VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Denkfabrik Groupcom GmbH
Pressemitteilung

Weihnachtsgeschäft stresst die Hosting-Performance der Web-Shops

Continum AG bietet Shop-Hosting mit flexibler Anpassung der Ressourcen und verbrauchsabhängiger Berechnung
(PM) Freiburg, 19.10.2009 - Einer Studie der Wissenschaftler Seneler, Basoglu, und Daim von der Portland State University zufolge akzeptieren die Internetbenutzer immer weniger, wenn sich Websites schleppend aufbauen. 55 Prozent sagen sogar, dass sie eher eine schlechte Bedienbarkeit der Seite akzeptieren würde als langatmige Downloads durch überlastete Server. Diese Anforderung stellt nach Meinung der Freiburger Continum AG vor allem für die Anbieter von Online-Shops eine Herausforderung dar. Gerade angesichts des in Kürze beginnenden Weihnachtsgeschäfts müssten die E-Commerce-Firmen sicherstellen, dass ihre technischen Ressourcen bei steigender Nachfrage oder dem saisonal bedingten Besucheranstieg auf Knopfdruck flexibel erweitert werden können, um wirtschaftliche Nachteile durch Kunden- und Umsatzverluste zu vermeiden.

Die Continum AG bietet deshalb als Provider spezielle Hosting-Lösungen für Web-Shops, die auf den Leistungs- und Flexibilitätsbedarf von E-Commerce-Unternehmen zugeschnitten sind. Ihr Vorteil besteht darin, dass im Bedarfsfall wie etwa bei unerwartet stark steigendem Weihnachtsgeschäft die Ressourcen sekundenschnell der steigenden Nachfrage angepasst werden können. Der übliche zeitliche Vorlauf mit den aufwändigen Bestellprozessen für zusätzliche Hardware wie CPU-, RAM- und Festplatten entfällt dabei. Die Möglichkeiten der flexiblen Leistungserweiterung beim Hosting von Web-Shops resultieren aus der Infrastruktur von Continum mit virtuellen Servern in einer VMware-Umgebung. Für größere Shops kann eine Lastverteilung auf mehrere physikalische Server in Betracht kommen.

„Darüber hinaus tragen wir dem Flexibilitätsbedarf der Online-Shops auch durch unsere verbrauchsabhängige Preisgestaltung Rechnung“, betont Continum-Vorstand Rolf Mathis. „Dadurch ist gewährleistet, dass zu Spitzenzeiten die volle Performance besteht und in der restlichen Zeit des Jahres keine unangemessen hohen Kosten durch überdimensionierte Server Hardware verursacht werden.“ Die noch überwiegend vorherrschenden klassischen Leistungsmodelle beim Hosting könnten eine solche Flexibilität nicht bieten.

„Nach unseren Beobachtungen entsteht im Moment eine immer größere Schere zwischen der dynamischen Entwicklung bei der E-Commerce-Nachfrage einerseits und den technischen Leistungsressourcen vieler Shop-Anbieter“, problematisiert Mathis. Er verweist auf die aktuelle Studie „Webshopping 2009“, der zufolge inzwischen fast alle deutschen Internetnutzer auch elektronisch einkaufen. Auch die Häufigkeit des Online-Shoppings und die Höhe der Ausgaben sind gegenüber dem letzten Jahr deutlich gestiegen. „Im kommenden Weihnachtsgeschäft ist ein weiterer deutlicher Zuwachs zu erwarten. Wer darauf nur zögerlich oder mit unzureichenden technischen Hosting-Konzepten reagiert, verliert möglicherweise schnell wieder seine gerade erst gewonnene Position im Online-Markt“, beschreibt der Continum-Vorstand die Konsequenzen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Agentur Denkfabri
Bernhard Dühr
Pastoratstrasse 6
50354 Hürth
+49-2233-611775
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CONTINUM:

Die Continum AG betreibt in Freiburg i. Br. eines der modernsten Internet-Rechenzentren in Deutschland. Die Kernkompetenz ist der sichere und hochverfügbare Betrieb und die individuelle Betreuung von Internet-Systemen und Anwendungen. Seit der ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Denkfabrik Groupcom GmbH
Pastoratstrasse, 6
50354 Hürth
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG