VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Pressemitteilung

Website Award 2011 in Baden-Württemberg gestartet

Bereits zum fünften Mal suchen die E-Commerce-Kompetenzzentren ECC Stuttgart-Heilbronn und KECoS Schwaben sowie das Kompetenznetz E-Business der IHK Rhein-Neckar die besten Internet-Auftritte in Baden-Württemberg.
(PM) Stuttgart , 20.01.2011 - Die besten Business-Websites Baden-Württembergs treten 2011 zum fünften Mal gegeneinander an: Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind daher aufgerufen, sich mit ihrem Internetauftritt bis 28. Februar 2011 zu bewerben.

Der Landeswettbewerb findet im Rahmen des bundesweiten NEG Website Awards statt, der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert wird. Der Landessieger aus Baden-Württemberg wird für den Endausscheid im Bundeswettbewerb nominiert. Die Gewinner des NEG Website Awards erhalten Preisgelder in Höhe von insgesamt 9000 Euro.

Hauptbewertungskriterium ist die Qualität der Zielgruppenansprache. Dabei ist die Aufbereitung der verfügbaren Informationen rund um die Produkte bzw. Dienstleistungen ebenso relevant wie die technische Umsetzung geeigneter Funktionalitäten – unabhängig davon, ob die Website der Unternehmenskommunikation, der Geschäftstransaktion oder dem Vertragsabschluss dient. Zum ersten Mal wird auch die Barrierearmut des Auftritts bei der Bewertung berücksichtigt.

Prämiert werden die drei Websites, die den besten Gesamteindruck gemäß allen Bewertungskriterien vermitteln. Die Auszeichnung der Sieger des Website Awards Mittelstand Baden-Württemberg 2011 findet am 19. April 2011 in Ulm statt.

Der Wettbewerb bietet einerseits die Chance, durch einen Gewinn die eigene öffentliche Wahrnehmung zu erhöhen. Andererseits können Unternehmen vor der Anmeldung zum Wettbewerb per Online-Check prüfen, ob ihre Website die wichtigsten gestalterischen, technischen und rechtlichen Anforderungen erfüllt. Sie erhalten eine Einschätzung ihrer Website sowie einen kostenfreien Leitfaden mit nützlichen Tipps zur Optimierung von Websites. Auch ohne Gewinn hilft das dabei, die Qualität des eigenen Internetauftritts zu steigern.

Informationen zu den Teilnahmebedingungen und Kriterien für die Bewertung der Websites sind im Internet unter bw.website-award.net abrufbar.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Fraunhofer IAO
Frau Claudia Dukino
Zuständigkeitsbereich: Electronic Business
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
+49-711-970-2450
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO

Wie arbeiten und leben Menschen in Zukunft? Zu dieser und ähnlichen Fragen forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Fraunhofer IAO und bringen ihre Erkenntnisse ergebnisorientiert in die Anwendung. Unsere Expertinnen und Experten ...
PRESSEFACH
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG