VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
WatchGuard Technologies GmbH
Pressemitteilung

WatchGuard XCS Plattform: Appliance integriert jetzt Messaging- und Content-Security

Launch der neuen Produktreihe für KMU und Konzerne
(PM) Aschheim-Dornach, 18.11.2009 - eXtensible Content Security Plattform, kurz XCS, heißt die neue, multifunktionale Produktfamilie von WatchGuard Technologies. Die Appliances bieten nun auch Schutz für den E-Mail- und Web 2.0-Datenverkehr. Sie integrieren zukunftsfähige Sicherheitstechnologie für Messaging, Cloud-basierte Security-Services sowie effektiven Schutz vor Datenverlusten. XCS richtet sich in verschiedenen Ausführungen an kleine und mittelständische Unternehmen sowie große Konzerne. „Die mit E-Mail oder Web-Nutzung verbundenen Sicherheitsrisiken werden zukünftig noch zunehmen. Mit der XCS-Linie haben wir unsere bewährten, multifunktionellen Firewall-Appliances erweitert und stellen Unternehmen nun eine vielschichtige Sicherheitsarchitektur zur Verfügung. Diese arbeitet hoch-effektiv, stellt die Einhaltung von Compliance und weiteren Vorschriften für große Unternehmen sicher und ist dank eines wettbewerbsfähigen Preises auch für KMU erschwinglich“, so Joe Wang, CEO von WatchGuard Technologies. Als in sich abgeschlossene Appliance wehrt die WatchGuard XCS Plattform nicht nur Phishing-Attacken, Viren und andere Malware ab. Sie identifiziert auch nicht autorisierte Datenzugriffe, den Diebstahl von Identitäten und schützt Netzwerke, Anwendungen und Daten vor vielen weiteren, modernen Bedrohungen. WatchGuard garantiert zudem die einfache Handhabung der Lösungen.

XCS: Umfassender Schutz für Unternehmen jeder Größe
Die Lösungen der WatchGuard XCS-Familie treffen die Bedürfnisse von Unternehmen verschiedenster Größe. „Kleine und mittelständische Firmen sind besonders von E-Mail-basierten Bedrohungen betroffen. Sie benötigen den besten Schutz gegen Spam und sogenannte Blended Threats – etwa E-Mails, die sowohl Viren als auch Links zu gefährlichen Websites enthalten“, erläutert Joe Wang. Hier setzen die WatchGuard XCS Plattformen 170, 370 und 570 an. Die Appliances sind für Unternehmen mit bis zu 1.000 Mitarbeitern ausgelegt und enthalten die vollständige E-Mail Sicherheits-Suite. Diese bietet umfassenden Schutz gegen Spam, Phishing, Viren und weitere Malware. Zudem sind umfangreiche Management- und Dokumentationsmöglichkeiten enthalten, wie etwa Archivierung, Messaging Logs, Transport Layer Security (TLS)-Verschlüsselung und individuell anpassbare Richtlinien und Reports.

„Große Firmen werden mit einer unendlichen Zahl immer neuer IT-Sicherheitsbedrohungen konfrontiert. Komplexe und ständig aktualisierte rechtliche Vorschriften und Anforderungen an die Compliance stellen zusätzliche Herausforderungen dar“, erklärt CEO Joe Wang. Die WatchGuard XCS 770, 970 und 1170 richten sich speziell an diese Zielgruppe. Sie sind für Netzwerke mit 1.000 bis über 10.000 Nutzern ausgelegt und besonders leistungsstark. Die Plattformen bieten ausfallsicheren und tiefgreifenden Schutz gegen die nächste Generation der Sicherheitsbedrohungen. Als „rundum-sorglos-Pakete“ gewährleisten die Appliances zudem die Kontrolle und das effiziente Management von Message und Web Content.

Alle XCS-Lösungen profitieren darüber hinaus von der innovativen in-the-cloud Service-Technologie von WatchGuard, der „ReputationAuthority“. Mit einer Erfolgsquote von 99,99 Prozent werden durch sie bis zu 98,3 Prozent aller Spam-E-Mails abgewehrt, noch bevor diese in das Unternehmensnetzwerk eindringen können. Da Malware nach wie vor hauptsächlich durch Spam verbreitet wird, stellt die ReputationAuthority einen zentralen Faktor in der WatchGuard-Sicherheitsarchitektur dar.

Preise und Verfügbarkeit
Die WatchGuard XCS-Appliances können über ausgewählte Distributoren in Deutschland, Österreich und der Schweiz innerhalb von 30 Tagen bezogen werden. Ein besonderes Highlight: Es entstehen lediglich Kosten je Funktionseinheit statt der sonst am Markt üblichen, Nutzer-abhängigen Lizenzgebühren. Die Lösungen für KMU sind ab 2.725 US-Dollar je Gerät erhältlich – große Unternehmen zahlen für eine Appliance zwischen 9.350 und 66.000 US-Dollar.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
WatchGuard Technologies GmbH
Herr Michael Haas
Max-Planck-Str. 4
85609 Aschheim-Dornach
+49-6151-609505
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER WATCHGUARD TECHNOLOGIES

Seit 1996 entwickelt WatchGuard preisgekrönte XTM (Extensible Threat Management)-Lösungen für den umfassenden Netzwerkschutz kleiner und mittlerer Unternehmen (KMUs). Die aus Firewall, VPN und Sicherheitsdiensten bestehenden Produkte ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Press'n'Relations GmbH
Press´n´Relations steht für eine journalistisch orientierte Pressearbeit. Wir sorgen dafür, dass Ihre Themen zielgruppengerecht und verständlich aufbereitet werden. Und so, dass die Redaktionen sie auch verwenden können. ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
WatchGuard Technologies GmbH
Max-Planck-Str. 4
85609 Aschheim-Dornach
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG