VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ZAROnews - Einzelunternehmen
Pressemitteilung

Wasser löst Kalkrückstände in Rohrleitungen

Kalk, der Staatsfeind-Nr.1 aller Spülmaschinen, Waschmaschinen, Gummidichtungen, Wasserkochern, usw. Die Lösung scheint zum greifen nah.
(PM) Kufstein, 02.10.2009 - Durch Wasserbelebung werden nicht nur Kalkablagerungen vermindert sondern auch bereits vorhandener Kalk gelöst.

Kufstein/Tirol – Kalk, der Staatsfeind-Nr.1 aller Spülmaschinen, Waschmaschinen, Gummidichtungen, Wasserkochern, usw. Der Begriff Kalkablagerung bezeichnet im engeren Sinne die Bildung (Sedimentation) von Calciumcarbonaten (Kalk). Im Allgemeinen versteht man unter “Kalk im Wasser" den Anteil der gelösten Salze/Mineralien, die härtebildend sind. Diese Salze und Mineralien sind Calcium und Magnesium. Ihre Gesamtmenge bestimmt die chemische Härte, den Härtegrad des Wassers. Gemeinsam bilden sie normalerweise mit Abstand den größten Anteil der gelösten Stoffe. Darüber hinaus liegt der Kalk auch noch in ungelöster Form vor, sozusagen in kleinen Bröckchen. Beim Erhitzen des Wassers fällt der Kalk, gelöst und ungelöst aus und setzt sich ab, insbesondere an der Wärmequelle, z.B. Heizstäbe in Waschmaschine und Heizkessel. Dieser Ausfall bildet eine harte Schicht, den Kalkstein. An Armaturen und überall sonst bildet der Kalk durch Verdunstung des Wassers ebensolche Schichten, je nach Härtegrad und physikalischer Konstitution mal mehr mal weniger. Im Tee bildet die “Härte" eine unansehnliche Bitterstoffablagerung, die auf der Oberfläche schwimmt. Im Trinkwasser ist Kalk oft als “stumpfer" oder “harter" Beigeschmack sensitiv erkennbar.

Dieses Problem scheint nun durch einen Prozess gelöst worden zu sein, der lange als umstritten galt, und immer noch gilt. Durch die so genannte Wasserbelebung oder auch Energetisierung.

Wie die Wissenschaft heute bereits bestätigt, ist Wasser ein lebendiger Informationsträger, dessen Molekülausrichtung von verschiedensten Informationen in Form von beispielsweise Schadstoffen und anderen Sedimenten abhängig ist. Die Reaktion des Wassers auf Informationen kann hierbei durch die Wasserkristallfotografie deutlich sichtbar gemacht werden. Bei dem Prozess der Wasserbelebung werden die Winkel der Ionen am Molekülkern, die durch verschiedenste negative Informationen verschoben wurden, wieder ausgerichtet. Das hat zur Folge dass sich der im Wasser enthaltene Kalk kaum mehr ablagert und sich der bereits abgesetzte Kalk scheinbar zu lösen beginnt, wie Erfahrungsberichte von Testpersonen zeigen. Nun ist die Lobby der Gegner, die dieses Verfahren der Wasserbelebung, Vitalisierung, Energetisierung usw. anzweifeln oder ablehnen vermutlich genau so groß, wie derer die sich dieses Phänomen scheinbar seit Jahren zu nutze machen.
Sei es wie es sei. Auch wenn die Wissenschaft bezüglich der eindeutigen Erklärung dieser Phänomene noch in den Kinderschuhen steckt, kann man nicht umhin die Wechselwirkungen von belebtem Wasser anerkennen zu müssen. Denn eindeutige Reinigungs- und Putzeffekte, geschmacklich veränderte Flüssigkeiten wie Zitronensaftessenz, verringerte Kalkablagerungen und sich lösender Kalk können schwer vom Tisch gewischt werden. Des Weiteren bieten einige Firmen seit Jahren ausschließlich Produkte an, die zur Wasserbelebung geeignet sind. Wie uns Herr Robert Zach, Gründer von www.zarobiotec.com im Interview verriet, sogar mit einer erstaunlichen Erfolgsquote bei Reklamationen von unter 1% und einer Garantie von 10 Jahren. Bewiesen oder nicht, sollten neue Technologien die Lebensdauer unserer Haushaltsgeräte verlängern und damit unseren Geldbeutel und die Umwelt schonen ist dies ein Schritt in die richtige Richtung.

Denn wie schon Arthur Schopenhauer seinerzeit sagte:

Jede Wahrheit passiert drei Stadien, bevor sie anerkannt wird.

Im ersten wird sie lächerlich gemacht.
Im zweiten wird sie verworfen.
Im dritten wird sie als selbstverständlich angesehen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ZAROnews - Einzelunternehmen
Herr Antony Zettl
Hechtsee 7
6330 Kufstein
+49-151-15249319
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ZARONEWS

Wir von ZAROnews.com kümmern uns mit unserer breit gefächerten Presse und PR-Arbeit um Ihr Image und sorgen somit für einen hohen Bekanntheitsgrad im Internet. Der Vorteil ist das Sie ständig den Erfolg der durchgeführten Kampagne abrufen können und das zu unschlagbaren Preisen.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
ZAROnews - Einzelunternehmen
Hechtsee 7
6330 Kufstein
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG