VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Pressemitteilung

Website Award Mittelstand Baden-Württemberg 2010

Das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG) ermittelt dieses Jahr bereits zum vierten Mal die beste Website im Land. Teilnehmen können kleine und mittelständische Unternehmen aus Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung.
(PM) Stuttgart, 20.01.2010 - Welche Unternehmen in Baden-Württemberg haben die qualitativ besten Webauftritte? Diese Frage stellt das »Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr« (NEG) dieses Jahr bereits zum vierten Mal und prämiert im Rahmen eines Wettbewerbs die beste Website in Baden-Württemberg. Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) aus Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung können sich ab 14. Januar 2010 an der Ausschreibung beteiligen.

Die Gewinner werden von einer neutralen Jury ermittelt, in der auch das Fraunhofer IAO vertreten ist, und im Rahmen eines Informationstags zum Thema »Online-Marketing im Web 2.0« am Donnerstag, 29. April 2010, im Musikpark Mannheim ausgezeichnet. Der Erstplatzierte wird sich in der Endrunde des NEG Website Award auf Bundesebene mit den Gewinnern aus 13 anderen teilnehmenden Bundesländern messen und hat die Chance, einen der drei mit insgesamt 10 000 Euro dotierten Preise zu gewinnen, die im Juni 2010 vergeben werden.

Vom 14. Januar bis 28. Februar 2010 können sich KMU um den Award bewerben. Vor der Anmeldung zum Wettbewerb können die Unternehmen mit dem Online-Check prüfen, ob ihr Internetauftritt die wichtigsten gestalterischen, technischen und rechtlichen Anforderungen erfüllt. Sie erhalten eine Einschätzung ihres Webauftritts sowie einen ausführlichen und kostenfreien Leitfaden mit nützlichen Tipps zur Optimierung von Websites. Der Ratgeber ist während des Ausschreibungszeitraums auf www.neg-website-award.de abrufbar. Teilnehmen können Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die einen Jahresumsatz von 50 Millionen Euro nicht überschreiten. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen sind im Internet unter bw.website-award.net erhältlich.

Vom 30. April bis 14. Mai 2010 können Internetnutzer auf www.neg-website-award.de außerdem für ihren persönlichen Favoriten unter den Landessiegern
stimmen. Auf dieser Basis vergibt das NEG einen Publikumspreis gemeinsam mit den Medienpartnern Computerwoche, Markt und Mittelstand sowie dem e-commerce Magazin.

Der Wettbewerb um die beste Website in Baden-Württemberg wird vom ECC Stuttgart-Heilbronn durchgeführt, in dem auch Experten des Fraunhofer IAO vertreten sind. Kooperationspartner sind das Kompetenznetz E-Business der Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar und das Kompetenzzentrum für den elektronischen Geschäftsverkehr KECoS Schwaben.
PRESSEKONTAKT
Fraunhofer IAO
Frau Claudia Dukino
Zuständigkeitsbereich: Electronic Business
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
+49-711-970-2450
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO

Wie arbeiten und leben Menschen in Zukunft? Zu dieser und ähnlichen Fragen forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Fraunhofer IAO und bringen ihre Erkenntnisse ergebnisorientiert in die Anwendung. Unsere Expertinnen und Experten ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG