VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Unister GmbH
Pressemitteilung

Wechsel zur PKV. Risikozuschläge bei Übergewicht

(PM) Leipzig, 11.06.2010 - Der Wechsel in eine private Krankenversicherung kann für Verbraucher mittleren Alters unter Umständen einige Hürden mit sich bringen. Häufig wird die Aufnahme ab dem 40. Lebensjahr aufgrund von einstweiligen Krankheiten erschwert. So berichtet das Versicherungsportal www.private-krankenversicherung.de über zum Teil beachtliche Risikozuschläge für Übergewichtige.

Das Körpergewicht spielt bei der Antragsstellung eine erhebliche Rolle. Für die Entscheidung, ob ein Risikozuschlag erhoben wird. In welchem Fall eine Person gänzlich keinen Anspruch auf eine private Krankenversicherung hat, beurteilt jede Gesellschaft mit Hilfe des Body-Maß-Indexes. Dabei setzen die Versicherungen jeweils unterschiedliche Maßstäbe an. Daher ist ein Vergleich (www.private-krankenversicherung.de/vergleich/) vorab zu empfehlen. Während die Central eine großzügige Spanne bezüglich des Körpergewichts ansetzt und einen Index bis zu 40 erlaubt, ist dieser bei der AXA auf maximal 33 festgelegt. Bei höheren Werten erlischt der Anspruch auf eine Versicherung. Die HanseMerkur wiederum erhebt bis zu einem Body-Maß-Index von 28, was einem leichten Übergewicht entspricht, keinen Risikozuschlag. Ein Mann dürfte demnach bei einer Körpergröße von 1,80 Meter nicht mehr als 90 Kilogramm auf die Waage bringen. Doch auch Untergewicht wird von den Gesellschaften streng geprüft. So können entsprechend den individuellen Bestimmungen der einzelnen PKV bereits für leichtes Untergewicht prozentuale Risikozuschläge bestimmt werden.

Bluthochdruck und Bandscheibenvorfälle, beides im Alter immer häufiger auftretende Krankheiten, werden von den Gesellschaften bei der Prüfung der Versicherungswürdigkeit ebenfalls kritisch beäugt. Auch hier lohnt sich ein Vergleich der favorisierten PKVs vor der Antragsstellung, da genau wie bei der Beurteilung des Körpergewichts zumeist unterschiedliche Maßstäbe angesetzt werden.

Weitere Informationen:
news.private-krankenversicherung.de/private-krankenversicherung/pkv-uebergewicht-werden-risikozuschlaege-erhoben/334862.html

Kontakt:

Unister
Lisa Neumann
Barfußgässchen 12
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-240
Fax: +49/341/49288-59
lisa.neumann@unister.de

Die Unister Gruppe vermarktet und betreibt erfolgreiche deutschsprachige Internetportale im Versicherungsbereich wie www.private-krankenversicherung.de und www.versicherungen.de Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Finanzen mit www.geld.de und Verbraucherinformation mit www.preisvergleich.de angeboten. Auktionen zum Thema Versicherung werden bei dem kostenlosen Online-Auktionshaus www.auvito.de zur Versteigerung angeboten.
PRESSEKONTAKT
Unister GmbH
Frau Lisa Neumann
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
+49-341-49288-3843
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PRIVATE-KRANKENVERSICHERUNG.DE

Die Unister-Gruppe vermarktet und betreibt erfolgreiche deutschsprachige Internetportale im Versicherungsbereich wie www.private-krankenversicherung.de und www.versicherungen.de. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Unister GmbH
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG