VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
WatchGuard Technologies GmbH
Pressemitteilung

WatchGuard und AVG mit gemeinsamer Antiviren-Lösung

Gateway Antivirenprogramm für die multifunktionellen Firewall-Appliances von WatchGuard
(PM) Aschheim-Dornach, 06.11.2009 - Eine neuer, umfassender Antivirenschutz ist das Ziel der aktuellen Zusammenarbeit zwischen WatchGuard Technologies und AVG Technologies. Die Software soll den Nutzern der Unified und eXtensible Threat Management (UTM/XTM)-Lösungen von WatchGuard einen noch größeren Schutz bieten. „Viren und andere Arten von Malware zählen zu den wesentlichen Gründen für Datenverluste, beeinträchtigte PCs, beschädigte Programme und Produktivitätseinbußen“, so Michael Haas, Regional Sales Manager D-A-CH EE bei dem international agierenden Netzwerksicherheitsspezialisten WatchGuard Technologies. „Wir haben AVG als Partner gewählt, um unseren Kunden einen Gateway Antivirenschutz zur Verfügung stellen zu können, der ihre Netzwerke, Anwendungen und Daten kompromisslos schützt“. AVG gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Internet-Security-Software und -Technologie für den gewerblichen und privaten Einsatz.

Erst kürzlich haben Analysten erneut darauf hingewiesen, dass bis zu 60 Prozent aller geschäftlichen Daten auf ungeschützten Computern und Laptops gespeichert sind. Gleichzeitig kommen auf jeweils 1.000 PCs rund 113 Viren pro Monat. Schutz vor dieser enormen Sicherheitsbedrohung bietet eine Antiviren-Lösung am Gateway: Sie wehrt Schad-Software ab, noch bevor diese in das Netzwerk eindringen und die Geräte der Mitarbeiter beschädigen kann. Unternehmen können so die Zahl der PC-Infektionen drastisch senken. Darüber hinaus weisen WatchGuard und AVG darauf hin, dass Antiviren-Software nur dann einen umfassenden Schutz bietet, wenn das neuste Update installiert ist. Gemäß einer aktuellen Studie bringen nur 73 Prozent der Computernutzer ihre Sicherheitsprogramme regelmäßig auf den neusten Stand. In der neuen Software von WatchGuard und AVG ist der Update-Prozess automatisiert, so dass auch tagesaktuelle Bedrohungen abgewehrt werden.

WatchGuard und AVG für tiefgreifenden Sicherheitsschutz
Alle WatchGuard Firebox- und XTM-Multifunktions-Firewalls bieten die tiefgreifende Inspektion von Datenpaketen in Höchstgeschwindigkeit, eine zustandsgenaue Überprüfung sowie Proxy-basierten Schutz. Damit ist die Grundlage für eine Sicherheitsarchitektur geschaffen, die eine mehrschichtige Absicherung gewährleistet. Hinzu kommt, dass WatchGuard mit der AVG-Technologie einen Gateway Antivirenschutz für alle diejenigen Unternehmen bietet, die auf eine Malware-freie Arbeitsumgebung innerhalb des Netzwerkes Wert legen. Die Software setzt auf eine Kombination der bekannten Virenerkennung und einer heuristischen Analyse, um E-Mails und Web-Traffic am Gateway zu scannen. Damit werden Viren, Würmer, Spyware sowie Rogueware und Trojaner bereits an vorderster Front identifiziert.

Der gesamte SMTP- und POP3-Traffic wird analysiert. Je nach Konfiguration werden verdächtige E-Mails gekennzeichnet und zunächst in Quarantäne geschickt. Administratoren haben die Möglichkeit, den Benutzerzugriff auf diese Post zu beschränken oder per E-Mail Alert zu ihrer Validierung aufzurufen. Komprimierte oder verschlüsselte Dateien können zur Überprüfung entpackt werden. Die Antiviren-Software unterstützt gängige Komprimierungstypen wie ZIP, TAR oder GZIP.

Preis und Verfügbarkeit
Der Gateway Antivirenschutz von AVG ist als optionales Sicherheitsabonnement für alle UTM-Appliances von WatchGuard verfügbar, auf denen das Betriebssystem Fireware XTM läuft. Der Service ist ab einer jährlichen Gebühr von 150 US-Dollar pro Appliance erhältlich. Die Lizenzgebühren sind nicht nach Nutzerzahlen gestaffelt.

Über AVG Technologies
AVG ist ein weltweit führender Anbieter von Internet-Security-Lösungen und schützt 80 Millionen Endkunden und mittelständische Unternehmen in 167 Ländern vor der stetig wachsenden Zahl von Online-Bedrohungen wie Viren, Spam, Spyware und gehackten Websites. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Amsterdam verfügt über fast zwei Jahrzehnte Erfahrung im Kampf gegen Internetkriminalität sowie eines der modernsten Labore, um weltweit Bedrohungen aus dem Web aufzuspüren, sie zu verhindern und zu bekämpfen. Das AVG Software-Modell bietet Einsteigern einen kostenlosen Antivirus-Basisschutz, der online zum Download zur Verfügung steht, und erlaubt ein einfaches und preisgünstiges Upgrade auf ein höheres Sicherheits- und Schutz-Niveau sowohl in Einzel- als auch in Mehrbenutzerumgebungen. Fast 6000 Reseller, Partner und Distributoren arbeiten weltweit mit AVG zusammen, zum Beispiel Amazon.com, CNET, Cisco, Play.com, Wal-Mart und Yahoo.
Mehr über die Produkte von AVG online unter www.avg.com.
PRESSEKONTAKT
WatchGuard Technologies GmbH
Herr Michael Haas
Max-Planck-Str. 4
85609 Aschheim-Dornach
+49-6151-609505
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER WATCHGUARD TECHNOLOGIES

Seit 1996 entwickelt WatchGuard preisgekrönte XTM (Extensible Threat Management)-Lösungen für den umfassenden Netzwerkschutz kleiner und mittlerer Unternehmen (KMUs). Die aus Firewall, VPN und Sicherheitsdiensten bestehenden Produkte ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Press'n'Relations GmbH
Press´n´Relations steht für eine journalistisch orientierte Pressearbeit. Wir sorgen dafür, dass Ihre Themen zielgruppengerecht und verständlich aufbereitet werden. Und so, dass die Redaktionen sie auch verwenden können. ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
WatchGuard Technologies GmbH
Max-Planck-Str. 4
85609 Aschheim-Dornach
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG