitt erwarten die Wirtschaftsexperten nur noch einen moderaten Wertzuwachs des US-Dollar im nächsten halben Jahr“, so Sinn.

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG