VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
netjuornal24
Pressemitteilung

Was gehört dazu eine Trennung erfolgreich zu überwinden?

Ist es möglich eine Trennung schneller zu verarbeiten mit Internetratgebern?
(PM) Köln, 13.10.2016 - Jeder Mensch hat sein eigenes Timing, wenn es darum geht eine Trennung zu überwinden. Der alte Spruch welchen man am häufigsten in einer solchen Situation hört“ Zeit heilt alle Wunden“ ist zwar für viele allseits bekannt, doch kaum mehr Trost, aber dennoch bewahrheitet er sich auch in vielen neuen Studien zum Thema Trennungsschmerz.

Warum braucht eine Trennung Zeit?

Genauso wie eine körperliche Verletzung Zeit braucht und im Prinzip von alleine verheilt findet sich auch bei seelischen oder psychischen Verletzungen ein Selbstheilungseffekt, welcher zwar nicht beschleunigt werden kann, doch durch gewisse Umstände verlangsamt und erschwert wird. Reißt man bei einer Schürfwunde beispielsweise immer wieder das Pflaster ab kommt es erneut zur Blutung und der Heilungsprozess beginnt wieder von vorne. Verglichen mit einer Trennungssituation ist es zu Beispiel nicht ratsam den vorhandenen Schmerz immer wieder hochzuholen, den Kontakt zum verlorenen Partner immer wieder herzustellen und die Verletzung somit immer wieder erneut zu durchleben. Viele Experten empfehlen daher während einer Trennungsphase den Kontakt zur anderen Person komplett einzustellen, auch wenn das sehr schwierig ist und in den meisten Fällen nur bedingt klappt.

Was bringt Verdrängung?

Viele Forschungen haben ergeben, dass Verdrängung in diesem Zusammenhang nicht unbedingt negativ ist. Denn obwohl das erlebte Trauma nicht im Bewusstsein ist wird es abseits von der Wahrnehmung im Unterbewusstsein weiter verarbeitet. Manche Menschen haben in Trennungsphasen daher sehr intensive Träume von dem Expartner. Dadurch kann die Trauer um die verlorene Beziehung Häppchenweise und mit genug Abstand verarbeitet werden. Weitere Informationen zu diesem Thema finden sich auf der Internetseite trennungsschmerzen.org/ex/ .
PRESSEKONTAKT
netjuornal24
Herr Adreas Krohn
Severinstraße 28
50678 Köln
+49-174-6384790
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FREDI

Wir erstellen Internetseiten mit großer Nachfrage im Internet. Es finden sich Zusammenstellungen von Ratgebertexten, Erfahrungsberichten und Informationstexten.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
netjuornal24
Severinstraße 28
50678 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG